Suchergebnis

Kurt Efinger (vorne) genießt das Ständchen, das ihm die Musikvereine aus Dächingen und Frankenhofen spielen.

Zwei Musikvereine bringen ein Ständchen

Mit einem großen Aufgebot sind der Musikverein Dächingen und der MV Frankenhofen in Dächingen auf dem Dorfplatz aufmarschiert, um dem Ehrenmitglied des MV Dächingen und Mitglied des MV Frankenhofen, Kurt Efinger, ein Ständchen zu geben. „Du hast uns ausgebildet, heute hörst du die Früchte deiner Arbeit“, sagte eine Musikerin des MV Dächingen, als sie Efinger wie alle ihre Musikerkameraden gratulierte.

Mit der Hymne an die Freundschaft begannen die Musiker ihr Ständchen.

Forstwirt Johannes Striebel drechselte aus Holz Teller und Schüsseln.

Beim Hoffest herrscht enormer Andrang

Einen vollen Erfolg haben die Familien Holzmann und Köhler am Wochenende bei der 14. Auflage ihres schon traditionellen Hoffestes verbucht. Perfektes Sommerwetter bescherte den Veranstaltern am Sonntag einen Rekordbesuch. Bei der Essensausgabe bildeten sich lange Warteschlangen.

Kulinarische KöstlichkeitenVor den sich unter schattenspendenden Obstbäumen schnell füllenden Tischreihen spielte die kleine Besetzung des Musikvereins Dächingen ab elf Uhr zu Frühschoppen und Mittagessen auf.

Zwei fröhliche Strohgesichter laden an der Bundesstraße 465 zu Holzmanns und Köhlers Hoffest ein.

Weinfest lockt am Wochenende nach Dächingen

Bereits zum 14. Mal findet am Wochenende das bekannte Dächinger Hoffest statt. Auf dem Gelände am nördlichen Ortsrand bieten die Familien Holzmann und Köhler am Samstag und Sonntag wieder alles auf, was die besondere Atmosphäre des Dorflebens ausmacht.

Auf Augenhöhe begegnen sich Mensch und Tier, wenn sich die zahlreichen Gäste direkt neben der Rindviehweide unter schattenspendenden Obstbäumen niederlassen. Ein Gefühl von Biosphäre kommt dabei ganz von alleine auf, so wie es die bekannten Dorfrocker in ihrem größten Hit ...

Gruppenbild des Gemeinderats

So war die erste Sitzung des neuen Ehinger Gemeinderats

Der neue Ehinger Gemeinderat hat am Donnerstag im Rahmen der konstituierenden Sitzung im kleinen Saal der Ehinger Lindenhalle seine Arbeit aufgenommen. Zuvor verpflichtete Oberbürgermeister Alexander Baumann jeden einzelnen Stadtrat im Gremium per Handschlag. Zu seinem ehrenamtlichen Stellvertreter wurde Stimmenkönig Manuel Hagel (CDU) gewählt. Einstimmig in ihrer Wahl bestätigt wurden zudem alle 17 Ortsvorsteher der Ehinger Teilorte.

Erste Sitzung für die Neuen „Wir als Verwaltung, aber auch die Stadträte in den Fraktionen werden ...

 Die Köhlers in ihrer Krone.

Auszeichnung: Dieses Gasthaus gilt jetzt als „vorbildlich“

Der Arbeitskreis Heimatpflege im Regierungsbezirk Tübingen hat im April den Wettbewerb „Vorbildliches Dorfgasthaus“ ausgelobt. Nach der Auslobung gaben rund 30 Gasthäuser ihre Bewerbung ab. Eine Jury aus Mitgliedern des Arbeitskreises, Kulturwissenschaftlern, Experten des Ländlichen Raums und Gastronomiefachleuten hat über die Bewerbungen entschieden. Am Freitag gab der Vorsitzende des Arbeitskreises Heimatpflege Karlheinz Geppert die Gewinner bekannt.

