Suchergebnis

 Beim Fest gehen ganz unterschiedliche Drachen in die Luft.

In Laichingen steigt das 20. Drachenfest

Auch in diesem Jahr ist es wieder soweit. Am 5. und 6. Oktober findet das 20. Laichinger Drachenfest auf dem Jakob-Laur-Flugplatz in Laichingen statt. Beginn ist am Samstag ab 14 Uhr und Sonntag ab 10 Uhr.

„Dann kommt mal zu uns an den Platz“, sagte vor 21 Jahren Dieter Kohn in Gerstetten zu den Gründern der Alb Flyer. So entstand im Jahr 2000 das erste Laichinger Drachenfest. „Was die Alb Flyer dazu bewog, nach Laichingen zu kommen, bleibt ein gut gehütetes Geheimnis zwischen dem Alb-Flyer-Team und mir“, berichtet der Endsiebziger ...

 Die Geehrten bei der Mitgliederversammlung des Flugsportvereins Laichingen.

Flugsportverein Laichingen sieht sich „im Aufwind“

Bei der Mitgliederversammlung des Flugsportvereins Laichingen hat es laut Mitteilung „so manche Überraschung“ gegeben. Auch das „Rock dein Leben“-Festival war Thema.

In diesem Jahr werde wieder das Deutschrock-Festival „Rock dein Leben“ auf dem Laichinger Flugplatz stattfinden. Der Vorstand erwähnte bei der Versammlung, dass auf Nachfrage bei der Bundesprüfstelle keine Werke der Musikgruppen von der aktuellen Besetzungsliste (unter anderem Frei.

Renz und Schosser stehen weiterhin an der Vereinsspitze

In der Hauptversammlung des Bad Buchauer Tauchsportclubs stand der gesamte Vorstand zur Wahl. Peter Renz wurde als Vorsitzender und Daniel Schosser als sein Stellvertreter wiedergewählt.

Die Versammlung begann mit einem Rückblick über die zahlreichen Aktionen und Unternehmungen im vergangenem Jahr. So wurden insgesamt über 90 Aktionen den Mitgliedern angeboten. Neben den zahlreichen Tauchveranstaltungen und Ausbildungen, stand auch die ein oder andere Unternehmung wie das Binokeltunier oder die Kohl- und Pinkel-Tour auf dem Programm.

 Doe Geehrten bei der Nabu-Versammlung.

Nabu Laichinger Alb ehrt

Bei der Mitgliederversammlung des Nabu Laichinger Alb sind auch Mitglieder geehrt worden: Ricardo Costantin für 50 Jahre Mitgliedschaft; Alfred Schosser und Karl Enderle für 40 Mitglied im Nabu, Ursula und Wilfried Adam für je 30 Jahre, ebenso wie Wolfgang Brockert, Elisabeth Wilke und Hans-Peter Eppler. Udo Kiefer und Susanne Schneider halten dem Nabu seit jeweils 20 Jahre die Treue. Auf dem Bild von links: Wolfgang Brockert, Mathias Duckeck, Ricardo Costantin und Georg Söll, der für sein „Schwalbenfreundliches Haus“ ausgezeichnet worden ist, ...

 Prokurist Sascha Ersinger von der Volkbank Laichinger Alb überreicht dem Vorsitzenden des Flugsportvereins Hans-Peter Bleher (M

Spende für Flugsportverein: Schulungsflugzeug muss saniert werden

Freude beim Flugsportverein Laichingen: Die Vorsitzenden Hans-Peter Bleher und Walter Striebel sowie Alfred Schosser durften am Freitag einen Scheck der Volksbank Laichinger Alb über 1000 Euro in deren Räumen entgegennehmen. Die Bankvorstände Ralf Schiffbauer und Frank Kraas sowie Prokurist Sascha Ersinger übergaben das Geld, das aus dem Gewinnsparen der Volksbank stammt. „Wir können das Geld gut gebrauchen“, betonte Bleher und dankte den Vertretern der Volksbank für die großartige Zuwendung.


