Suchergebnis

Kelly Clarkson

Kelly Clarkson über Ehe-Aus: „Leben wie ein Müllcontainer“

Die amerikanische Sängerin Kelly Clarkson (38) erlebte nach eigenen Worten eine schwere Zeit, nachdem sie im Juni die Scheidung von ihrem Mann Brandon Blackstock eingereicht hatte.

„Mein Leben war ein bisschen wie ein Müllcontainer“, sagte die Grammy-Gewinnerin über ihre vergangenen Monate in einem Interview in der „Sunday Today“-Show. „Es ist das schlimmste Erlebnis für alle Beteiligten.“

Sie habe sich mit Freunden unterhalten, die bereits eine Scheidung durchgemacht hatten.

 Nach wie vor ein beliebter Ausbildungsberuf: Kraftfahrzeugmechatroniker lernen vor allem junge Männer.

Handwerkskammer übermittelt die Gesellenbriefe per Post

Aufgrund der Corona-Pandemie sind die diesjährigen Lehrabschlussfeiern für die Winter- und Sommergesellenprüfung 2020 der Kreishandwerkerschaft Sigmaringen entfallen. Eine feierliche Übergabe der Zeugnisse und Gesellenbriefe sowie eine persönliche Ehrung der Preisträger konnten deswegen nicht stattfinden, teilt Patricia Griener von der Kreishandwerkerschaft mit. Die Gesellenbriefe wurden den Gesellen bereits per Post zugestellt. Erfreulich sei, so die Kreishandwerkerschaft, dass trotz der ungewöhnlichen Prüfungsbedingungen viele Prüflinge gute ...

Auf Busreise mit Maske: Nach anfängliche Akzeptanz überwiege vor allem bei der älteren Kundschaft die Angst, im Risikogebiet zu

Tagesfahrten, Skikurse, Fasnet: Corona bremst Busunternehmer massiv aus

Trotz der Lockerungen seit Mitte Juni werden Busunternehmen durch die Corona-Beschränkungen weiterhin stark ausgebremst. Mit verschiedenen Förderprogrammen versuchen Bund und Länder die Verluste auszugleichen. Die Unternehmen im Raum Riedlingen profitieren davon ganz unterschiedlich – und klagen zum Teil auch über Ungerechtigkeiten.

Über recht undurchsichtige Fördermittel-Regelungen beklagt sich Alexander Walk, technischer Betriebsleiter beim Busunternehmen Walk in Riedlingen und Munderkingen: „Es ist nicht einfach, ...

Auf Busreise mit Maske: Nach anfänglicher Akzeptanz überwiege jetzt vor allem bei der älteren Kundschaft die Angst, dass das Rei

Diese Regelungen beklagen Busunternehmen als ungerecht

Trotz der Lockerungen seit Mitte Juni werden Busunternehmen durch die Corona-Beschränkungen weiterhin stark ausgebremst. Mit verschiedenen Förderprogrammen versuchen Bund und Länder die Verluste auszugleichen. Die Unternehmen im Raum Ehingen profitieren davon ganz unterschiedlich – und klagen zum Teil auch über Ungerechtigkeiten.

Von den so genannten „Altmaier-Milliarden“, die das Wirtschaftsministerium schon vor Monaten als Rettungspaket für den Mittelstand in Aussicht gestellt hat, bekam das Ringinger Busunternehmen Rösch zum ...

Alexander (l.) und Vater Wilfried Walk (r.) haben Politiker Manuel Hagel eingeladen, um über die aktuellen Auswirkungen zu sprec

Reisen Walk ist noch lange nicht in voller Fahrt

Die Reisebranche kämpft ums Überleben: Schon der Einschnitt während des Lockdowns war für die zahlreichen Reiseunternehmen in der Region bitter. Doch während sich der Sommer entfaltet und alle nun für gewöhnlich ihre Koffer packen, um auf Reisen zu gehen, wird es dieses Jahr in den heißen Monaten vermutlich ruhiger zugehen. Bei einem Besuch des CDU-Landtagsabgeordneten Manuel Hagel haben Geschäftsführer Wilfried Walk und Sohn Alexander von Walk Reisen geschildert, warum sie gerade eigentlich nur einen Wunsch haben.

