Suchergebnis

Die Bezirksmeister der B-, C- und D-Jugend im griechisch-römischen Stil in Trossingen mit den Bezirksvorsitzenden Bernd Imhof (l

Nur vier Titel gehen in den Kreis Tuttlingen

Im Ringen hat sich in der Nachwuchsarbeit die KG Baienfurt als ernsthafter Konkurrent für den VfK Radolfzell gemausert. Doch dahinter klafft eine bedenkliche Lücke. Bei den ARGE-Bezirksmeisterschaften im griechisch-römischen Stil in Trossingen schnappten die Oberschwaben mit 63 Punkten den Radolfzellern (62) den Gewinn der Vereinswertung weg.

Die große Überraschung stellte jedoch der AC Villingen (38) dar, der es aus der jahrelangen Versenkung sensationell auf Platz drei schaffte, vor dem AB Aichhalden (34), KSV Winzeln (31) und KSV ...

Aixheimer Schützen feiern gegen Nordstetten ersten Sieg

Beim vierten Rundenwettkampf haben die Aixheimer Sportschützen ihren ersten Sieg gefeiert. Denkingen und Böttingen mussten klare Niederlagen hinnehmen.

In der Bezirksliga A unterlagen die Denkinger Schützen Bösingen 1:4. Den einzigen Sieg sicherte sich Jessica Forker, die mit 385:379-Ringen gewann. Thomas Schmid verlor 371:381. Nicht überzeugen konnten Daniel Fischer, (367:376) und Klaus Storz (367:375), die klar die Punkte abgeben mussten.

 Schnapszahl: 111 Personen wurden in Aldingen geehrt.

Das sind die Geehrten aus Aldingen und Aixheim

111 weibliche und männliche Personen wurden für besondere sportliche Leistungen in der Gemeinde Aldingen/Aixheim am Ehrungsabend in der Erich Fischer-Halle durch Bürgermeister Ralf Fahrländer mit einer Medaille und Urkunde geehrt.

TV Aldingen –Abteilung Badminton: Florian Bini für den 1.Platz bei den Südbadischen Regionaltunieren und 2.Platz Südbadischer Vizemeister. Kuyilni Markandu 1.Platz im Mädcheneinzel „U13“ . Mark Schmidt 1.Platz „U15“.

 Das Villino-Team

Zehn LZ-Leser dürfen wieder zum Kochlöffel greifen - Bewerbungsschluss am Sonntag, 8. Dezember

Es ist eine liebgewonnene Tradition geworden, die gemeinsame Aktion der Lindauer Zeitung und dem Hotel-Restaurant Villino von Sonja und Alina Fischer, die es zehn LZ-Lesern ermöglicht, zusammen mit dem Sternekoch Toni Neumann ein fünfgängiges Menü zu bereiten. Wer hier dabei sein möchte, muss an der Verlosung teilnehmen.

Toni Neumann kann sich gar nicht mehr daran erinnern, wie lange es diese Aktion bereits gibt. Gut, er war nach den ersten drei Jahren nach seiner Ausbildung zum Koch, zugleich sein erstes Sternerestaurant, einige ...

Nikolaus

Generalprobe klappt: Nikolaus taucht zu den Fischen ab

Die Generalprobe für den traditionellen Nikolaus-Besuch bei den Fischen hat geklappt: Umschwärmt von Haien, Rochen und Seewölfen ist der Mann mit weißem Rauschebart und Zipfelmütze mit einem Sack voller Leckereien in das 250.000 Liter-Aquarium im Multimar Wattforum hinabgetaucht.

Dort warteten am Montag schon über 71 Meerestiere auf kleine Happen von Kalmaren, Sprotten, und Heringen. Der eigentliche Nikolaus-Tauchgang erfolgt dann am 6.

Kompliment an die Fotografen: Bürgermeisterin Eva-Britta Wind begrüßt Teilnehmer und Besucher.

