Suchergebnis

Hattingen bekommt mit Aach-Linz einen schweren Gegner

Die südbadischen Fußballmannschaften aus dem Kreis Tuttlingen gehen an diesem Wochenende alle auf Punktejagd. Bezirksligist SV Geisingen möchte beim FV Tennenbronn die nächsten drei Punkte verbuchen und die Tabellenführung bestätigen. Der FV Möhringen steht vor einem schweren Auswärtsspiel in Bräunlingen.

Bezirksliga Bad. SchwarzwaldFC Gutmadingen – SV Hölzlebruck (Samstag, 16 Uhr). Auf heimischem Platz ist der FCG wieder klarer Favorit.

In der Regionenliga treffen die SG Altheim (weiß) und die SG Griesingen (grün) am Sonntag aufeinander.

Altheim erwartet Griesingen zum Derby

Sowohl die Verbandsliga-Fußballerinnen des SV Granheim als auch der Landesligist VfL Munderkingen treten am Sonntag, 22. April, mit geschwächten Kadern auf den Platz. In der Regionenliga ist Derbyzeit zwischen der SG Altheim und der SG Griesingen. In der Bezirksliga muss sich Granheim II dem FV Weithart stellen, während die SGM Munderkingen II/Unterstadion zu Gast beim Tabellenschlusslicht aus Sigmaringen ist. Die SG Öpfingen trifft auf ihren direkten Tabellennachbarn aus Unlingen.


Wird wohl einen Einsatz von Beginn an bekommen: Bergs Nikolas Deutelmoser.

Bergs Blick geht schon voraus

Der TSV Berg bekommt es am Samstag in der Fußball-Landesliga zu Hause mit dem FV Altheim zu tun. Anstoß für die Partie des Tabellenzweiten gegen den besten Aufsteiger ist um 16 Uhr.

Zumindest mit einem halben Auge geht bei manchem TSVler der Blick wohl schon in die kommende Woche: Am 28. April treten die Berger die Reise zu Tabellenführer und Mitabsteiger FV Olympia Laupheim an. Ein ganz besonderes Spiel, war Berg doch das einzige Team, das der Olympia bisher eine Niederlage beibringen konnte.

Zu einem knappen 1:0-Erfolg sind die Fußballer des SV Westerheim (rotes Trikot) im Derby gegen den SC Heroldstatt gekommen. In D

SV Westerheim schießt aus allen Lagen

Aufatmen beim SV Westerheim in der Fußball-Kreisliga A Alb: Beim 1:0 gegen den SC Heroldstatt hat er nicht nur drei Zähler gewonnen, sondern auch neues Selbstvertrauen. Der TSV Berghülen kämpft immer erfolgreicher gegen den Abstieg. Am Donnerstag siegte er mit 2:1 gegen den TSV Westerstetten. Die SGM Machtolsheim/Merklingen I deklassierte den SV Hörvelsingen mit 5:0.

SV Westerheim - SC Heroldstatt 1:0 (0:0). Der SVW hatte in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel, einen wirklichen Zug zum Heroldstatter Tor konnte aber auch er sich nicht ...


Alba Uhl (TV Bingen) startet in der Leistungsklasse 2 der 16- und 17-Jährigen.

Alba Uhl führt Bingens Riege an

Ganz im Zeichen des Geräteturnens steht die Sandbühlhalle in Bingen an diesem Wochenende. Am Samstag läuft die Qualifikation für den Deutschland-Cup, am Sonntag stehen die Gau- und Bezirksmeisterschaften auf dem Programm.

Hochklassiges Frauen-Kunstturnen wird den Zuschauern am Samstag geboten. Dann turnen die Turnerinnen der Leistungsklassen eins bis drei und wollen sich beim Bezirks-Cup Süd für die nächsthöhere Ebene des Deutschland-Cups, den Schwaben-Cup am 5.


Schemmerhofen will auch in Zukunft den Breitbandausbau vorantreiben – und sich am Ausbau des Backbonenetzes im Kreis beteiligen

Schemmerhofen stellt Fahrplan für Glasfaserausbau vor

Schemmerhofen will beim Breitbandausbau klare Prioritäten setzen: Neben dem Anschluss an das Backbonenetz des Landkreises sollen schrittweise auch in den Teilorten weiter Glasfaserrohre beim Gasausbau mit verlegt werden. Daraufhin sollen die Gewerbegebiete folgen. Deutlich länger warten müssen dagegen die Weiler und Gehöfte.

23 Millionen, diese rechnerische Summe warf Schemmerhofens Bürgermeister Mario Glaser in den Raum zur Diskussion über den Glasfaserausbau in der Gemeinde.


Das Spitzenspiel steigt am Sonntag in Mittelbuch.

Vorentscheidendes Spitzenduell in Mittelbuch

In der Fußball-Kreisliga B II kommt es am 20. Spieltag zum Spitzenspiel zwischen Tabellenführer SV Mittelbuch und Verfolger SGM Altheim/Schemmerberg. Der SVM kann mit einem Sieg einen großen Schritt Richtung Meisterschaft machen. Das Topduell wird am Sonntag, 22. April, um 17 Uhr angepfiffen. Alle anderen Begegnungen beginnen um 15 Uhr.

Es ist das Duell der Rückrunde: Der Spitzenreiter SV Mittelbuch empfängt den immer noch unbesiegten Tabellenzweiten SGM Altheim/Schemmerberg.


Hundersingen beisgt den SV Sigmaringen.

Hundersingen rückt Neufra auf die Pelle

Die Sportfreunde Hundersingen rücken dem Tabellnzweiten FV Neufra in der Bezirksliga immer weiter auf die Pelle. Am Mittwochabend besiegte die Mannschaft von Manfred Pütz den SV Sigmaringen im Verfolgerduell mit 1:0. Bei zwei Spielen weniger haben die Sportfreunde nur einen Punkt Rückstand auf den FVN. Uttenweiler verspielte wohl die letzte Chance auf Rang zwei.

SV Uttenweiler - SG Altheim 2:2 (1:1). - Tore: 0:1 Dominik Späth (9.

SG Altheim holt Auswärtspunkt

Bezirksliga Donau: SV Uttenweiler - SG Altheim 2:2 (1:1). - Tore: 0:1 Dominik Späth (9.), 1:1 Michael Wiest (43.), 2:1 Viktor Ruf (86.), 2:2 Dominik Späth (90+2). - Die SG Altheim kam am Dienstagabend zunächst gut ins Spiel und die Führung war auch gerecht. Kurz vor der Pause konnte nach einem Standard und Abpraller der Uttenweiler Spielertrainer ausgleichen.

In der zweiten Halbzeit hatte der SV Uttenweiler einige sehr gute Torchancen, doch Robert Jovanovic hielt zunächst sein Tor sauber.


Das neue Nest auf dem Rathausdach in Riedlingen.

Neues aus der Storchen-Szene von A bis Z

Sie klappern mit den Schnäbeln, polstern die Nester aus und brüten fleißig. Alle Nester von Alleshausen bis Zwiefaltendorf sind von Stochenpaaren besetzt. Die größte Storchendichte hat dieses Jahr Riedlingen mit sechs Nestern, gefolgt von Zell mit vier Nestern. In Zell sitzen die „schnellsten Brüter“ auf der Scheune. Da wurde um den 26. März mit der Brut begonnen, sagt Rainer Deschle, der Storchenbauftragte des Regierungspräsidiums Tübingen. 32 Tage später sollte der erste Nachwuchs aus dem Ei schlüpfen.