Suchergebnis

Friedrich Moch (Mitte) in Pregalto auf dem Podium.

Friedrich Moch glückt die Generalprobe

Friedrich Moch scheint bereit für sein Debüt im Langlauf-Weltcup. Die Generalprobe jedenfalls gewann der 19-Jährige vom WSV Isny. Beim Alpencup im italienischen Pragelato wurde er Erster über die zehn Kilometer im freien Stil. Vereinskameradin Amelie Hofmann lief aufs Podium.

Auf den Olympiastrecken von Turin überzeugte Hofmann mit dem dritten Platz über die ungeliebte kurze Fünf-Kilometer-Distanz. Am Ende fehlten im freien Stil nur 0,1 Sekunden auf Platz zwei.

 Jan Lenz, Jahrgang 1982, ist seit 2012 im WSV Isny aktiv und am letzten Januar-Wochenende Rennleiter bei den Deutschen Jugend-

Deutsche Jugend- und Juniorenmeisterschaften im Langlauf in Isny

Der Nachwuchs im Skilanglauf aus ganz Deutschland ermittelt Ende Januar im Isnyer Langlaufstadion an der Familienspielwiese seine Besten: Mit der Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften (DJM) 2020 stemmt der Wintersportverein Isny (WSV) vom 30. Januar bis 2. Februar wieder ein Großereignis von bundesweiter Bedeutung. Rund 150 junge weibliche und männliche Athleten sowie ebenso viele Betreuer, Trainer, Fans, Familienmitglieder und Funktionäre werden in der Stadt erwartet.

 Im Isnyer Langlaufstadion wird vom 31. Januar bis 2. Februar 2020 die Deutsche Jugend- und Juniorenmeisterschaft im Langlauf au

Dabei sein, wenn Wintersportgeschichte geschrieben wird

Der Wintersportverein Isny (WSV) richtet vom 31. Januar bis 2. Februar 2020 im Langlaufstadion an der Familienspielwiese die Deutsche Jugend- und Juniorenmeisterschaften (DJM) im Langlauf aus. Vergangene Woche fanden sich laut Vereinsmitteilung schon immerhin rund 30 Interessierte im Gymnasium zu einer diesbezüglichen Informationsveranstaltung ein. Hauptzweck: Der WSV sucht freiwillige Helfer, die dazu beitragen, das nationale Großereignis reibunglos über die Bühne zu bringen.

 Teilnehmer des Loipentreffens (von links): Bürgermeister Martin Schwarz, Rainer Magenreuter, Ulrich Wagner (Gestratz), Sinikka

Loipen: Landwirte kommen entgegen

Ehe der erste Schnee fällt, laden die Bürgermeister Rainer Magenreuter (Isny) und Martin Schwarz (Maierhöfen) in jährlichem Wechsel diejenigen Landwirte zu einem gemütlich-genüsslichen Abend ein, deren Wiesen von den Loipen tangiert sind.

Das Präparieren des Loipennetzes setzt zumindest zweierlei voraus: das Einverständnis der Landbewirtschafter und eine ausreichende Schneehöhe von mindestens 20 Zentimetern Höhe. Fürs Erste könne man nur „Danke“ sagen, das Zweite betreffe Höhere Gewalt.

 Die wie Schneebälle von der Decke hängenden weißen Lampions begeisterten die Gäste.

Partystimmung unter riesigen „Schneebällen“

Der Wintersportverein Isny (WSV) hat mit seiner Saisoneröffnungsparty am Samstag im Kurhaus die Wintersaison eröffnet. Über Monate hinweg machte sich das sechsköpfige Organisationsteam Gedanken, die traditionelle, eher gediegene Ball-Veranstaltung zu „verjüngen“, um damit ein gemischtes Publikum anzuziehen.

Es galt, die die passende Mischung hinsichtlich Musik und richtiger Programmlänge zu treffen – ein Balanceakt, der mit der Little Weiler Band gelungen ist.

