Suchergebnis

Haben beim Osterlauf die beiden ersten Plätze belegt: Matthias Stegbauer und Antonia Pfiz.

Virtueller Osterlauf in Laupheim: Das sind die Sieger

Der virtuelle Osterlauf Laupheim ist abgeschlossen. Insgesamt meldeten die Teilnehmer 3442 gelaufene Kilometer. Da nicht alle Läufer ihr Ergebnis mitgeteilt haben, gehen die Organisatoren Alexander Schwarz und Thorsten Schmid sogar noch von einem höheren Wert aus. Mit der Resonanz der Aktion zeigen sich die beiden zufrieden, mit 463 Läufern nahmen deutlich mehr teil als erwartet. Das wirkt sich auf das Ziel des Osterlaufs aus, gegenüber dem Laupheimer Einzelhandel in der Pandemie Solidarität zu zeigen.

Der Landtagsabgeordnete Thomas Kreuzer (61) wurde am Montag im Impfzentrum Kempten mit AstraZeneca gegen das Coronavirus geimpft

1000 Impfdosen extra für Kempten

Eine Extra-Lieferung mit 1000 Dosen des Impfstoffs Astra-Zeneca ist in Kempten angekommen. Der Impfstoff soll an Menschen über 60 verabreicht werden. Einer der ersten war Thomas Kreuzer. Mit seiner Impfung will er Mut machen für den Wirkstoff von AstraZeneca.

„Eine Impfung ist der einzige Weg aus der Pandemie“, sagt der Vorsitzende der CSU-Landtagsfraktion. Kreuzer war am Montagmorgen im Impfzentrum Kempten und hat sich mit Astra-Zeneca gegen das Coronavirus impfen lassen.

Erst vor wenigen Wochen wurde an der Jugendmusikschule Ochsenhausen ein Medienraum eingerichtet. Diese Woche stellten Schulleite

300.000 Euro Abmangel: Jugendmusikschule kostet Jahr für Jahr viel Geld

Er ist einer der meist diskutierten Punkte bei den Haushaltsvorberatungen im Ochsenhauser Gemeinderat gewesen: der Abmangel der städtischen Jugendmusikschule. Auf rund 300.000 Euro soll sich das Minus in diesem Jahr belaufen – ein Betrag, der bei den Gemeinderäten für viele Fragen sorgte. Schulleiterin Susanne Feix-Treß war deshalb in der Sitzung des Verwaltungs-, Schul- und Kulturausschusses am Dienstag zu Gast und erklärte die finanzielle Situation.

Ihre Startnummer bekommen die Teilnehmenden mit der Anmeldebestätigung per Mail.

Osterlauf findet in Laupheim statt und – Einnahmen sollen Einzelhandel unterstützen

In Laupheim findet zwischen Dienstag, 6. April, und Sonntag, 11. April, ein Osterlauf statt. Und das virtuell. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen absolvieren einen Stundenlauf in Eigenregie und unter Einhaltung der gültigen Corona-Verordnung. Ziel der Aktion ist es, sich mit dem Laupheimer Einzelhandel zu solidarisieren. Denn mit der erhobenen Startgebühr erwerben die Organisatoren Einkaufsgutscheine der Werbegemeinschaft „Treffpunkt Laupheim“, die unter den Osterlauf-Teilnehmern verlost werden.

Überraschungssieger bei deutschen Ski-Meisterschaften

Bei den deutschen Meisterschaften der alpinen Skirennfahrer hat es am Wochenende Überraschungssieger gegeben. Im Riesenslalom der Männer setzte sich Frederik Norys (24) aus Garmisch vor Jonas Stockinger (21/Herzogsreut) durch. Erst auf den Plätzen drei und vier landeten die im Weltcup erfahrenen Allgäuer Alexander Schmid und Stefan Luitz. Beim Slalom am Sonntag wurden Sebastian Holzmann (28/Oberstdorf) und Anton Tremmel (26/Rottach-Egern) zeitgleich Sieger.

 Die digitale Jahresversammlung wurde von den Mitgliedern der Sportfreunde Eggenrot besser als erwartet angenommen. 74 Mitgliede

Sportfreunde Eggenrot halten Hauptversammlung digital ab

Eine digitale Hauptversammlung haben die Sportfreunde Eggenrot abgehalten. Mit 74 Mitgliedern ist die Teilnahme an der virtuellen Versammlung größer als erwartet ausgefallen. Da 2020 die Jahreshauptversammlung ausfiel, wurde auch das Vereinsjahr 2019 in den Rückblicken betrachtet. Im laufenden Jahr begehen die Sportfreunde eigentlich ihr 75-jähriges Bestehen, allerdings kann das geplante Jubiläumsfest nicht stattfinden. Als Alternative planen die Sportfreunde mehrere kleine Jubiläumsaktionen.

Alexis Pinturault

Ski alpin: Alexis Pinturault und Petra Vlhova ganz oben

Ein Tag voller Emotionen: Im alpinen Ski-Weltcup sind die letzten Entscheidungen gefallen. Der Franzose Alexis Pinturault und die Slowakin Petra Vlhova krönten sich in Lenzerheide zu den Gesamtsiegern, die Österreicherin Katharina Liensberger zur Slalom-Königin dieses Winters.

Die deutschen Alpin-Asse spielten am vorletzten Tag des Saisonfinals in der Schweiz zwar nur Nebenrollen, wirkten aber nicht unzufrieden.

Pinturault schlug sich im Zielraum ungläubig die Hände vor das Gesicht, seine wenige Meter entfernt stehende ...

Alexis Pinturault

Pinturault neuer Alpin-König - Luitz zum Abschluss Zehnter

Alexis Pinturault schlug im Zielraum ungläubig die Hände vor das Gesicht, seine wenige Meter entfernt stehende Ehefrau und Pressebetreuerin Romane hatte Tränen in den Augen. An seinem 30. Geburtstag hat der französische Skirennfahrer vorzeitig den alpinen Gesamtweltcup gewonnen.

Im letzten Riesenslalom der Saison siegte er in Lenzerheide mit 0,20 Sekunden Vorsprung vor dem Kroaten Filip Zubcic. Dritter wurde Pinturaults Landsmann und Weltmeister Mathieu Faivre (+0,21).

Alexander Schmid

Das bringt der Wintersport am Samstag

Vier Rennen bleiben in dieser Biathlon-Saison noch. Doch nach dem Rücktritt von Arnd Peiffer geht bei der deutschen Mannschaft nicht mehr viel.

In der Lenzerheide könnten indes bereits Entscheidungen im Kampf um die Gesamtwertungen fallen. Um die große Kristallkugel geht es auch bei einem Heimevent der Snowboarder, wenn Ramona Hofmeister in Berchtesgaden um den Gesamtsieg fährt.

BIATHLON

Weltcup in Östersund, Schweden

12.

Jubel

Skirennfahrer bejubeln Team-Podium bei Weltcup-Finale

Eine märchenhaftere Kulisse hätten sich die deutschen Skirennfahrer für ihre neue Paradedisziplin kaum wünschen können. Einen Monat nach dem Bronze-Erfolg bei der WM sind die DSV-Asse auch beim Weltcup-Finale im Teamevent als Zweite auf das Podest gerast.

Das Quartett mit Lena Dürr, Andrea Filser, Linus Straßer und Alexander Schmid musste sich bei strahlendem Sonnenschein und inmitten tief verschneiter Alpengipfel in Lenzerheide erst im Finale Weltmeister Norwegen geschlagen geben - und selbst dann nach 2:2 Siegen nur durch die Zeit ...