Suchergebnis

 Maximilian Lochererer (li.), hier im Duell mit Bronnens Steffen Schunck, leitete den Sieg des SV Burgrieden bereits in der zwei

Altheim/Schemmerberg sendet ein Lebenszeichen

In der Fußball-Kreisliga A II hat Schlusslicht SGM Altheim/Schemmerberg überraschend beim Tabellenzweiten in Achstetten gewonnen. Nach dem Sieg des Tabellenführers Äpfingen in Mettenberg zieht dieser einsam an der Tabellenspitze seine Kreise. Burgrieden gewinnt das Rottalderby in Bronnen klar mit 4:0. Die SGM Alberweiler/Aßmannshardt und die SGM Laupertshausen/Maselheim machen durch ihre Siege weiter Boden gut. Der SV Sulmetingen II holt bei der SGM Attenweiler/Oggelsbeuren einen Punkt.

 Bei der zweiten Müllsammelaktion im Landkreis Biberach gab es auch viele kleine fleißige Helfer.

So halten Bürger ihren Landkreis sauber

Bei der zweiten Müllsammelaktion im Landkreis Biberach hat das herrliche Wetter wieder zahlreiche Menschen in die Natur und auf die Straßen gelockt, um dem Aufruf von Christina Schmid aus Ringschnait und Anita Parusel aus Ochsenhausen zu folgen.

Die beiden Frauen hatten die Bürgerinnen und Bürger kürzlich zum zweiten Mal gemeinsam mit vielen Gemeinden und Städten aufgerufen, loszuziehen und wilden Müll einzusammeln. Bei dieser Gemeinschaftsaktion im Landkreis soll ein Zeichen gegen die Vermüllung in unserer Umwelt gesetzt werden.

 Markus Keller.

Markus Kellers Ziel ist die 20-Punkte-Marke

Vor schwierigen Wochen steht der FV Bad Saulgau in der Fußball-Bezirksliga. Und schwierige Wochen liegen hinter der Mannschaft von Trainer Markus Keller.

Denn der Saisonstart war nicht das, was die Bad Saulgauer sich erhofft hatten. „Das war nicht vergnügungssteuerpflichtig“, sagt Markus Keller. Der Trainer meint die - verletzungsbedingt - schleppende Vorbereitung und den punktemäßig verhaltenen Saisonstart. Zum Auftakt gab es am zweiten Spieltag - am ersten Spieltag war der FVS spielfrei - ein Unentschieden gegen die SG Altheim, es ...

 In der Fußball-Kreisliga A II steht in Schemmerhofen ein Lokalderby an.

Rottalderby steigt in Bronnen

Tabellenführer Äpfingen spielt in der Fußball-Kreisliga A II bei der SG Mettenberg. Verfolger Achstetten hat Heimrecht gegen das Tabellenschlusslicht SGM Altheim/Schemmerberg. Die Derbypaarungen heißen SF Bronnen gegen den SV Burgrieden sowie SGM Schemmerhofen/Ingerkingen gegen die SGM Alberweiler/Aßmannshardt. Anpfiff in Schemmerhofen ist am Sonntag, 24. Oktober, um 13.15 Uhr und bei allen anderen Spielen um 15 Uhr.

Zwei Punkte hat der SV Äpfingen gegen Achstetten verloren.

 Holger Haile hat zum Auftakt in Fürth zweimal Pech. Sein erstes Duell verliert er im Stechen, das zweite Duell trotz starker 38

Zum Auftakt zwei Niederlagen

Der SV Altheim-Waldhausen ist mit zwei Niederlagen in die Saison der 1. Luftpistolen-Bundesliga Süd gestartet. Am ersten Wettkampftag, bei dem die Altheimer in Fürth gegen Hitzhofen-Oberzell und Waldkirch antreten mussten, gab es für die Mannschaft um den Schweizer Spitzenschützen Andreas Riedener nichts zu holen.

Den einzigen Sieg in einem Duell am vergangenen Wochenende steuerte Andreas Riedener bei, der gegen Hitzhofen-Oberzell seinen Kontrahenten Paul Fröhlich im Stechen bezwingen konnte, nachdem beide nach 40 Schüssen jeweils ...