Neue und bisherige Ratsmitglieder präsentieren sich. Nicht mit auf dem Bild ist der an der Sitzung verhinderte Manfred Bausch.

Alfons Köhler ist weiterhin Ortsvorsteher

Zur Hälfte neu besetzt ist der am Mittwochabend im Rathaus konstituierte Ortschaftsrat von Dächingen. Vier der bisherigen Ratsmitglieder hat Ortsvorsteher Alfons Köhler verabschiedet. Karl Holzmann und Johannes Huber hatten sich nach 25 Jahren nicht mehr zur Wahl gestellt, Alois Huber und Norbert Springer nach 15 Jahren.

Den ausscheidenden Ratsmitgliedern überreichte der Ortsvorsteher eine Ehrenurkunde der Stadt Ehingen und je einen Geschenkkorb.

In Dächingen ist der katholische Frauenbund zahlreich und mit Freude bei der Sache.

Dächinger Frauenbund feiert sein 90-jähriges Bestehen

Sein 90-jähriges Bestehen hat der Zweigverein Dächingen im katholischen Deutschen Frauenbund am Donnerstag gefeiert. Mit dabei waren die Diözesanvorsitzende Karin Walter und Bärbel Kräutle, die Bundes- und Diözesanvorsitzende der Landfrauenvereinigung im Katholischen Frauenbund.

Abendliche JubiläumsfeierMit einem von Pfarrer Otto Glökler geleiteten und vom Singkreis Gruppe Gemeinsam musikalisch begleiteten Gottesdienst in der Kirche begann die abendliche Jubiläumsfeier.

Die Schlemmerbande der Längenfeldschule auf der Kochbühne des SWR mit Meisterkoch Alfons Köhler (links), den Referendarinnen Lis

Bundesgartenschau: Schüler präsentieren Alb-Quinoa

Nicht schlecht haben Besucher der Bundesgartenschau gestaunt, als sie an der SWR-Kochbühne vorbeikamen. Interessiert hielten sie inne, um zu schauen, was die Schlemmerbande der Längenfeldschule zubereitete: Eine leckere Mahlzeit, bestehend aus Quino-Bratlingen, einer Gemüse-Bolognese sowie buntem Blattsalat.

Bestens vorbereitet auf die Koch-Show wurden sie von Meisterkoch Alfons Köhler und ihrer Lehrerin Waltraud Dengler. Es gab zwei Durchgänge, um 11 Uhr und um 13 Uhr.

 Am Sonntag wurden auch die Ortschaftsräte neu gewählt.

Nach der Kommunalwahl gibt es auch neue Ortschaftsräte

Neben der Europa-, Gemeinderats- und Kreistagswahl haben am Sonntag auch die Ortschaftsratswahlen stattgefunden. In den Gemeinden rund um Ravensburg und Weingarten gibt es nur noch zwei mit politischen Ortschaften. In Wilhelmsdorf gibt es drei Ortschaften: Esenhausen, Pfrungen und Zußdorf. In Horgenzell gibt es noch die Ortschaft Kappel. Für die Wahl der Ortschaftsräte gelten die gleichen Vorschriften wie die für die Wahl der Gemeinderäte. Wählen dürfen allerdings nur die Einwohner der jeweiligen Ortschaften.

Kommunal- und Europawahlen 2019.

Das sind die Endergebnisse der Kommunalwahlen im Alb-Donau-Kreis und Ulm

Nach der Europawahl am Sonntagabend laufen derzeit nach und nach die vorläufigen Endergebnis aus den Städten und Gemeinden im Alb-Donau-Kreis ein. Auch das Ergebnis des Kreistages liegt seit Montagnachmittag vor. Das Ergebnis der Gemeinderatswahl in Ulm steht noch aus. 

Fortlaufend alle bisherigen Ergebnisse und Ereignisse rund um die Europa- und Kommunalwahlen. Hier finden Sie auch zahlreiche Namen der neuen Gemeinderatsmitglieder im Alb-Donau-Kreis.