Schüler steigen in einen Bus ein

Schülerverkehr zieht wieder etwas an

Wenn am 15. Juni die Schulen wieder öffnen, dann kehrt auch für die Busunternehmen ein Stück Normalität zurück. Saßen in den vergangenen Wochen hauptsächlich die Schüler der Abschlussklassen im Bus, so können sich die Busunternehmer nun wieder auf höhere Schülerzahlen einstellen. Doch dabei ist Flexibilität gefragt: Denn wie viele Schüler am Montagmorgen an den Bushaltestellen stehen werden, darüber gibt es nur grobe Schätzungen.

Fahrer hinter Plexiglasscheiben und Fahrgäste mit Mundschutz: Die Regeln sind dieselben, wenn ab Montag ...

Kelly Clarkson

Kelly Clarkson reicht die Scheidung ein

Nach knapp siebenjähriger Ehe soll Sängerin Kelly Clarkson (38) die Scheidung eingereicht haben, wie US-Medien berichten.

Dem Internetdienst „The Blast“ zufolge hat sie laut Gerichtsdokumenten den Antrag schon am 4. Juni in Los Angeles gestellt. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder, die bald sechs Jahre alte Tochter River Rose und den vierjährigen Sohn Remington Alexander.

Die Grammy-Gewinnerin Clarkson wurde durch die Castingshow „American Idol“ und durch Hits wie „Since U Been Gone“ und „Walk Away“ weltbekannt.

Hase

Berühmte Hasen und Kaninchen im Porträt

Ob als niedliche Einschlafgeschichte, gewiefter Comic-Held oder Markenzeichen mit Sex-Appeal: Hasen und Kaninchen mangelt es nicht an Repräsentation in TV, Büchern und Magazinen. Und so ist der Osterhase bei weitem nicht das einzige berühmte Langohr:

BUGS BUNNY von den Looney Tunes

Dieser gewitzte und aufmüpfige Mümmelmann schafft es mit seinen Tricks immer wieder, gefährlichen Situationen zu entgehen und seinen Gegnern zu entkommen.

 Der Vordereingang des Busses darf nicht benutzt werden und auch die ersten Sitze sind abgesperrt, so dass Busfahrer Dieter Gair

Reihenweise Stornierungen und weniger Linie: Corona-Krise bringt Busunternehmer in Not

Der Stillstand des öffentlichen Lebens im Zeichen der Corona-Krise bewegt regionale Busunternehmer: Rund 50 Prozent weniger Fahrten, Stornierungen von Reisen häufen sich und der Linienverkehr musste auf ein Minimum zurückgefahren werden.

Im öffentlichen Nahverkehr in und um Riedlingen ist die Firma Walk aus Munderkingen tätig. Momentan fallen teils ganze Linien weg, andere werden nur zur Hälfte bedient. „Im Schnitt fahren wir 30 bis 40 Prozent weniger als sonst“, sagt Geschäftsführer Alexander Walk.

Mann spricht in einige Mikrofone

Der Kanzlerkandidaten-Zeitplan der CDU bröckelt

Ein wenig erinnert Michael Grosse-Brömer an diesem Morgen an den Polizisten Frank Drebin aus der Komödie „Die nackte Kanone“. In einer Filmszene steht Drebin vor einem lichterloh brennenden Haus und will Schaulustige vertreiben. „Bitte gehen Sie weiter. Es gibt nicht das Geringste zu sehen“, sagt er, während hinter ihm Chaos ausbricht.

Am Dienstag sitzt der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion im Bundestag in Berlin und beschreibt die Lage nach dem Kanzlerkandidaten-Verzichts von Annegret Kramp-Karrenbauer ...