Suchergebnis

 Grundschulwand besprüht.

Grundschulwand in Wilhelmsdorf besprüht

Drei Wände hat ein Unbekannter zwischen Samstag, 15 Uhr und Montag, 6 Uhr an der Grundschule am Wolfsbühl besprüht. Dazu verwendete der Täter laut Bericht blaues und silberfarbenes Lackspray. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Altshausen unter Telefon 07584 / 92170 zu melden.

 Tobias und Albert Metzler produzieren in der Metzgerei fast alle Waren selber.

Metzger-Tradition bleibt Handarbeit

In den vergangenen 110 Jahren haben auch im Metzgerhandwerk bei Familie Metzler in Altshausen manche Maschinen den Arbeitsalltag erleichtert. Der Beruf an sich erfordert aber nach wie vor viel Fachkenntnis und Handarbeit wie die Metzgermeister Albert und Tobias Metzler wissen.

1908 hat Albert Metzlers Großvater Josef den „Preußischen Hof“ in der Altshauser Hauptstraße gekauft. Zu der Metzgerei gehörte damals auch noch ein Gasthaus. 1944 ging der Betrieb an Sohn Albert über, dessen Sohn Albert wiederum 1993 das Ruder übernahm und bis ...

 Wolfgang Glaser (EBZ-Gruppe), Sandra Buck (Emos Technology), Johannes Baumann (Schulleiter Gymnasium), Renate Bleher (Konrad Kn

Gymnasium Wilhelmsdorf geht Bildungspartnerschaften ein

Verschiedene Unternehmensvertreter aus dem Umland von Wilhelmsdorf sind zu Gast am Gymnasium Wilhelmsdorf gewesen, um eine Bildungspartnerschaft einzugehen beziehungsweise eine bereits existierende Bildungspartnerschaft zu erneuern. Ziel dieser Bildungspartnerschaften sei es, Schülern einen reibungslosen Übergang in die Ausbildung und ins spätere Berufsleben zu ermöglichen, wie die Schule in einer Pressemitteilung schreibt. So könnten die Unternehmen zum Beispiel ihre Fachexpertise im Unterricht im neuen Fach Wirtschaft, Berufs- und ...

 Kleine Kunstfreundinnen testen, ob die Fabeltiere auch beißen.

Besucher treffen Kunst und Künstler

Nachdem bei den letztjährigen offenen Ateliers in und um Bad Saulgau ein unverhoffter Schneesturm die Besucherzahl gewaltig dezimiert hatte, spielte das Wetter diesmal hervorragend mit und sorgte für meist hochzufriedene Mienen. Es sei immer etwas los gewesen, war die vorherrschende Rückmeldung der teilnehmenden Künstler. Lediglich im Jungen Kunsthaus hatte man am Samstag mit einer größeren Resonanz gerechnet.

Während an beiden Nachmittagen viel Sonnenschein die Farben der Bilder und Skulpturen aufblühen ließ, sorgten der ...

VHS: „Ultimativer Kartoffelsalatkurs“

Einen Kartoffelsalat, der so gut ankommt, dass die Gäste „beinahe die Schüssel ausschlecken“: Das verspricht Paul Sägmüller in seinem „ultimativen Kartoffelsalatkochkurs“ bei der Volkshochschule Oberschwaben. Der Kurs, der sich auch an Teilnehmer „ohne jegliche Küchen-Vorkenntnisse“ richtet, findet am Mittwoch, 21. November, von 19.30 bis 22 Uhr in der Küche (A.0.4) des Hauptschulgebäudes Altshausen, Ebersbacher Straße 20, statt. Mitzubringen sind Schürze, Geschirrhandtücher und Lebensmittelboxen.

Neuzugang Severin Wieja.

Badminton-Teams sind großteils auf Kurs

Mehr oder weniger auf Kurs befinden sich die drei Badmintonmannschaften der SG Ehingen-Laupheim am zweiten Spieltag der Saison, die zuhause in der Laupheimer Rottumhalle versuchten, ihren Heimvorteil zu nutzen. Die SG Ehingen-Laupheim I durften mit drei Tabellenpunkten zufrieden sein, die Zweite musste mit einem Sieg und einer Niederlage einen bitteren Wehrmutstropfen schlucken und die SG Ehingen-Laupheim III läuft weiterhin einem Sieg hinterher.

Für die Erste um Jennifer Pohl, Alexandra Wörz, Tim Rieger, Johannes Neudert, Axel ...

 Auch das Bezirksliga-Fotospiel des Sonntags endet mit einem 0:0. Die Abwehrreihen der beiden Topteams halten dicht. Hier klärt

Das Spitzenspiel endet torlos

Der SV Uttenweiler und der FV Bad Schussenried trennen sich im Topspiel des Tages der Fußball-Bezirksliga vor einer Rekordkulisse von 650 Zuschauern mit 0:0. Damit hat der SV Uttenweiler auf dem Weg zur Herbstmeisterschaft einen Vorteil. Im ewig jungen Derby bezwang der FCK/Hausen den SV Hohentengen mit 2:1. Im einem weiteren Derby entführte Altshausen die drei Punkte aus Blönried und in Hundersingen trennten sich die Sportfreunde mit 4:4 gegen den FV Neufra/D.

Sophie Herzogin von Württemberg hat geheiratet

Sophie Herzogin von Württemberg hat am Samstag am Tegernsee den französischen Adelsspross Maximilian d'Andigné geheiratet. Die Trauung fand am Samstagvormittag in der Schlosskirche in der Gemeinde Tegernsee statt. Das Paar hatte vorher schon standesamtlich auf Schloss Altshausen (Landkreis Ravensburg) geheiratet.

Die Braut ist die Tochter von Philipp Herzog von Württemberg und Marie-Caroline Herzogin von Württemberg - einer geborenen Prinzessin in Bayern - und damit Enkelin von Max Herzog in Bayern und Elizabeth Herzogin in Bayern.

Die TSG Ehingen (Julian Guther und Simon Müller, rot, v.l.) haben Rottenacker mit 4:0 besiegt.

TSG Ehingen trumpft in Rottenacker auf

Die Überraschung ist ausgeblieben. Die ersatzgeschwächte TSG Rottenacker konnte die TSG Ehingen nicht in Gefahr bringen und verlor deutlich. Zweimal in Rückstand konnte die SG Altheim beim SV Sigmaringen wenigstens einen Punkt retten.

TSG Rottenacker - TSG Ehingen 0:4 (0:2). - Tore: 0:1 Eigentor (7.), 0:2 Valentin Gombold (10.), 0:3, 0:4 Daniel Topolovac (68., 72.). - Besonderes Vorkommnis: Rote Karte für Mathias Burgmaier (TSG Rottenacker, 56.

 Ein Atemschutztrupp (vorne) demonstriert, wie in einem verrauchten Gebäude nach Personen gesucht wird. Kommentator Thomas Trunz

Die Wärmebildkamera ist eine große Hilfe

Das ehemalige Sparkassengebäude brennt, und Personen müssen daraus gerettet werden: Das war das Szenario für die diesjährige Jahreshauptprobe der Feuerwehr Altshausen. Zahlreiche Zuschauer kamen am Samstagnachmittag in die Hindenburgstraße an das inzwischen ehemalige Sparkassengebäude, um die Übungen der Aktiven und der Jugendfeuerwehr zu verfolgen.

Der stellvertretende Feuerwehrkommandant Thomas Trunz kommentierte die beiden Proben überaus informativ.