Suchergebnis

 An der WTB-Wettspielrunde 2020 beteiligt sich auch der TC Ehingen – fast ausschließlich überwiegend mit Nachwuchsteams. Von den

Kleinere Runde

Rund 2500 von ursprünglich knapp 6600 gemeldeten Mannschaften werden sich an der Wettspielrunde 2020 des Württembergischen Tennisbundes (WTB) beteiligen. „Dies entspricht in etwa einem Wert von 39 Prozent“, teilt der Verband mit. Die Teilnahme an der WTB-Wettspielrunde, wie sie im Corona-Jahr 2020 heißt, ist freiwillig, zudem wird es keine Absteiger geben. Aufstiege dagegen sind möglich, weil im Tennis nun auch wieder Doppel zugelassen sind. Starten soll die WTB-Wettspielrunde im Zeitraum 24.

Sportabzeichen-Wettbewerb startet im Juli

Aufgrund verschiedener Nachfragen hat sich das Sportabzeichen-Team der TSG Ehingen entschlossen, auch in der Saison 2020 Prüfungen zum Deutschen Sportabzeichen abzunehmen. Dabei würden die strengen und einengenden Corona-Verhaltens- und Sicherheitsvorschriften konsequent eingehalten und immer wieder überprüft werden, teilt die TSG mit.

Die Prüfungstermine legte das TSG-Prüferteam in den Monat Juli. Begonnen wird mit der Disziplin Radfahren über 20 Kilometer am Montag, 6.

 Brigitta Wortmann zeigt die Aufladestation, die mit Energie aus der Müllverbrennung betrieben wird.

Schüler bauen online „faire Zukunftsstadt“

Ohne Urlaub, Freibad oder Sportangebote können die zweiwöchigen Pfingstferien ganz schön lang werden. Die Schulsozialpädagogin Pamela Daly hat für die Grundschüler in Schelklingen deshalb ein digitales Ferienprogramm angestoßen. Die Medienpädagogin und professionelle Märchenerzählerin Brigitta Wortmann baut mit den Schülern eine „faire Stadt der Zukunft“ mit einem bunten Krankenhaus und vielen innovativen Gebäuden. All das findet digital statt, im Computerspiel „Minecraft“, in dem man ähnlich wie mit Bauklötzen eine Welt erschaffen kann.

 Vorerst bleibt das Waldfreibad noch leer.

Freibäder in der Region bleiben noch zu

So lange das Wetter sich nicht von der besten Seite zeigt, kommt die Lust auf einen ausgedehnten Freibadbesuch noch nicht auf. Aber sobald die Temperaturen nach oben klettern, zieht es so manchen eingefleischten Schwimmer langsam wieder in die Freibäder. Die sind aber noch geschlossen. Es gibt nun aber einen Anhaltspunkt, wann sich das in Baden-Württemberg ändern könnte: Ab dem 6. Juni ist das Baden im Schwimmbad wieder erlaubt. Damit wurde auch gleichzeitig veröffentlicht, welche Vorgaben dann für den Besuch im Freibad gelten werden.

Wolfgang Maier ist in Fußballkreisen durchaus als Trainerlegende zu bezeichnen.

Rekordverdächtige 27 Meisterschaften

Geboren im Jahr 1944 in Oberdischingen, seit 1976 in Öpfin-gen wohnhaft: Der pensionierte Oberstudienrat der Kaufmännischen Schule Wolfgang Maier hat im Fußball der Region Geschichte geschrieben.

Er blickt auf insgesamt 27 Meisterschaften mit ersten Mannschaften, Reserven und im Bezirkspokal zurück. Ein Rekord, der von anderen kaum erreicht werden kann und durchaus einen Platz im Guiness-Buch verdient hätte.

Als Jugendlicher begann er bei der TSG Ehingen zusammen unter anderen mit Alois Kloker, um dann als Aktiver zu ...

Viel los war bei der Blutspende in Allmendingen.

Blutspende: Trotz Krise herrscht großer Andrang

Nur mit Termin gab es am Donnerstagnachmittag Zutritt zur Blutspende in der Turn- und Festhalle in Allmendingen. Dieser Umstand schreckte 360 Personen dennoch nicht ab, ihre Teilnahme vorab anzumelden, um, wenn alles mit der Verabredung wie gewünscht klappt, innerhalb von viereinhalb Stunden Blutspendenaktion zu erscheinen. An der Vordertür wurde der Namen des Angemeldeten gefragt, der dann die Hände desinfizieren musste und einen Mund-Nase-Schutz ausgehändigt bekam.

 Wer in den Bauwagen einstieg, ist bislang unklar.

Unbekannte brechen in Jugendbude ein

Bislang unbekannte Täter haben Party-Equipment aus einem Bauwagen in Allmendingen entwendet. Vermutlich mit einem Gartengerät hebelten Einbrecher die Eingangstüre eines Bauwagens auf und verschafften sich so Zugang zum Innenraum.

Dort entwendeten sie Gegenstände aus dem Fundus der Jugendlichen im Wert von mehreren hundert Euro. Der Einbruch dürfte sich in der Nacht von Freitag auf Samstag ereignet haben. Die Polizei in Ehingen ermittelt.

 Sportlerin des Jahres: Silvia Bäuerle (Mitte) bei der Auszeichnung mit Martin Traub von der Raiffeisenbank und SZ-Verlagsleiter

Lohn für herausragende Leistungen

Seit 2005 wählen die Leser der Schwäbischen Zeitung die Sportler des Jahres und seither werden die besten Sportler, Sportlerinnen und Mannschaften an einem Ehrungsabend ausgezeichnet. Auch für die Sportlerwahl 2019 war dies vorgesehen, doch im Corona-Jahr 2020 ist aus Gründen des Infektionsschutzes an einen Ehrungsabend mit mehr als 100 Teilnehmern nicht zu denken. So fand diesmal in der Hauptstelle der Raiffeisenbank Ehingen Hochsträß, die von Anfang an Partner der SZ bei der Sportlerwahl ist, in kleinem Rahmen und mit zeitlicher Staffelung ...

1963 – ein Glücksjahr für die TSG Ehingen

Juni 1963: Gut 2000 Zuschauer werden am städtischen Sportplatz „Schafmarkt“ in Ehingen Zeuge des 4:2-Sieges der TSG-Fußballer gegen den TSV Ertingen. Dadurch standen Meisterschaft und Aufstieg für die TSG Ehingen fest. Sie stieg damals in die II. Amateurliga (heute Landesliga) auf und spielte hernach über zwei Jahrzehnte lang in dieser Spielklasse. SZ-Mitarbeiter Hans Aierstok erlebte das Aufstiegsderby persönlich mit. Er hat sich jetzt mit Max Raible und Josef Werkmann unterhalten, die heute noch mit Begeisterung an diesen fußballerischen ...

 Trainiert auch in der kommenden Saison den Fußball-Kreisligisten KSC Ehingen: Bernard Stvoric.

Stvoric verlängert beim KSC Ehingen

Trainer Bernard Stvoric hat für eine weitere Saison beim KSC Ehingen zugesagt. Dies teilte KSC-Vorsitzender Zeljko Puseljiv der Schwäbischen Zeitung mit. Stvoric war in der Winterpause 2018/19 erstmals als Trainer zu dem Ehinger Verein in der Kreisliga B1 gekommen.

Bernard Stvoric ist ein Fußballer aus Passion. Einst hatte er in der Jugend der TSG Ehingen, dann ein Jahr für den Verein in der Landesliga gespielt, ehe er erstmals als Spieler zum KSC Ehingen wechselte.