Suchergebnis

Ein Wolf hat in Immenstadt Schafe gerissen (Symbolbild).

Keinen Viehschied mehr? Allgäuer Wolf erregt die Gemüter

Der Morgen ist kühl, aber die Stimmung kocht hoch beim Bergbauernprotest in der Oberallgäuer Marktgemeinde am Fuß des 1738 Meter hohen Grünten: Rund 300 Männer, Frauen und Kinder stehen da, viele in Tracht. Immer wenn ein Redner betont: „Der Wolf muss weg“, bimmeln besonders starke Mannsbilder mit großen Kuhglocken. Nach Ansicht der Bergbauern ist seit August nichts mehr so, wie es war. Dreimal ist ein Wolf über Weidevieh hergefallen – und dies noch gefährlich nah bei Ortschaften.

Studenten

Prüfungen zu schwer? PH-Student scheitert drei Mal in Mathe - das hat Folgen

Vor dem Aus: Ein Lehramtsstudent scheitert dreimal an derselben Matheprüfung. Er macht dafür den Dozenten verantwortlich und wehrt sich gegen die Zwangsexmatrikulation. Die Durchfallquoten waren immens hoch. Das hat auch zu Diskussionen an der Pädagogischen Hochschule in Weingarten geführt.

„Ich war immer gut in Mathe, es macht mir Spaß“, sagt Julian Weber aus Wangen im Allgäu. Im Abitur habe er 12 Punkte erreicht und damit die Note 2.


 Eva-Maria Ohmayer erzählt von ihrer Arbeit im Eine-Welt-Laden in Wasserburg. Adnan Wahhoud ist begeistert – und will sie belie

Damit Integration und Entwicklung in Lindau besser gelingen

Retter, humanitäre Helfer und Menschen, die dazu beitragen, dass die Welt ein besserer Ort wird. Sie alle gibt es im Landkreis Lindau. Einige von ihnen sind bekannt, andere leisten ihre Arbeit still. Doch nun wollen sie ihre Kräfte bündeln, um gemeinsam noch stärker zu werden.

Dafür haben sie am Montag einen Nachmittag in den Friedensräumen der Villa Lindenhof verbracht. Dorthin hatte das Landratsamt zum „Vernetzungstreffen Entwicklung und Migration“ eingeladen.

 Viel zu tun hatte EVL-Goalie David Zabolotny (Mitte, verdeckt) beim Heimtestspiel am Sonntag gegen die Bulls aus Sonthofen.

Auswärts hui, daheim pfui

Auf ein recht durchwachsenes Wochenende blicken die EV Lindau Islanders zurück. Während beim 3:1-Erfolg des Eishockey-Oberligisten am Freitagabend in Peiting fast alles nach Plan lief, musste sich die Mannschaft von EVL-Headcoach Christ Stanley 48 Stunden später in der heimischen Eissportarena gegen Sonthofen mit 2:7 geschlagen geben. Grund zur Panik angesichts der haushohen Niederlage gegen den Ligakonkurrenten aus dem Allgäu besteht nach den Worten von Sascha Paul allerdings nicht.

Kritik an Kiesexport: Das ist Raubbau

Eine Erweiterung von Kiesabbauflächen mit dem eigenen Bedarf der Region begründen zu wollen, wird im Angesicht der gewaltigen Exporte unglaubwürdig, sagen Heinrich Wiltsche, Naturschutzbeauftragter des Schwäbischen Albereins für den Allgäu-Gau, und Stephan Wiltsche, der Ortsheimatpfleger der Stadt Wangen, in einer Stellungnahme zu unserem Bericht über den Kiesabbau in der Region:

Laut Recherchen der „Schwäbischen Zeitung“ verlassen mehr als eine Million Tonnen Kies pro Jahr die Region Bodensee-Oberschwaben nach Österreich und in ...

Eine große Gemeinschaft: Die Fünfziger aus der Gemeinde Mietingen hatten viel Spaß beim Jahrgängertreffen.

