Suchergebnis

KSC bezieht Wintertrainingslager in zwei Schritten

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat am Sonntag sein Wintertrainingslager im spanischen Estepona bezogen. Bei der ersten Trainingseinheit am späten Nachmittag standen Trainer Alois Schwartz aber nur 15 Spieler zur Verfügung. Kyoung Rok-Choi (Kreuzbandriss) und Janis Hanek (Adduktoren) reisten wegen ihrer Verletzungen nicht mit nach Andalusien. Der Rest der Mannschaft nahm am Sonntag unter Leitung der beiden Co-Trainer Dimitrios Moutas und Christian Eichner am Hallenturnier in Gummersbach teil und trifft erst am Montag im Gran Hotel Elba an ...

Ehemaliger Bundesliga-Trainer Winfried Schäfer

Der „Wilde Winnie“ wird 70: Schäfer denkt nicht ans Aufhören

Der frühere Bundesliga-Trainer Winfried Schäfer denkt auch mit 70 noch nicht ans Aufhören. „Ich fühle mich unheimlich wohl und jung“, sagte der einstige Erfolgscoach des Karlsruher SC der Deutschen Presse-Agentur. „Und ich bin überrascht, dass ich jetzt so alt werde.“ Schäfer feiert am kommenden Freitag seinen 70. Geburtstag in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Dort trainiert er Baniyas SC. In der UAE Arabian Gulf League versucht er, beim siebenmaligen Landesmeister ein neues Team mit jungen Spieler aufzubauen - „wie damals beim KSC.

Die Fahne des Karlsruhe SC weht im Wind

Kollektiv soll Karlsruher SC den Klassenerhalt sichern

Der Karlsruher SC will bis zum Auftakt der Rückrunde bei Dynamo Dresden noch einmal enger zusammenrücken, um den Klassenverbleib in der 2. Fußball-Bundesliga zu sichern. „Gerade wenn man Aufsteiger ist, muss man über die mannschaftliche Geschlossenheit kommen. Nur dann hat man eine Chance“, mahnte Kapitän David Pisot nach dem ersten Training des neuen Jahres. Auch Trainer Alois Schwartz hatte zuvor noch einmal an den Teamgeist seines Kaders appelliert.

David Pisot und Törles Knöll

Karlsruher SC nach 0:1 gegen Wiesbaden in Abstiegsgefahr

Der Karlsruher SC hat die Wiedergutmachung für das 1:5 gegen die SpVgg Greuther Fürth verpasst und gerät in der 2. Fußball-Bundesliga immer mehr in Abstiegsgefahr. Die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz verlor am Freitag zum Auftakt der Rückrunde mit 0:1 (0:0) gegen den SV Wehen Wiesbaden und muss den Blick nach dem schwachen Aufsteiger-Duell immer mehr nach unten richten. Mit 20 Punkten beträgt der Vorsprung auf den Relegationsplatz zum Jahresabschluss zunächst nur noch zwei Zähler.

Karlsruhes Trainer Alois Schwartz betritt das Stadion

Sperre für Toptorjäger soll für KSC keine Rolle spielen

Die Gelb-Sperre für Wiesbadens Topstürmer Manuel Schäffler soll die Profis vom Karlsruher SC nach dem Willen von Trainer Alois Schwartz nicht groß beschäftigen. „Wir müssen 100 Prozent bringen. Ob ein Schäffler spielt oder nicht, das ist egal“, sagte Schwartz am Mittwoch.

Im letzten Heimspiel des Jahres geht es in der 2. Fußball-Bundesliga vor allem um Wiedergutmachung für das 1:5 gegen Greuther Fürth am vergangenen Wochenende. „Das Spiel war schlecht, mehr muss man dazu nicht sagen.

Alois Schwartz

KSC-Trainer Schwartz fordert Konzentration bis zum Schluss

Trainer Alois Schwartz vom Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC hofft für das Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth auf einen Lerneffekt. Bei Arminia Bielefeld hatte seine Elf am vergangenen Freitag noch in der Nachspielzeit den Ausgleich zum 2:2 kassiert. „So wie wir gelernt haben, dass wir in der Offensive hintenraus immer ein Tor machen können, müssen wir in der Defensive auch bis zur letzten Sekunde aufpassen“, sagte der 52-Jährige vor der Partie am Samstag (13.

Karlsruhes Trainer Alois Schwartz gibt Anweisungen

Turbulente Schlussphase: KSC spielt 2:2 in Bielefeld

Der Karlsruher SC hat einen überraschenden Auswärtserfolg bei Tabellenführer Arminia Bielefeld knapp verpasst. Nach einer turbulenten Schlussphase kamen die Badener von Trainer Alois Schwartz am Freitagabend zum Auftakt des 16. Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga zu einem 2:2 (1:0). Der frühere Bielefelder Marc Lorenz (25. Minute) und Marvin Wanitzek (90.+1) schossen die Treffer der badischen Gäste. Arminias Torjäger Fabian Klos (81./Foulelfmeter) und Joan Simun Edmundsson (90.

Der Karlsruher Trainer Alois Schwartz

Karlsruher SC in Bestbesetzung zu Tabellenführer Bielefeld

Der Karlsruher SC kann die schwere Aufgabe beim Zweitliga-Spitzenreiter Arminia Bielefeld in Bestbesetzung angehen. Der Tabellenzehnte muss am Freitag (18.30 Uhr/Sky) lediglich auf Ersatzspieler Justin Möbius verzichten. Der Mittelfeldspieler fehlt wegen Muskelproblemen am Schienbein, wie Trainer Alois Schwartz am Mittwoch erklärte.

Die Fußballpartie auf der Bielefelder „Alm“ werde „eine heiße Aufgabe und eine harte Nuss“, meinte Schwartz.

Spieler des Karlsruher SC

Karlsruher SC beendet Schwächephase: 4:1 gegen Regensburg

Der Karlsruher SC hat seine lange Schwächephase in der 2. Fußball-Bundesliga beendet. Die Badener gewannen am Freitag mit 4:1 (2:0) gegen Jahn Regensburg. Damit gelang ihnen nach acht sieglosen Spielen der erste dreifache Punktgewinn seit dem 13. September. Mit einem Doppelpack in der 17. und 21. Minute schossen die Stürmer Anton Fink und Philipp Hofmann den lange Zeit überlegenen KSC früh auf die Siegerstraße. Erneut Hofmann per Fallrückzieher (56.

Karlsruher SC - SSV Jahn Regensburg

KSC beendet Schwächephase mit Sieg über Regensburg

Der Karlsruher SC hat seine lange Schwächephase in der 2. Fußball-Bundesliga beendet. Die Badener gewannen am Freitag mit 4:1 (2:0) gegen Jahn Regensburg.

Damit gelang ihnen nach acht sieglosen Spielen der erste dreifache Punktgewinn seit dem 13. September. Mit einem Doppelpack in der 17. und 21. Minute schossen die Stürmer Anton Fink und Philipp Hofmann den lange Zeit überlegenen KSC früh auf die Siegerstraße. Erneut Hofmann per Fallrückzieher (56.