Suchergebnis


Bei einem Unfall ist ein Motorradfahrer in Altheim leicht verletzt worden.

Motorradfahrer wird leicht verletzt

Bei einem Unfall am Samstagnachmittag kurz nach dem Ortsschild in Altheim ist eine Motorradfahrer leicht verletzt worden.

Der Mann fuhr gegen 14.30 Uhr in einer Gruppe mit anderen Motorradfahrern auf der L 277 von Andelfingen nach Altheim. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er kurz hinter dem Ortsschild von der Straße ab und in den Grünstreifen neben der Straße, wo er dann in einem kleinen Graben stürzte und liegen blieb. Dabei erlitt der Mann leichte Verletzungen.

Lustig ging es an den Ständen zu.

300 Händler beim Trödelmarkt

In aller Herrgottsfrühe noch vor fünf Uhr am Morgen sind rund 300 Trödelmarkthändler am Samstag in die Ehinger Innenstadt gekommen, um ihre Waren an den gemieteten Ständen aufzubauen. Genauso früh kamen auch die richtigen Schnäppchenjäger, denn sie wussten, bei den ganz guten Dingen muss man schnell sein.

Bei Elisabeth Vögele, die für die Überlebenshilfe von Christen in Syrien ihre Waren verkauft, waren sie schon um 4.40 Uhr. „Da waren meine edlen Sachen wie alter Silberschmuck mit friesischen Kacheleinlagen und die wertvollen Römer ...


Spektakulär: Die Explosion einer Spraydose wurde ebenfalls gezeigt.

Schwierige Aufgaben zu bewältigen

Die Abteilung Andelfingen der Feuerwehr hat am Samstag – dem Tag der Feuerwehren – zu einer Orientierungsfahrt für Feuerwehren des Landkreises Biberach eingeladen. Für die Öffentlichkeit wurde zudem ein Feuerwehrfest rund um die Turn- und Festhalle in Andelfingen veranstaltet.

Die Turn- und Festhalle war am Samstagmorgen Anlaufstelle von zwanzig Feuerwehren aus dem Landkreis und darüber hinaus. Darunter waren die Wehren aus Altheim, Altshausen, Bad Buchau, Betzenweiler, Ennetach, Hailtingen, Heudorf (Dürmentingen), Hoßkirch, ...


Der Vorsitzende des Sportgerichts Riß Marc Richter (links, TSV Ummendorf) und sein Stellvertreter Louis Galik vom SV Sulmetinge

Zahlen und Fakten der Saison 2017/2018

Die Zahlen und Fakten der Fußballsaison 2017/2018 im Bezirk Riß.

Bezirksliga: Die Anzahl der Urteile des Schiedsgerichts ist laut Staffelleiter Gerhard Ehrlicher im Vergleich zur Vorsaison auf 20 gesunken (2016/2017: 27). Die meisten gingen auf das Konto des FV Biberach (4). Ohne Urteil blieben die SF Schwendi, der VfB Gutenzell, der SV Steinhausen und der BSC Berkheim. Die fairste Mannschaft war der SV Steinhausen, der keinen Platzverweis kassierte (55-mal Gelb).

Marie Müller am Schwebebalken.

Turnerinnen aus Wangen und Eisenharz messen sich in Ravensburg

Die Turnerinnen der TG Wangen/Eisenharz und des TV Eisenharz wollen beim zweiten Staffeltag der Kreisliga B ihre starke Leistung von vor zwei Wochen wiederholen. Am Sonntag ab 11 Uhr gehen die Mädels in der Schussentalhalle in Ravensburg-Oberzell an die Geräte. Während die Turngemeinschaft Wangen/Eisenharz das Ziel Aufstiegsplatz im Visier hat, geht es für die jungen Nachwuchsturnerinnen des TV Eisenharz darum, die gezeigten Leistungen zu stabilisieren und in der Gesamtwertung vielleicht noch einen Platz gutzumachen.

