Suchergebnis

 FCK-Spieler Alexander Hoch (vorne) klärt vor Hohentengens Lukas Stützle. Doch Stützle trifft dieses Mal per (abgefälschtem) Fre

Hohentengen revanchiert sich beim FCK

Was für ein letzter Spieltag 2022. Fast alle Hinterbänkler gewannen - Hettingen /Inneringen, Laiz, Altshausen/Ebenweiler und zogen die Verlierer wieder mit in den Abstiegskampf, auf den sich nach dem Winter wohl zehn bis zwölf Mannschaften einstellen können. Hohentengen verkürzte den Rückstand auf Uttenweiler auf sechs Punkte, dank des 3:0-Derbysiegs in Krauchenwies, mit dem sich die Beckert-Elf für die Hinspielniederlage (2:5) revanchierte. Zwei Spiele fielen aus, die Partie in Altheim war von vorneherein verlegt worden.

 Patrick Vogler (links) hat zuletzt im Trikot des FCK/Hausen sein Comeback gefeiert.

Hohentengen peilt im Derby in Krauchenwies Wiedergutmachung an

Zum Abschluss ein Derby. Der FC Krauchenwies/Hausen/Göggingen empfängt am Samstag (14.30 Uhr) in der Bezirksliga den SV Hohentengen. Gespielt wird auf dem Rasen des Schulsportgeländes. Es ist auch das Duell zweier Spielertrainer mit hochklassiger Erfahrung in Regional- und Oberliga.

Fabian Beckert, Hohentengens Spielertrainer und Ex-Oberligaspieler, ist guter Dinge. „Alles ist gut. Wir haben in den vergangenen beiden Spielen zu null gespielt, gegen die SG Altheim und Blönried Ebersbach, von insgesamt dreimal zu null in dieser ...

 Teilnehmer Familienfreizeit 2020.

Skiclub Altheim lädt ein

Das Montafon zählt zu den besten Skiegebieten in Österreich mit seinen abwechslungsreichen Pisten und seinem Bergpanorama.

Der Golm als „erster Berg“ im Montafon hat für jeden Skifahrer das perfekte Angebot parat – ob allein, zu zweit oder mit der Familie.

Es erwarten uns neun top-moderne Liftanlagen und 43 bestens präparierte Pistenkilometer. Vom einfachen Übungsgelände über gemütliche Familienabfahrten bis hin zur anspruchsvollen Weltcupstrecke findet hier jeder die passende Skipiste.

Die Fachwerk-Trogbrücke schwebt ein und wird passgenau aufgelegt.

Fußgängersteg schwebt ein

Geradezu spektakulär waren am Donnerstag Anfuhr und Montage des Stegs in Altheim, der als Ersatzbrücke jetzt den Biberbach zwischen der Bachgasse und dem Baugebiet „Bei den Birklen“ überspannt. Der morgendlichen Stunde zwischen 8 und 9 Uhr war es wohl geschuldet, dass nur wenige Bürger verfolgten, wie die zwölf Meter lange Fachwerk-Trogbrücke per Kran der Firma Martin Baur von dem Tieflader gehievt und in die Luft gehoben wurde, über dem Baugebiet und dem Bach schwebte, um dann Stück für Stück weiter nach unten zu gelangen.

  Im Hinspiel feierte Öpfingen (blau) einen 3:0-Sieg gegen SW Donau (weiß).

Zum Start der Rückrunde: Das Spiel des Jahres

Der Terminplaner hatte eine glückliche Hand: Ausgerechnet zum Beginn der Rückrunde im letzten Saisonspiel des Jahres hat er das Spiel Schwarz Weiß Donau – SG Öpfingen angesetzt. In Munderkingen treffen am Sonntag die beiden Mannschaften aufeinander. Der Ehrgeiz wird auf beiden Seiten groß sein und die Partie zieht sicher viele Fans aus beiden Lagern an.

Schwarz Weiß Donau – SG Öpfingen (Sonntag, 14.30 Uhr in Munderkingen, Vorrunde 0:3).