„Immer ein schönes Ereignis hier in Laupheim“

Es gibt wohl kaum eine Veranstaltung, bei der eine kleine Schar Beteiligter so viel Blitzlichtgewitter verursacht wie jene, bei der es um Fotografie geht. Nicht anders am Samstag in Laupheim: Die Siegerehrung der Süddeutschen Fotomeisterschaft füllte kaum den kleinen Saal unter dem Dach des Museums, doch die Geehrten sonnten sich in der blitzlichtgeladenen Aufmerksamkeit von einem halben Dutzend emsiger Fotografen. Zu Recht: Die 86 Werke, die in der begleitenden Ausstellung noch bis in den Januar zu sehen sind, sind die Besten, die ...

 Das Schwimmteam des TSV Riedlingen zeigte sich zufrieden mit der Leistung beim diesjährigen Sprintpokal in Ravensburg.

Medaillen für starke Riedlinger Schwimmer

16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellte die Schwimmabteilung des TSV Riedlingen am vergangenen Samstag und Sonntag beim Sprintpokal in Ravensburg – und zeigten gute Leistungen. An den Start gingen die Riedlinger mit den Jahrgängen 2011 bis 2003. Die Konkurrenz war mit 242 weiteren Teilnehmern von 18 Vereinen groß, das Starterfeld mit internationaler Besetzung bunt gemischt. So nahmen auch österreichische Vereine aus Bregenz und Bludenz, sowie der SC Appenzell aus der Schweiz teil.

 Lokalmatadorin Joana Waibel sicherte sich beim Springturnier des RC Rißegg in der Springpferdeprüfung der Klasse M* Platz zwei.

Reiter überzeugen mit hohem Niveau

Beim Springturnier des Reitclubs Rißegg auf der Anlage der Familie Kohler sind bei 13 Springprüfungen am Wochenende 444 Teilnehmer an den Start gegangen. Neu in diesem Jahr waren die Sichtungsprüfungen zum Bundesnachwuchs-Championat der Springreiter. Dieses ist die wichtigste Nachwuchsprüfung im deutschen Springsport. Besonders erfreulich für den Veranstalter RC Rißegg war die positive Resonanz für die gelungene Organisation des Turniers.

Die Springpferdeprüfungen wurden von Samanta Laack (RFV Laupheim) dominiert.

 v.l. Stefan Bleier, Jürgen Wunderle, Bärbel Fischer, Stephanie Wunderle und Sabrina Beck

Stephanie Wunderle läuft in Bregenz als Vierte ins Ziel

Die Läufer der SG Niederwangen hatten am vergangenen Wochenende Glück im Unglück, was das Wetter anging. Acht Läuferinnen und Läufer waren beim Event des 3-Länder-Marathons in Lindau/Bregenz am Start. Dauerregen war vorausgesagt, doch pünktlich zur Wettkampfzeit hielt der Regen an und es herrschten gute Laufbedingungen.

Schülerläufe: Denise Eder machte am Samstag über die 1800 Meter lange Schülerstrecke den perfekten Auftakt des Events.

 Die SGM Dettingen/Kirchberg holte gegen Laupertshausen den ersten Punkt in dieser Spielzeit.

Mietingen II gewinnt auch das dritte Spiel

Der SV Mietingen II hat in der Frauenfußball-Bezirksliga mit einem 5:0-Sieg gegen den SV Reinstetten II die Tabellenführung verteidigt. Die SGM Dettingen/Kirchberg holte gegen Laupertshausen den ersten Punkt in dieser Spielzeit.

SGM Baltringen/Schemmerhofen – FC Wacker Biberach 4:0 (1:0). Die SGM gewann das Spiel aufgrund der effektiven Chancenverwertung in der zweiten Halbzeit. Insgesamt fiel der Sieg jedoch zu hoch aus. Tore: 1:0, 4:0 Verena Arendt (17.