 Kurz nach dem Start des Hauptlaufs in Niederwangen.

Hilpert und Wunderle siegen beim Herbstlauf

Die Verantwortlichen des Herbstlaufes in Niederwangen hatten einen traumhaften Herbsttag für ihre Veranstaltung erwischt. Nicht nur deshalb werden die beiden Verantwortlichen Kai-Uwe Klunker und Harald Horelt sowie die 453 Starter und die vielen Zuschauer diesen Tag nicht so schnell vergessen. Am Ende setzten sich die beiden als Favoriten gehandelten Luca Hilpert, schon Gewinner des Wangener Altstadtlaufes, von der SV Oberreute und die Lokalmatadorin Stephanie Wunderle von der SG Niederwangen durch.

 Otto Maus

WSV-Springer Otto Maus sichert sich Gesamtsieg

Die Skispringer des WSV Isny waren in Hinterzarten zum Saisonabschlussspringen auf der K75-Schanze eingeladen. Das Springen wurde als letztes von fünf im Rahmen des Youth Cups der Skiverbände Baden Württemberg (SBW) gewertet.

Otto Maus bestätigte seine sehr gute Form und gewann mit Weiten von 70 und 65,5 Metern dieses Springen und sicherte sich damit souverän den Gesamtsieg in der Schülerklasse. Bei den fünf Springen siegte er viermal und landete einmal auf Platz zwei.

 Gute Leistungen auf den Schanzen am Hasenberg, dazu eine Geburtstagstorte für Skisprung-Bundestrainer Stefan Horngacher (rechts

Skispringen mit prominentem Geburtstagskind

185 Skispringer und Kombinierer zwischen fünf und 45 Jahren, sechs Podestplätze für die Isnyer Springer, ein prominentes Geburtstagskind und ein reibungsloser Ablauf in entspannter Atmosphäre – so lässt sich das erfolgreiche Veranstaltungswochenende mit dem Dr. Franz Immler Pokal und der SBW Youth Kids Trophy am Isnyer Hasenberg zusammenfassen. „Das war wohl die Feuertaufe für die Auftaktveranstaltung des Deutschen Schülercups am kommenden Wochenende“, sagte der WSV-Vorsitzende Tom Maus.

 Der Abschlussjahrgang 2019 der Jakob-Emele-Realschule Bad Schussenried

Realschule verabschiedet 61 Zehntklässler

Die Jakob-Emele-Realschule in Bad Schussenried hat den Abschlussjahrgang 2018/2019 verabschiedet. 61 Zehntklässler nahmen ihre Abschlusszeugnisse sowie zahlreiche Preise und Auszeichnungen in Empfang.

In der voll besetzten Stadthalle eröffnete das Schulorchester unter der Leitung von Daniel Maucher mit der „Europahymne“ ein abwechslungsreiches und festliches Programm aus Musikstücken und Wortbeiträgen. Zu dem Lied „Mercy Is Falling“ gestalteten die Abschlussschüler mit dem Religionslehrer Martin Rodi einen religiösen Impuls zum ...

 90 Mädchen an Sankt Gertrudis haben die mittlere Reife geschafft.

Sankt Gertrudis: 90 Mädchen haben den Realschulabschluss

Mit Abschluss der mündlichen Prüfungen haben 90 Schülerinnen der Mädchenrealschule Sankt Gertrudis ihre mittlere Reife in der Tasche. Unter den 28 Preisträgerinnen erreichten Emilia und Nikola Zekl die Note 1,0 und erhalten beide den Langres-Preis der Stadt Ellwangen in Französisch. Weiterhin wurden 17 Belobigungen vergeben.

Den Realschulabschluss haben erreicht (Preise (P) und Belobigung (B) in Klammern):

R 10a: Lea Baumann, Leonie Bess (P), Aliyah-Jasmin Bischof, Lena Brenner-Schmid (B), Lea Feile, Iljana Chantal Glanz, ...