Die SG Öpfingen (blau) holte im Kellerduell wichtige Punkte.

Neufra stoppt die SG Altheim

Der Fußball-Bezirksligist FV Schelklingen-Hausen hat in der zweiten Halbzeit einen möglichen Sieg verschenkt. Die Siegesserie der SG Altheim wurde im siebten Spiel gestoppt. Die SGM Schwarz Weiß Donau kam beim FV Altheim zu einem knappen Sieg und die TSG Ehingen hat ihre Erfolgsserie in Hundersingen fortgesetzt. die SG Öpfingen hat erstmals drei Punkte eingefahren. Der SV Hohentengen hat in Uttenweiler einen knappen Sieg eingefahren. der SV Bad Buchau hat auf die Siegerstraße zurückgefunden.

Nach dem Spiel gab es zwischen Vater Bernard und Tochter Victoria natürlich eine Umarmung.

Papa gewinnt das Vater-Tochter-Duell

In der Landesliga überzeugen die Fußballerinnen des SV Granheim auf heimischem Rasen gegen den SV Reinstetten. Ligakonkurrent SG Altheim findet gegen den TSV Albeck wieder zurück in die Spur und punktet dreifach. Die Regionenliga-Fußballerinnen der SG Öpfingen verlassen nach dem Sieg gegen den SV Uttenweiler den letzten Tabellenplatz. In der Bezirksliga gewinnen die Fußballerinnen der zweiten Granheimer Mannschaft auswärts in Sigmaringen. Während die SG Dettingen gegen den Tabellendritten aus Fronstetten gleich sieben mal einnetzt, muss sich ...

Dieter Sauter

Trainerwechsel bei der SGM Altheim/Schemmerberg

Die SGM Altheim/Schemmerberg hat sich von ihrem Trainerduo getrennt. Radu Daniel Armencea und Razvan-Constantin Bucurenciu waren seit der Saison 2019/2020 als Spielertrainer für die SGM in der Fußball-Kreisliga A II im Einsatz. Nachfolger ist der bisherige Teammanager Dieter Sauter, der das Traineramt ohnehin zur neuen Saison übernehmen sollte. Das teilt Thorsten Schlager, Abteilungsleiter beim SV Schemmerberg, im Gespräch mit der „Schwäbischen Zeitung“ mit.

Der Tabellenführer Äpfingen hat in der Fußball-Kreisliga A II gegen die TSG Achstetten im Spitzenspiel die ersten beiden Punkte

Kreisliga A II: Spitzenspiel endet 0:0

- Der Tabellenführer Äpfingen hat in der Fußball-Kreisliga A II gegen die TSG Achstetten im Spitzenspiel die ersten beiden Punkte abgegeben. Schönebürg gewann das Derby gegen Mietingen II klar. Die SGM Laupertshausen/Maselheim siegte überraschend gegen die SF Bronnen. Schlusslicht SGM Altheim/Schemmerberg fing sich auch gegen die SGM Attenweiler/Oggelsbeuren eine deutliche Niederlage ein.

SV Burgrieden – SGM Schemmerhofen/Ingerkingen 1:0 (0:0).

 Sabrina und Andreas Haimayer, Natalie Tyszlak und Lisa Mayer haben mehrere Tage im Ahrtal bei den Aufräumarbeiten geholfen.

Bergauf geht es nur durch die Helfer

Vier junge Menschen aus der Region reisten ins Ahrtal, um den Opfern der Flutkatastrophe zu helfen. Drei Tage schippten sie Schlamm, schlugen Putz von den Wänden und halfen bei der Weinlese. Hautnah haben sie erfahren, wie dringend immer noch Helfer gebraucht werden. Mit ihren Erfahrungen, die sie in der Flutregion gemacht haben, wollen sie weitere Helfer animieren, sich auf den Weg zu machen. Der „Helfer Shuttle“, eine Initiative vor Ort, mache das Helfen ganz einfach und bringe die Menschen dahin, wo Hilfe nötig ist, sagen die vier Helfer.