 Blick auf die Bühne beim „Rock dein Leben“-Festival im Juli 2018.

Frei.Wild darf wieder spielen: Verein gibt Gelände frei

Eine wichtige Weiche zur neuerlichen Ausrichtung des Deutschrock-Festivals auf dem Laichinger Flugplatz ist gestellt worden: Der Flugsportverein und seine Mitglieder haben sich dazu entschlossen, dem Veranstalter ihr Gelände abermals zur Verfügung zu stellen.

Am Samstag teilte Alfred Schosser, einer der Vorstände des Flugsportvereins (FSV) mit, dass sich der Beirat des Vereins „einstimmig für eine Wiederholung des Festivals in 2019 ausgesprochen“ habe.


Torben in seinem Cockpit.

Fluglager: Viel los auf dem Laichinger Flugplatz

Jürgen Bauermeister ist es wichtig, die Sommerferien für den Flugsport zu nutzen. Daher hat er es in die Hand genommen, auch dieses Jahr wieder ein Fluglager am Flugplatz Laichingen zu organisieren. Flugschüler, Flugscheinbesitzer und auch Fluglehrer sind vor Ort. Das Lager hat letzte Woche begonnen und dauert noch bis Samstag.

Sowohl Flugschüler als auch Vereinsmitglieder, die bereits ihren Flugschein haben, sind dankbar, in den Ferien die Möglichkeit zu haben, viele Erfahrungen zu sammeln.


Das Flugzeug „Dynamic“ vom Laichinger Flugsportverein. Weil dessen Pilot einem Fahrzeug auf den Landebahn ausweichen musste, ka

Nicht gemeldeter Unfall könnte Flugsportverein in Bredouille bringen

Anfang des Monats hat sich auf dem Laichinger Flugplatz ein Unfall ereignet. Was ein Nachspiel haben könnte für den Laichinger Flugsportverein – nicht nur wegen des Unfalls als solchem, sondern wegen des Umgangs des Vereins damit. Ein Flugzeug kam bei der Landung von der Bahn ab und wurde beschädigt. Schuld sein soll ein Fahrzeug, dass sich verbotenerweise auf der Landebahn befand. In einer internen Mail bittet der Vorstand die Mitglieder, den Vorfall „nicht groß nach außen zu kommunizieren“;


Hans-Peter Bleher (links), Chef des Flugsportvereins, und Festivalveranstalter Andy Kamm wollen ein friedliches Festival.

Umstrittenes Frei.Wild-Festival genehmigt: Was die Laichinger Alb jetzt erwartet

Nun ist es offiziell: Das Deutschrock-Festival „Rock dein Leben“ mit der bekannten, aber auch umstrittenen Band Frei.Wild aus Südtirol darf und wird vom 19. bis 21. Juli auf dem Laichinger Flugplatz stattfinden. Am Dienstag erläuterten Veranstalter und Flugsportverein, welcher das Gelände zur Verfügung stellt, der Presse das Sicherheitskonzept. Der Aufwand ist enorm. Erwartet werden zwischen 5000 und 10 000 Besucher. Ob das Festival zu einer Dauereinrichtung in Laichingen werden soll, hängt – so Veranstalter Andy Kamm – auch von der Akzeptanz ...


Die Band Frei.Wild bei der Verleihung des Deutschen Musikpreises Echo.

Genehmigt oder nicht? Verwirrung um Deutschrock-Festival

Ende Februar haben die Veranstalter das Sicherheitskonzept für das umstrittene Deutschrock-Festival „Rock Dein Leben“ fristgerecht eingereicht. Am Dienstag, 118 Tage später, solle nach Angaben von Laichingens Bürgermeister Klaus Kaufmann die endgültige und offizielle Genehmigung seitens der Laichinger Stadtverwaltung an die Veranstalter rausgehen. „Ich will es nochmal bis zum Ende lesen und überprüfen, ob alle Änderungen aufgenommen wurden“, so Kaufmann am Montag im Gespräch mit der „Schwäbischen Zeitung“: „Unterschrieben ist es aber noch ...