Suchergebnis

Eine Frau lächelt in die Kamera

Wie Maschinen in Ulm denken lernen

Die Reise nach Berlin steht bevor, damit sind viele Aufgaben verbunden. Fahrkarte kaufen, Hotel buchen, Konzertkarten reservieren, Plätze im Restaurant anfragen: Heute ist der Reisende gefragt, um den Reiseplan mit allen seinen Details und Unwägbarkeiten zu erstellen. Aber nicht mehr lange: „Handlungspläne, die mithilfe Künstlicher Intelligenz erstellt werden, können schon bald diese Aufgaben übernehmen, für die heute noch Menschen benötigt werden“, sagt Susanne Biundo-Stephan.

Die Limesgarde bot ein atemberaubendes Programm.

Fasching in Pfahlheim mit Kir Royal und den Ghostbusters

Am Samstag hat in Pfahlheim in der Kastellhalle der Bürgerball stattgefunden. Vor zahlreichem Publikum zeigten die Limesnarren ein buntes Programm und brachten die Halle zum Beben.

Der erste Vorsitzende der Limesnarren, Tobias Lechner, begrüßte die Gäste zu in diesem Jahr in Reimen. Er betonte, dass der Bürgerball zu den Höhepunkten in Pfahlheim zähle. Sein Wunsch wäre, Bürgermeister Volker Grab einmal in Pfahlheim in der Bütt zu sehen.

Berlinale 2020 - Christian Petzold

Christian Petzold über die Magie des Wassers

Der Regisseur Christian Petzold gehört zu Deutschlands bekanntesten Filmemachern. Dass sein Drama „Transit“ im vergangenen Jahr zu den Lieblingsfilmen des früheren US-Präsidenten Barack Obama gehörte, habe ihn gerührt, sagt Petzold der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Auf der Berlinale stellt er sein neues Projekt „Undine“ vor.

Frage: Herr Petzold, „Transit“ stand auf Obamas Liste mit Filmempfehlungen von 2019. Haben Sie das erwartet?

Olaf Scholz

Europäer machen Druck bei Steuerreform für Digitalriesen

Deutschland, Frankreich und andere europäische Länder machen Druck für eine rasche weltweite Steuerreform, bei der auch Digitalriesen stärker zur Kasse gebeten werden.

„Dieses Jahr müssen wir zu einer Entscheidung kommen“, sagte Finanzminister Olaf Scholz (SPD) bei einem Treffen der Finanzminister der führenden Industrie- und Schwellenländern (G20) am Samstag in Riad. Auch der französische Finanzminister Bruno Le Maire forderte einen Kompromiss bis Jahresende.

 Auf dem Balkon versammelt: Ein Teil der Stadtverwaltung. Ganz im Stil des Videospiels. In der Mitte: Oberbürgermeister Michael

Super Mario gibt den Schlüssel ab

„Ach du lieber Himmel, dieser Krach - hört man hier bis unters Dach“, hat Oberbürgermeister Michael Beck die Tuttlinger Narren begrüßt. Und laut war es bei dem Rathaussturm am Schmotzigen tatsächlich. Begleitet von der Duddler Musigg und lautem Pistolen-Knallen übergab Beck den symbolischen Rathausschlüssel an den Narrenverein Honberger. Denn „ab dem Schmotzigen herrschen die Narren in unserer Stadt“, erklärte er.

Die Themen der Reden sind in Tuttlingen nicht neu: Fußgängerzone, Einzelhandel, Oberbürgermeisterwahl und natürlich darf ...

Klaus Hofmann

Augsburg-Chef: Keine Bundesliga-Rechte an Streamingdienste

FC Augsburgs Präsident Klaus Hofmann hat sich gegen eine Vergabe der TV-Rechte der Fußball-Bundesliga an Streaming- Dienste wie DAZN und Amazon Prime ausgesprochen. „Am liebsten wäre es mir, wenn man alle Spiele im Fernsehen sehen könnte, ohne dass man Streamingdienste braucht, das wäre für alle Beteiligten gut“, sagte der 52-Jährige in einem Interview der „Augsburger Allgemeinen“ (Freitagausgabe). Als Grund dafür nannte er, dass für die Zuschauer in Deutschland die Bundesliga nicht teurer werden dürfe.

Klaus Hofmann

Augsburg-Boss: Keine Bundesliga-Rechte an Streamingdienste

FC Augsburgs Präsident Klaus Hofmann hat sich gegen eine Vergabe der TV-Rechte der Fußball-Bundesliga an Streaming- Dienste wie DAZN und Amazon Prime ausgesprochen.

„Am liebsten wäre es mir, wenn man alle Spiele im Fernsehen sehen könnte, ohne dass man Streamingdienste braucht, das wäre für alle Beteiligten gut“, sagte der 52-Jährige in einem Interview der „Augsburger Allgemeinen“. Als Grund dafür nannte er, dass für die Zuschauer in Deutschland die Bundesliga nicht teurer werden dürfe.

Copy & Paste

Erfinder der „Copy-and-Paste“ gestorben

Der Mann, der eine der wichtigsten Ideen zur Bedienung von Computern hatte, ist tot: Larry Tesler gilt als Erfinder der „Copy-and-Paste“-Zwischenablage.

Tesler schrieb den dazugehörigen Software-Code in den 70er Jahren am Innovationslabor Xerox Parc im kalifornischen Palo Alto. Erstmals in die Hände von Verbrauchern kam die Funktion einige Jahre später in Apple-Computern. Apples Gründer Steve Jobs hatte bei einem Besuch am Xerox Parc die Bedeutung vieler dort entstandener Ideen wie der Bedienung des Computers per Maus und grafischem ...

Bundesgerichtshof

Freie Kundenmeinung - Händler haftet nicht für Bewertung

Glaubt man manchen Kunden-Bewertungen auf Amazon, sind manche Muskel-Tapes wahre Wundermittel: „Schmerzen gehen durch das Bekleben weg“ oder „perfekt gegen den Schmerz“, hatten in einem Fall mehrere Kunden unter ein Angebot eines Kinesiologie-Tapes geschrieben.

Eine solche Wirkung ist zwar wissenschaftlich nicht nachgewiesen. Händler müssen aber nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) vom Donnerstag solche Bewertungen nicht löschen oder deshalb das Produkt gleich ganz von der Seite nehmen.

 Nahezu unverletzt die Hässuche überstanden – nun kann für unser Nordlicht die erste Fasnet kommen.

Kulturschock, Stichwunden und YouTube-Tutorials: Wenn ein Nordlicht plötzlich auf Fasnet trifft

Als Nordlicht ist mir im Ländle vielerlei fremd – das ungewohnt unflache Land zum Beispiel. Auf der Fahrt von meiner Wohnung zur Redaktion lege ich hierzulande mehr Höhenmeter zurück, als auf der gesamten Strecke von Hamburg nach Dänemark.

Nun aber liegt eine ganz besondere Herausforderung vor mir: Fasnet. Zu dieser mir völlig unbekannten Tradition wurde ich vor allem gewarnt: „Sag bloß niemals Fasching, sonst bringen die Dich um!“

Wir Fischköpf’ sind das ganze Jahr über eh gleich lustig: nämlich trocken und/oder gar ...