Suchergebnis

 In einer Woche geht die Therme mitsamt ihren Außenbecken in Betrieb.

Nach zehn Jahren: In einer Woche öffnet die Lindauer Therme

Die ersten Gäste haben am Sonntag bereits Saunen, Dampfbad, Rutsche und Solebecken getestet: Die Lindauer Therme ist bereit, in genau einer Woche startet der normale Betrieb. Endlich, würde Investor und Betreiber Andreas Schauer sagen. Denn so lange hat bei ihm noch kein Projekt gedauert.

„Hinter uns liegen zehn Projektjahre“, sagt Andreas Schauer. Damals gab es in Lindau das Hallenbad Limare und das Eichwaldbad – „eines der schönsten Strandbäder am Bodensee“, sagt Schauer.

Jonathan Koch

Athletenvertreter Koch stellt Hörmann-Aussagen richtig

Mit einer an die Mitglieder des Sportausschusses des Bundestages adressierten Richtigstellung wehrt sich Athletenvertreter Jonathan Koch gegen Aussagen von DOSB-Präsident Alfons Hörmann.

In dem Brief weist er die Behauptung des Verbandschefs zurück, «dass mich der Sportausschuss des Deutschen Bundestages und der Verein Athleten Deutschland unter Druck gesetzt hätten», schrieb Koch.

Als gewählter Vertreter der Athleten im Präsidium des Deutschen Olympischen Sportbundes sei er «nicht schutzbedürftig».

DFB

Die Krisen in der Schneise: DFB und DOSB auf Personalsuche

Abseits der gepflasterten Straße führen mehrere Trampelpfade vom Hintereingang des Deutschen Fußball-Bundes zur Kantine des Deutschen Olympischen Sportbundes.

Vor Corona herrschte zwischen den Mitarbeitern in der im Stadtwald versteckten Frankfurter Otto-Fleck-Schneise ein reger Austausch. Beim DOSB scheint das Essen besser. Insgesamt arbeiten in beiden Häusern mehrere Hundert Menschen - die unverschuldet die tiefe Führungs- und Glaubwürdigkeitskrise ihrer jeweiligen Chefetagen in unterschiedlicher Ausprägung aushalten müssen.

 Auch diesen Sommer wollen viele Touristen trotz der Warnungen auf die Insel fahren. Polizeichef Thomas Steur hat für dieses Ver

Stau und Parkchaos so schlimm wie nie – Stadt und Polizei sehen ihren Einfluss begrenzt

Der Sommerverkehr ist zurück und damit auch die Blechlawine in Richtung Insel. Die Lindauer Polizei warnt mittlerweile schon über das Radio vor der Fahrt auf die Insel. Der Stadt sind laut eigener Aussage größtenteils die Hände gebunden, die Verantwortlichen und die Anwohner zeigen sich zunehmend gefrustet über das Verhalten einiger Besucher.

„Anwohner Parkplätze sind am Wochenende gar nicht mehr vorhanden“, kommentiert der Lindauer Rüdiger Wolf auf eine Facebook-Umfrage der Lindauer Zeitung.

Alfons Hörmann

Nachfolger für DOSB-Chef Hörmann gesucht

Nach der Rückzugsankündigung von Präsident Alfons Hörmann hat die Debatte über seinen Nachfolger an der Spitze des Deutschen Olympischen Sportbundes begonnen.

«Man braucht einen Präsidenten, der alle Ebenen wieder zusammenbringt, so dass der Sport wieder mit einer Stimme spricht», sagte Ingo Weiss, Sprecher der Spitzensportverbände, am Donnerstag zur Suche nach der «eierlegenden Wollmilchsau» überspitzt.

Neuwahlen im Dezember

Am Ende der Hörmann-Ära gehe es nicht nur um eine neue Führung, die allen recht sein ...

Alfons Hörmann

DOSB-Präsident Hörmann gibt Amt im Dezember auf

DOSB-Präsident Alfons Hörmann zieht die Konsequenzen aus der schweren Führungskrise und wird bei den Neuwahlen auf der Mitgliederversammlung im Dezember nicht mehr antreten.

Auch der Vizepräsident für Wirtschaft und Finanzen, Kaweh Niroomand, wird sich nicht erneut zur Wahl stellen, teilte der Deutsche Olympische Sportbund mit. Das DOSB-Präsidium habe einstimmig entschieden, auf die angekündigte Vertrauensabstimmung zu verzichten und im Dezember vorgezogene Neuwahlen durchzuführen.

DOSB-Präsident Alfons Hörmann tritt nicht zur Wiederwahl an

DOSB-Präsident Alfons Hörmann wird sein Spitzenamt im Deutschen Olympischen Sportbund aufgeben und bei vorgezogenen Neuwahlen auf der Mitgliederversammlung im Dezember nicht mehr antreten. Das teilte der DOSB am Mittwoch mit.

© dpa-infocom, dpa:210616-99-22896/1

 Schutz vor dem Wetter finden Fahrgäste am Bahnhof Lindau-Reutin nur auf einem ein Teil der Bahnsteige um die Überführung herum,

Fahrgast ärgert sich: Dem Fernbahnhof in Lindau-Reutin fehlt die Infrastruktur

Kaum wettergeschützte Wartemöglichkeiten, unzureichende Beschilderung, keine Toiletten: Wenn es nach Fahrgast Wolfgang Paul geht, verdient der neue Bahnhof Lindau-Reutin die Bezeichnung „Fernbahnhof“ ganz und gar nicht.

Den gebürtigen Lindauer zieht es regelmäßig in seine alte Heimat zurück. Prinzipiell reist er gerne mit der Bahn aus dem Raum Ulm an. Als er im strömenden Regen in Reutin seinen Anschluss auf den Inselbahnhof verpasste, fielen ihm die Schwachstellen des neuen Bahnhofs umso deutlicher auf.

Zwei Frauen vor einem Fachwerkhaus in Ehingen

Ehinger Tourismus blüht wieder auf - aber nur sehr langsam

Mit sinkender Inzidenz steigt die Zahl der Buchungen in den Ehinger Hotels. Doch richtig zufrieden sind die Hoteliers in und um Ehingen noch lange nicht. Zum einen fehlen immer noch die Geschäftsreisenden, zum anderen zögern viele Urlauber noch mit den Buchungen.

Buchungen sind da „Wir spüren schon, dass das Geschäft anzieht. Noch nicht im Juni, aber dafür im Juli und August“, sagt Marc Steudle von der Ehinger Gastronomenfamilie, die neben Paulas Alb das Hotel Adler und das Sternplatz Hotel in Ehingen betreibt.

Martin Engelhardt

„Der beste Weg“: Triathlon-Chef für Rücktritt von Hörmann

In der größten Führungskrise des Deutschen Olympischen Sportbundes ist nun auch aus den Reihen der Spitzenverbände der Ruf nach einem Rücktritt von DOSB-Präsident Alfons Hörmann laut geworden.

«Es wäre der beste Weg», sagte Martin Engelhardt, Präsident der Deutschen Triathlon-Union, der Deutschen Presse-Agentur. «Zur Überwindung der Gräben, braucht es Leute, die in der Lage sind, Brücken zu bauen. Das wird Hörmann nicht gelingen.» Der Orthopäde und Unfallchirurg war 2018 als Gegenkandidat gegen den seit 2013 amtierenden ...