Es kann gefeiert werden: 88 Schüler des Wirtschaftsgymnasiums haben das Abitur mit Erfolg gemeistert.

Mit hervorragendem Abi-Schnitt bestanden

Am Wirtschaftsgymnasium der Kaufmännischen Schule Ehingen fand am vergangenen Montag und Dienstag die mündliche Abiturprüfung statt. Insgesamt wurden 113 Einzelprüfungen abgelegt. 88 Schülerinnen und Schüler haben das Abitur mit einem hervorragenden Gesamtdurchschnitt von 2,3 bestanden. Das war die erfreuliche Nachricht bei der Bekanntgabe der Ergebnisse am Dienstagnachmittag durch den Prüfungsvorsitzenden Günter Reichle aus Überlingen.

Auch der Schulleiter der Kaufmännischen Schule, Tobias Kamm, und der Leiter des ...


Ein sogenanntes Leerrohr für das spätere Einziehen von Lichtleiterkabeln wird für den Breitbandausbau für die Verlegung vorbere

72 300 Euro Zuschuss für Altheim

Weitere Finanzmittel des Landes im Umfang von 322 000 Euro fließen in den Breitbandausbau im Landkreis Biberach. Die Gemeinde Altheim erhielt am Freitag einen Breitbandförderbescheid in Höhe von 72 300 Euro.

,Schritt für Schritt kommen wir dem Ziel der flächendeckenden Verfügbarkeit eines schnellen und leistungsfähigen Internets in unserer Region näher. Dies ist auch dringend notwendig, um die mit der Digitalisierung verbundenen enormen Chancen überhaupt nutzen zu können“, sagt der Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger (CDU) zur ...

Dieses Diagramm verdeutlicht, wie es um die Naturbelassenheit der Gewässer auf Laupheimer Gemarkung steht: Nur zu einem Prozent

Kaum naturnahe Fluss- und Bachläufe

Insgesamt 43 Kilometer lang sind die Fließgewässer auf Laupheimer Gemarkung, für deren Unterhalt die Stadt zuständig ist, doch bestenfalls sechs Prozent davon können nach den einschlägigen Richtlinien als halbwegs naturnah gelten. Zu diesem Ergebnis kommt der Diplom-Biologe Josef Grom aus Altheim, der im Auftrag der Stadt einen Gewässerentwicklungsplan erarbeitet hat.

Diese Woche hat Grom dem Bau- und Umweltausschuss des Gemeinderats berichtet.

Elfmeter- und Jugendturniere des FV Schelklingen-Hausen

Der FV Schelklingen-Hausen veranstaltet am Wochenende 13./14. Juli sein Elfmeterturnier für Freizeitmannschaften sowie Jugendturniere. Bei der Jugend sind E- und F-Junioren am Ball.

Auf dem Sportplatz im Längental steht ein intensives Fußballwochenende an. Die Jugendabteilung des FV Schelklingen-Hausen organisiert mehrere Wettbewerbe. Das Wochenende beginnt am Freitag, 13. Juli, ab 17.30 Uhr mit dem Elfmeterturnier. Insgesamt sind 20 Freizeitmannschaften angemeldet, davon fünf Frauen- und 15 Männerteams.

Griesingen/Öpfingen gewinnt Turnier

Die SGM Griesingen/Öpfingen hat das Fußbballturnier für C-Juniorinnen in Unterstadion vor einer jüngeren Auswahl der Talentfördergruppe Donau/Riß gewonnen. Die Fördergruppe war nach der Absage der SGM Uttenweiler/Unlingen eingesprungen und nutzte es mit Spielerinnen der Jahrgänge 2006/07 als Vorbereitung auf einen Sichtungslehrgang in Ruit. Das im Vergleich zur C-Juniorinnen-Konkurrenz (Jahrgänge 2003 und jünger) jüngere Team der Fördergruppe hielt aber mit.