Suchergebnis

 Jonathan Heidel vom MSC Amtzell.

Um einen Strafpunkt am Podium vorbei

Große Strecken mussten der Amtzeller Motorradfahrer Jonathan Heidel und seine Familie Heidel an den vergangenen beiden Wochenenden zurücklegen, standen doch die EM-Läufe in Ancelle/F und Brezova in Tschechien an. Belohnt wurden diese Strapazen durch starke Platzierungen für den Fahrer des MSC Amtzell.

In Frankreich musste Jonathan Heidel mit äußeren Umständen und Problemen an der Maschine kämpfen. Das Gelände lag auf Höhen bis zu 1700 Meter, die Luft war sehr dünn und der Motor lief dadurch nicht sauber.

 Florian Ruedi erzielte mit Rang fünf sein bisher bestes EM-Ergebnis.

AMC-Fahrer erzielen Topergebnisse

Die Trialfahrer des AMC Biberach haben sich beim dritten Lauf der Europameisterschaft in Ancelle (Frankreich) sehr gut behauptet. Linda Weber erreichte bereits zum dritten Mal den dritten Platz in der Klasse Women international, Florian Ruedi konnte sein bisher bestes EM-Ergebnis mit einem fünften Platz in der Junioren-Klasse einfahren.

Die Sektionen in Ancelle waren in den Bergen in einer Höhe von 1300 bis 1700 Metern angesiedelt. Schon beim Einfahren hatten viele Fahrer Probleme aufgrund der Höhe, die richtigen Einstellungen am ...

 Wusste bei den DM-Läufen in Frammersbach zu überzeugen: Florian Ruedi vom AMC Biberach.

Florian Ruedi fährt auf Platz sechs

Florian Ruedi hat mit Rang sechs das beste Ergebnis für den AMC Biberach beim dritten und vierten Lauf der deutschen Trial-Meisterschaft in Frammersbach (Nordbayern) eingefahren. Zudem schlug Platz zehn für ihn zu Buche. Der zweite AMC-Starter, Mirco Buck, verpasste in den beiden Läufen einen Platz unter den besten zehn.

Die schweren Sektionen in Frammersbach, die in der vorgeschriebenen Zeit von 90 Sekunden zu absolvieren waren, beinhalteten sehr große Steine im Wald.

Amtzell steht unter dem Schutz des Heiligen Nepomuk

AMTZELL - Am Tor zum Allgäu, mit Blick auf die Alpen liegt Amtzell: 3662 Einwohner, 124 Weiler, Schloss, Schule, Rathaus, Kirchen, Gewerbegebiet und Arbeitsplätze am Ort. Eine lebendige Gemeinde mit 750-jähriger Geschichte. Traditionsreich und der zukunftsorientiert steht sie unter dem Schutz der Heiligen Nepomuk und Barbara.

Gerade erst hat Amtzell das 750-jährige Jubiläum gefeiert, basierend auf der ersten gesicherten Erwähnung in einer Schenkungsurkunde, in der Ritter Heinrich von Ravensburg all seine Güter in Ancelle, dem ...

Amtzell blickt auf 750 Jahre zurück

Mit Freibier und Vorträgen hat die Gemeinde Amtzell am Mittwoch ihr 750-jähriges Jubiläum gefeiert. Grundlagefür das Jubiläum ist eine Schenkungsurkunde vom 13.Juni 1257, in der Ritter Heinrich von Ravensburg all seine Güter in Ancelle dem Kloster Weissenau vermacht.

Wahrscheinlich aber ist Amtzell über 400 Jahre älter und im Zuge des alemannischen Landausbaus ab dem 8.Jahrhundert besiedelt worden. Vermutungen weisen sogar noch weiter zurück, in die Römerzeit, seit 1933, knapp drei Kilometer südlich von Amtzell, in Rembrechts, ...

Amtzell blickt auf 750 Jahre zurück

Mit Freibier und Vorträgen hat die Gemeinde Amtzell am Mittwoch ihr 750-jähriges Jubiläum gefeiert. Grundlage für das Jubiläum ist eine Schenkungsurkunde vom 13. Juni 1257, in der Ritter Heinrich von Ravensburg all seine Güter in Ancelle dem Kloster Weißenau vermacht.

Wahrscheinlich aber ist Amtzell über 400 Jahre älter und im Zuge des alemannischen Landausbaus ab dem achten Jahrhundert besiedelt worden. Vermutungen weisen sogar noch weiter zurück, in die Römerzeit, seit 1933, knapp drei Kilometer südlich von Amtzell, in ...

Geburtstag!

Amtzell wurde erstmals am 13. Juni 1257 in einer Urkunde erwähnt È Der Ortsname hat in der Vergangenheit viele Deutungen erfahren.

Von Gabriele Hoffmann

Die Gemeinde Amtzell ist ein reizvoller Ort, eine lebendige und selbstständige Gemeinde am westlichen Tor zum Allgäu. Modernes Leben mit Handel, Gewerbe, Industrie und Geschichte mit vielen historischen Bauten, geben sich hier die Hand. Heute Abend feiert Amtzell mit einem Festakt sein 750-jährige Bestehen.

Geburtstag!

Amtzell wurde erstmals am 13. Juni 1257 in einer Urkunde erwähnt È Der Ortsname hat in der Vergangenheit viele Deutungen erfahren.

Von Gabriele Hoffmann

Die Gemeinde Amtzell ist ein reizvoller Ort, eine lebendige und selbstständige Gemeinde am westlichen Tor zum Allgäu. Modernes Leben mit Handel, Gewerbe, Industrie und Geschichte mit vielen historischen Bauten, geben sich hier die Hand. Heute Abend feiert Amtzell mit einem Festakt sein 750-jährige Bestehen.

Akrobaten verbiegen ihre gelenkigen Körper

SPAICHINGEN - Der Circus Kaiser mit vielen Tieren aus fünf Kontinenten gastiert seit vergangener Woche auf der Wiese neben dem Gymnasium. Bei der ersten Vorstellung am Freitagabend zeigten die Artisten in einem abwechslungsreichen Programm ihre Talente und bewiesen ihrem Publikum: Fernsehen ist schön - Zirkus ist schöner.

Von unserer Mitarbeiterin Olivia Ostronkovic

So lautet das Motto der Artistenfamilie und das beweist sie in jeder ihrer Shows aufs Neue.

Ministranten reisen nach Rom

- Eine Gruppe von 140 Ministranten und Pfarrern aus dem Dekanat Tuttlingen-Spaichingen ist bei der internationalen Ministrantenwallfahrt in Rom unterwegs gewesen. Dort stand nicht nur Geistliches auf dem Programm. Neben drei zentralen Großveranstaltungen hatten die Minis viele Programmpunkte, bei denen sie die ewige Stadt und das italienische Leben erfahren konnten. So hatten sie die ganze Woche mit der römischen Sommerhitze zu kämpfen, aber auch Taschendiebe waren am Werk.