Suchergebnis

Lebenslange Haft im Mordprozess um Tramperin Sophia

Wegen Mordes und gefährlicher Körperverletzung an der Tramperin Sophia Lösche hat das Landgericht Bayreuth einen Lastwagenfahrer zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Gericht sprach den 42-Jährigen schuldig, die Studentin im vergangenen Jahr umgebracht zu haben. Sophia Lösche hatte vor gut einem Jahr von Leipzig in Richtung Nürnberg trampen wollen. Von dort wollte sie nach Aussage ihres Bruders Andreas Lösche per S-Bahn zu ihrer Familie nach Amberg in der Oberpfalz fahren.

Mord an Tramperin Sophia

Lebenslange Haft im Mordprozess um Tramperin Sophia

Wegen Mordes und gefährlicher Körperverletzung an der Tramperin Sophia Lösche hat das Landgericht Bayreuth einen Lastwagenfahrer zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Gericht sprach den 42-Jährigen am Mittwoch schuldig, die Studentin im vergangenen Jahr umgebracht zu haben.

Sophia Lösche hatte vor gut einem Jahr von Leipzig in Richtung Nürnberg trampen wollen. Von dort wollte sie nach Aussage ihres Bruders Andreas Lösche per S-Bahn zu ihrer Familie nach Amberg in der Oberpfalz fahren.

Prozess um Mord an Tramperin Sophia

Urteil im Mordprozess um Tramperin Sophia erwartet

Im Mordprozess um die Tramperin Sophia Lösche soll heute das Urteil vor dem Landgericht Bayreuth fallen. „Ich bin gespannt, für welchen Tathergang sich das Schwurgericht entscheiden wird“, sagte ein Sprecher des Gerichts.

Zuletzt trugen Staatsanwaltschaft, Nebenkläger und Verteidiger ihre Plädoyers vor - mit vier unterschiedlichen Tatabläufen. Fest steht nur: Sophia Lösche hatte vor gut einem Jahr von Leipzig in Richtung Nürnberg trampen wollen.

Urteil im Mordprozess um Tramperin Sophia erwartet

Im Mordprozess um die Tramperin Sophia soll heute das Urteil vor dem Landgericht Bayreuth fallen. Zuletzt trugen Staatsanwaltschaft, Nebenkläger und Verteidiger ihre Plädoyers vor - mit vier unterschiedlichen Tatabläufen. Fest steht nur: Sophia wollte vor gut einem Jahr von Leipzig Richtung Nürnberg trampen. Von dort wollte sie laut ihres Bruders per S-Bahn zu ihrer Familie nach Amberg fahren. Dort kam die 28-Jährige nie an. Ihre Leiche wurde in einem Straßengraben in Spanien entdeckt.

Der Angeklagte

Lebenslange Haft im Mordprozess um Tramperin Sophia

Wegen Mordes und gefährlicher Körperverletzung an der Tramperin Sophia Lösche hat das Landgericht Bayreuth einen Lastwagenfahrer zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Gericht sprach den 42-Jährigen am Mittwoch schuldig, die Studentin im vergangenen Jahr umgebracht zu haben.

Sophia Lösche hatte vor gut einem Jahr von Leipzig in Richtung Nürnberg trampen wollen. Von dort wollte sie nach Aussage ihres Bruders Andreas Lösche per S-Bahn zu ihrer Familie nach Amberg in der Oberpfalz fahren.

Violett präsentiert sich der Eisenburger Apfel mit seiner Wachsschale. Alte Apfel- und Birnensorten lernen die Besucher der kuli

Von Birnen, die wie Äpfel aussehen

Eine kleine Gesellschaft hat sich an der Versuchsstation für Obstbau in Schlachters, um der Einladung zu einer kulinarischen Führung durch Obstbaumreihen zu folgen, alleine das spätsommerliche Wetter machte diese Wanderung durch die Welt der Birnen und Äpfel lohnenswert. Martin Lein, Obstbaumwart der Stadt Lindau und im Verein für Garten- und Landschaftspflege engagiert und Ute Wilhelm von der Schlachterner Versuchsstation hatten zur Obstverkostung geladen und führten ihre Gäste durch die diversen Baumreihen, genauer Spaliere.

Honig

Neue Bayerische Honigkönigin kommt aus Oberbayern

Die 25 Jahre alte Katharina Gegg aus dem oberbayerischen Neuburg an der Donau ist die neue Honigkönigin der Bayerischen Imker. Sie wurde am Sonntag beim Imkertag in Amberg gekrönt, wie eine Sprecherin des Landesverbandes der Bayerischen Imker berichtete. Der Königin zur Seite steht in den kommenden beiden Jahren als Bayerische Honigprinzessin Alexandra Krumbachner (24) aus Traunstein. Beide hätten die Jury nicht nur mit ihrem Fachwissen, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für die Bienen und die Imkerei überzeugt.

Ein Rettungshubschrauber

Fuß eines Landwirts bei Silo-Unfall zerquetscht

Beim Reparieren eines Futtersilos ist ein Landwirt in der Oberpfalz mit dem Fuß in die Mechanik der Anlage geraten. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, sei der schwer verletzte Mann nach dem Betriebsunfall mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden.

Der 46-Jährige, der einen Bauernhof in Hahnbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) betreibt, ist am Donnerstag in das Silo gestiegen, um eine kaputte Maschine zu reparieren. Um zu überprüfen, ob die Störung behoben ist, schaltete er die Anlage ein.

Prozess um Mord an Tramperin Sophia

Mordprozess Sophia: Vier Plädoyers, vier Tatabläufe

Die Stimme bricht Sophias Vater weg, dennoch gerät er immer mehr in Fahrt. „Warum verschweigen Sie die Wahrheit, warum?“ Voller Verzweiflung bombardiert er den mutmaßlichen Mörder seiner Tochter vor dem Landgericht Bayreuth mit all den Fragen, die seit dem Tod von Sophia Lösche die Familie quälen. Die 28-Jährige war als Tramperin unterwegs. Nun ist im aufsehenerregenden Prozess gegen einen marokkanischen Fernfahrer der Tag der Plädoyers gekommen.

Selbst der Angeklagte scheint keine Antwort mehr zu finden.

Mordprozess um Tramperin Sophia

Mordprozess Sophia: vier Plädoyers - vier Tatabläufe

Die Stimme bricht Sophias Vater weg, dennoch gerät er immer mehr in Fahrt. „Warum verschweigen Sie die Wahrheit, warum?“

Voller Verzweiflung bombardiert er den mutmaßlichen Mörder seiner Tochter vor dem Landgericht Bayreuth mit all den Fragen, die seit dem Tod von Sophia Lösche die Familie quälen. Die 28-Jährige war als Tramperin unterwegs. Nun ist im aufsehenerregenden Prozess gegen einen marokkanischen Fernfahrer der Tag der Plädoyers gekommen.