Mietinger Fünfziger schwelgen in Erinnerungen

Eine wunderschöne und sicher unvergessliche Feier haben die 50er-Jahrgänger der Gemeinde Mietingen erlebt. Bereits zum Empfang reisten die Teilnehmer aus den Teilorten Baltringen und Walpertshofen froh gelaunt gemeinsam mit toll dekorierten Wagen an.

Insgesamt 48 Gäste, die zum Teil bis von der Steiermark angereist waren, wurden von Bürgermeister Robert Hochdorfer und Rektor Anton Laupheimer in der Heimatgemeinde im Foyer der Schule begrüßt.

 Pianistin Raminta Neverdauskaite und JSO-Leiter Marcus Hartmann kennen sich von anderen Konzertaufführungen.

Musik bringt 1359 Euro für die Nothilfe

In einem begeistert aufgenommenen Benefizkonzert hat das Jugendsinfonieorchester der Jugendmusikschule Württembergisches Allgäu Werke von Domenico Cimarosa, Joseph Haydn und Antonio Salieri gespielt. Das gespendete Geld ist für die stationäre Aufnahme von Akutfällen gedacht.

Seit 30 Jahren steht der gemeinnützige Verein „Nothilfe“ mit seinem ausschließlich ehrenamtlich tätigen Team Menschen in Lebenskrisen zur Seite, die sich bundesweit an ihn wenden.

Der „Große Preis von Leupolz“ lockt mehr als 1000 Zuschauer

Der „Große Preis von Leupolz“ lockt mehr als 1000 Zuschauer

Wangen im Allgäu (oder Leupolz?) – 16 Teams, ein 550 Meter langer Parcours, 60 Minuten – das sind die äußeren Bedingungen des sechsten Rasenmähertraktorrennens in Leupolz. Angelehnt ist es an die Regeln der „großen“ Formel eins – und die meisten der 1000 Zuschauer fühlten sich auch bei einem „großen“ Rennen, bei dem der Spaß nicht zu kurz kam. Von der Fahrerpräsentation bis zum vorausfahrenden Pace-Car war alles enthalten, was man sich als Zuschauer von einem Rennen so wünscht.


 Die erste Bezirksrangliste der Tischtennisjugend in dieser Saison wird am Sonntag, 23. September, in Aulendorf ausgespielt. An

Erste Bezirksrangliste für Tischtennisjugend

Nach dem ersten Spieltag der neuen Tischtennissaison 2018/19 trifft sich die Jugend aus dem gesamten Bezirk Allgäu-Bodensee am Sonntag, 23. September, zur ersten Bezirksrangliste der neuen Spielzeit in die Aulendorfer Schulsporthalle (Schussenrieder Straße). Meldeschluss ist bereits Mittwochabend.

Laut Pressemitteilung wird an diesem Tag die Halle mit 16 Tischen voll belegt sein. Voraussichtlich mehr als 90 jugendliche Tischtennisspieler aus dem ganzen Tischtennisbezirk werden unter Leitung von Michael Bruder ihre Bezirksmeister in ...


 Lydia Ettenhofer schaffte die Strecke in der Altersklasse der über 70-Jährigen in 36:30 Minuten.

Moritz Bader gewinnt Einzelzeitfahren

Zum 28. Mal hat gestern das Radrennen hinauf zur Grabener Höhe, dem Waldseer „Alpe d’Huez“, stattgefunden. Erneut schickte die veranstaltende LRG Möhre Bad Waldsee ein großes und leistungsstarkes Teilnehmerfeld auf die Strecke. 132 Radsportler – überwiegend aus Oberschwaben und dem Allgäu – kamen, um sich in der Disziplin des Einzelzeitfahrens zu messen.

Den zahlreichen Zuschauern an der Strecke wurde ein buntes Bild geboten, denn die Radsportler aller Alters- und Leistungsklassen starteten mehrheitlich in farbigen Trikots ihrer ...