Suchergebnis

Seit 50 Jahren halten „D’Syrgensteiner“ das Brauchtum lebendig. Der Name ist übrigens dem gleichnamigen Schloss entliehen.

Seit 50 Jahren dem Brauchtum verpflichtet: Heimat- und Trachtenverein Eglofs feiert Geburtstag

Mit einem Brauchtumsabend und anschließender „Westallgaier“-Party am Samstag in der Turn- und Festhalle Eglofs sowie dem Gaujugendtag am Sonntag, den ein Gottesdienst im Stillen Winkel einläutet, feiern die „Syrgensteiner“ ihren 50. Geburtstag. Was 1969 von Franz Angerer, Franz Berlinger und Stefan Milz als Schuhplattler-Gruppe ins Leben gerufen wurde, hat sich zu einem breit aufgestellten Verein „zur Erhaltung von Sitt‘ und Tracht der Alten“ entwickelt.

Klima-Demonstration Fridays for Future

Tausende zu Klima-Demos erwartet: Alle Treffpunkte in der Region und alles Wissenswerte

Zehntausende Menschen wollen am Freitag in Baden-Württemberg für besseren Klimaschutz demonstrieren. Erstmals appelliert die Klimabewegung Fridays for Future auch an alle Erwachsenen, sich den geplanten bundesweiten Protesten anzuschließen.

Gewerkschaften, Kirchen und Umweltorganisationen begrüßen den Aufruf. Arbeitnehmer, die an der Aktion teilnehmen wollen, müssen allerdings freinehmen oder vom Arbeitgeber die Erlaubnis einholen.

Allein in Freiburg erwarten die Veranstalter 20 000 Teilnehmer.

„Die Natur ist nicht schwäbisch“

„Die Natur ist nicht schwäbisch“

Energie und Elan der Lucia Hiemer wirken ansteckend. Etwa wenn sie barfuß und mit schnellem Schritt über die Holzdielen ihres Hauses vom Atelier in den Wohnraum saust. Wenn sie über die mit Rindenmulch bedeckten Wege ihres Gartens streift, hier ein Blatt zupft, dort eine Blume pflückt, dabei Wachstum und Welke der Gewächse erfasst. Oder wenn sie in einer fließenden Bewegung und mit einem Satz auf einen brachliegenden Baumstamm hüpft und erklärt: „Das ist das Herzstück, die Wildniszone.

Vor fast 50 Jahren Begann der Austausch zwischen Amtzell und der französischen Partnergemeinde. Von links sind zu sehen: René De

Vor 50 Jahren: So begann die Freundschaft zwischen Amtzell und Cosne d’Allier

Es war im September 1969, als die ersten Verbindungen zwischen der Gemeinde Amtzell und der französischen Gemeinde Cosne d’Allier hin zu einer 1971 abgeschlossenen Partnerschaft geknüpft wurden. Diese Partnerschaft lebt bis heute durch jährlichen Schüleraustausch, durch gegenseitige Besuche von Vereinen und wird bald ihren 50. Geburtstag feiern können. Walther Schmid, ehemaliger Bürgermeister von Amtzell, erinnert sich an die Anfänge der Gemeinden-Partnerschaft:

Interessant sei, dass die Initiative zur Partnerschaft nicht etwa von ...

 Der Sänger Xavier Naidoo kommt zu einer Radio-7-Veranstaltung nach Wangen.

Gaststubenkonzert: Xavier Naidoo kommt nach Wangen - Jetzt geht's an die Planung

Der Pop- und Soulsänger Xavier Naidoo wird im Raum Wangen gastieren – das steht seit Donnerstag fest. Leonhardts Stall-Besen in Humbrechts hat das Radio-7-Gaststubenkonzert mit 26,1 Prozent der Onlinestimmen gewonnen.

Die Entscheidung war allerdings knapp zwischen den beiden hiesigen Kandidaten: Auf dem zweiten Platz landete der Gasthof Kleber in Haslach mit 21,3 Prozent. Leonhardt setzte sich in der finalen Abstimmung gegen zudem gegen acht weitere Kandidaten durch.

Stall-Besen in Wangen gewinnt Abstimmung: Xavier Naidoo singt in Wangen

Der Pop- und Soulsänger Xavier Naidoo wird im Allgäu gastieren - das steht seit Donnerstag fest. Leonhardts Stall-Besen in Humbrechts hat das Radio 7-Gaststubenkonzert mit 26,1 Prozent der Onlinestimmen gewonnen. Die Entscheidung war allerdings knapp zwischen den beiden Wangener Kandidaten. Auf dem zweiten Platz landete der Gasthof Kleber in Haslach mit 21,3 Prozent.Mittwochabend habe Familie Leonhardt in München in der Allianzarena noch kräftig Stimmen für sich gesammelt, so Hans-Jörg Leonhardt.

 Jochen Schneider vom Kreisjugendring und Landrat Elmar Stegmann (v.l.n.r.) präsentieren die Broschüre „Jugendschutz ist wichtig

Jugendschutz: Sichere Feste einfach organisiert

Große Veranstaltungen leben vom ausgelassenen Beisammensein. Ein großes soziales Event, zu dem viele Bewohnerinnen und Bewohner einer Stadt kommen. Sie feiern bis tief in die Nacht und trinken Alkohol, zwei Aspekte die sich nicht mit dem Jugendschutzgesetz vereinen lassen. Jugendliche unter 18 Jahren auf solchen Festen zuzulassen, stellt die Veranstalter daher vor einen deutlich höheren Aufwand.

Das Landratsamt und der Kreisjugendring haben zusammen die Broschüre „Jugendschutz ist wichtig“ entwickelt, die einfach durch die ...

 Baugebiete in Hauerz, Haidgau und Ziegelbach standen auf der Tagesordnung des Gemeinderats.

In Bad Wurzacher Ortschaften entstehen 100 Bauplätze

Für etwa 100 Bauplätze hat der Gemeinderat der Stadt Bad Wurzach in seiner jüngsten Sitzung weitere Voraussetzungen geschaffen. Auf der Tagesordnung standen die Baugebiete in Hauerz, Haidgau und Ziegelbach.

In Hauerz gibt es schon seit mehreren Jahren das Baugebiet „Hinter der Burg“, von dem zwei Abschnitte bereits erschlossen und bebaut sind. Nun soll ein dritter (und letzter) Abschnitt folgen. Knapp 20 Bauplätze sollen dort entstehen.

 Am Waisenhaus werden die haltbaren Lebensmittel für das nächste halbe Jahr ausgeladen.

Allgäuer helfen Waisen in Afghanistan

Lebensmittel, Tische und Bänke für die Schule des Waisenhauses und Stoffe für die Ausstattung oder zum Nähen von Kleidung. Seit 15 Jahren unterstützt der Leutkircher Aziz Rahimi, Inhaber des Gasthaus Lamm und Gründer des Vereins „Hilfe für Herat“, ein Waisenhaus in der afghanischen Stadt Herat. Dieses Jahr konnte mit den Spenden neben den Nahrungsmittelvorräten auch die Ausstattung der Schule aufgestockt werden.

Seit dem Jahr 2013 sammelt der eingetragene Verein „Hilfe für Herat“ finanzielle Mittel, um ein Waisenhaus in der ...