 Der Erste Landesbeamte Walter Holderried, die stellvertretende Geschäftsführerin Mascha Wolf, Landrat Mario Glaser und LEV-Gesc

Landrat Mario Glaser lobt Arbeit des Landschaftserhaltungsverbands

Die Mitglieder des Landschaftserhaltungsverband Landkreis Biberach (LEV) haben sich vor Kurzem zur Hauptversammlung getroffen. Landrat Mario Glaser, kraft Amtes LEV-Vorsitzender, nahm an der Versammlung teil.

In seinem Tätigkeitsbericht gab LEV-Geschäftsführer Peter Heffner einen bilderreichen Einblick in die umfangreichen Aktivitäten im vergangenen Jahr. Von der ökologischen Aufwertung von Firmenflächen, über die Neupflanzung von Feldhecken, ihre fachgerechte Pflege durch Privatleute oder Landwirte bis hin zur Extensivierung der ...

 Zwar stehen der SV Braunenweiler (links: Noah Halder) und der FC Inzigkofen/Vilsingen/Engelswies (rechts:m Pirmin Steidle) im M

Fußballbezirk Donau: Bis zu sieben Absteiger aus der Bezirksliga

Die Hälfte der Fußballsaison 2022/2023 ist vorbei, in einigen Ligen hat die Rückrunde bereits begonnen und die Zusammenlegung der Bezirke Donau (Gruppen Riedlingen, Saulgau, Sigmaringen) und Riß wirft ihre Schatten voraus. Ab der Saison 2024/2025 wird in einer gemeinsamen Bezirksliga, in vier Kreisligen A und bis zu acht Kreisligen B gespielt. Um nicht erst nach der Saison 2023/2024 einen radikalen Schnitt machen zu müssen wird es schon nach der laufenden Saison einen verschärften Abstieg aus den meisten Ligen geben.

 Der SV Ringingen (blau, hier im Spiel gegen den KSC Ehingen) trifft im letzten SZ-Topspiel des Jahres auf den FV Schelklingen-H

Letzter Spieltag vor der Winterpause

Nach dem bevorstehenden Spieltag gehen die Vereine der Kreisliga A in die Winterpause. Die Mannschaften werden versuchen, ihr Punktepolster vor der Pause noch zu verbessern. Das SZ-Topspiel findet in Ringingen gegen den FV Schelklingen-Hausen statt. Das Spiel der SF Bussen ist bereits am Samstag um 14.30 Uhr. Der Rest spielt am Sonntag um 14.30 Uhr.

SF Bussen – SGM Kirchen/Herbertshofen (Vorrunde 2:1) – Die Gäste wollen ihre Erfolgsserie fortsetzen, doch das wird sicher schwer werden.

 Spendenübergabe von links: Anton Buck, Petra Reck, Birgit Kienle, Roswitha Kley, Monika Hartmann und Erika Jäggle.

Bürgerverein Altheim erhält großzügige Spende

Vor über 30 Jahren wurde in Altheim eine Frauengemeinschaft gegründet. Unter dem Motto Frauen für Frauen gab es in dieser Zeit vielfältige Angebote. Der Vorstand und die Ausschussmitglieder haben sich gemeinsam entschieden, die Gruppe nun aufzulösen und die übrig gebliebenen Mittel aus den Veranstaltungen zu einem großen Teil dem Bürgerverein Altheim zu übergeben.

Die Übergabe durch die Vorsitzende der Frauengemeinschaft, Roswitha Kley, erfolgte im Rahmen der Tagesbetreuung des Bürgervereins, der die Spende in Höhe von 3000 Euro ...

 Tanja Kottmann (blau) von der SG Altheim im Kampf um den Ball.

SG Altheim sammelt wichtige Punkte

Am letzten regulären Spieltag vor der Winterpause sichern sich die Verbandsliga-Fußballerinnen des SV Granheim mit einem Punktgewinn eine gute Ausgangslage für die Rückrunde - trotz roter Laterne. In der Landesliga gewinnt die SG Altheim auf heimischem Rasen. In der Regionen- und Bezirksliga wurde bereits das erste Rückrundenspiel ausgetragen. Hier gelingt der SG Öpfingen in der Regionenliga keine Überraschung gegen den TSV Derendingen II. Die SGM Munderkingen/Griesingen gibt erneut die Führung ab und kommt über ein Remis nicht hinaus.