Suchergebnis

Spaß am Laufen können Frauen sicher auch alleine haben.

Wie ein Frauenlauf den Laupheimer Einzelhandel unterstützen soll

Mitte September, wenn die Sommerferien vorbei sind, soll der nächste „Frauenlauf Laup-heim“ steigen. Dem voraus gehen noch einige Monate, in denen die Corona-Krise das tägliche Leben beherrscht. Das Team des Frauenlaufs um Alexander Schwarz und Thorsten Schmid lädt nun zur Teilnahme an einem besonderen Projekt ein, mit dem die Laupheimer Einzelhändler unterstützt werden sollen.

„Die Corona-Krise mit solch schwerwiegenden Auswirkungen erfordert aus unserer Sicht gelebte Solidarität auf allen Ebenen“, finden Schwarz und Schmid.

 Via Skype mit den Enkelinnen in Verbindung bleiben – für die Bewohner im Wohnpark St. Franziskus in Ehingen bietet die moderne

Pflegeheimbewohner skypen mit Enkeln

Das Corona-Virus trifft ältere Menschen und diejenigen mit Vorerkrankungen besonders hart: Einerseits ist da die Angst um die Gesundheit. Andererseits geht mit den Ausgangsbeschränkungen ein Stück Nähe und Geborgenheit verloren, weil Angehörige und Freunde nicht mehr zu Besuch kommen können.

Nun engagieren sich immer mehr Menschen, um mit Menschen der Hochrisikogruppe in Kontakt zu kommen. Es entwickelt sich ein wachsender gesellschaftlicher Zusammenhalt.

 Via Skype mit den Enkelinnen in Verbindung bleiben.

Häuser der St. Elisabeth-Stiftung gehen wegen der Corona-Krise neue Wege der Kommunikation

Das Coronavirus trifft ältere Menschen und diejenigen mit Vorerkrankungen besonders hart. Nun engagieren sich immer mehr Menschen, um mit Menschen der Hochrisikogruppe in Kontakt zu kommen. Es entwickelt sich ein wachsender gesellschaftlicher Zusammenhalt. Drei Beispiele aus Häusern der St.-Elisabeth-Stiftung.

Pfarrer Christoph Mayer hielt am Sonntag in der Schlosskirche Altshausen seine Predigt und seine älteren Schäflein sahen ihm dabei zu – per Livestream auf Youtube.

 Das Thema Corona beschäftigt den DRK-Kreisverband derzeit auf vielen Ebenen.

Biberacher DRK-Kreisverband rüstet sich mit diesen Maßnahmen für Corona-Welle

Beim Krisenstab des DRK-Kreisverbands Biberach wird derzeit fast rund um die Uhr gearbeitet: Die Rettungskräfte und Helfer wollen möglichst gut vorbereitet sein, wenn in einigen Tagen die Corona-Welle auch in der Region Biberach ankommt. Das teilt der DRK-Kreisverband in einer Pressemeldung mit.

Die Zahl der Kranken, die dann Hilfe brauchen werden, werde vermutlich stark ansteigen – und damit auch die Belastung fürs DRK und alle anderen, die helfen.

Sky wird an den nächsten beiden Spieltagen die Bundesliga-Konferenzen frei empfangbar übertragen.

Corona-Newsblog: Das waren die Meldungen von Dienstag, 24. März

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und die Region:

Infizierte Deutschland: 27.436 (¹), 32.986 (³) Geheilte Deutschland: 3243 (²,³) Kritische Fälle Deutschland: 23 (²,³) Todesfälle Deutschland: 157 (²,³) Infizierte Baden-Württemberg: 6043 (⁴) Todesfälle Baden-Württemberg: 37 (⁴) Quellen: RKI¹ (Stand: 24.

 Viel Herzblut haben die Mietinger in die Vorbereitung des Kreismusikfests gesteckt. Jetzt stellt die Coronakrise alles auf den

„Mir blutet das Herz“: Musikverein Mietingen sagt Kreismusikfest ab

Das Kreismusikfest in Mietingen ist wegen der Corona-Krise abgesagt worden. Das hat der Musikverein „Lyra“ Mietingen, der das Fest anlässlich seines 100-jährigen Bestehens am ersten Maiwochenende ausrichten wollte, am Dienstag bekannt gegeben. „Mir blutet das Herz“, sagt der „Lyra“-Vorsitzende Alexander Schuhmacher. Es werde geprüft, ob das Fest auf einen späteren Termin verlegt werden kann.

4500 Quadratmeter Zeltfläche, eine Drehbühne mit zwei Musikkapellen zum Ein- und Ausschwenken, ein Festzug mit mehr als 100 Gruppen, ...

Mit Hochdruck wird derzeit an einem Impfstoff gegen den Coronavirus geforscht.

Corona-Newsblog: Das waren die Meldungen von Montag, 23. März

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und die Region:

Infizierte Deutschland: 22.672 (¹ - Stand: 23.3., 9 Uhr), 28.784 (³) Geheilte Deutschland: 266 (²,³) Kritische Fälle Deutschland: 23 (²,³) Todesfälle Deutschland: 116 (²,³) Stand: 23.3.

Die Spannung steigt: In den Klimakisten befinden sich die Kunstwerke, die in diesen Tagen im Lindauer Kunstmuseum angekommen sin

Bilder für die Sonderausstellung sind schon angekommen

Es sind spannende – fast schon feierliche Augenblicke, wenn die Klimakisten geöffnet werden und die Schätze zum Vorschein kommen. Im Lindauer Kunstmuseum am Inselbahnhof werden in diesen Tagen die Bilder für die Sonderausstellung „Paula & Otto – Kunst und Liebe im Aufbruch“ ausgepackt und aufgehängt.

Für Kulturamtsleiter Alexander Warmbrunn und Kuratorin Dr. Sylvia Wölfle seien diese Momente vor jeder Ausstellung ganz besondere. Nach den Präsentationen von Picasso, Chagall, Matisse, Miró, Klee, Nolde und Macke ist es für Lindau ...

Rektorin Dr. Ingeborg Mühldorfer, Pfarrer Matthias Ströhle, Pfarrerin Dorothee Sauer und Pressereferentin Corinna Korinth (von l

Hochschule und Kirche veranstalten Reihe zum Thema Nachhaltigkeit

Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen und die evangelische Kirchengemeinde Sigmaringen laden ab dem kommenden Sommersemester zur Veranstaltungsreihe „Forum Nachhaltigkeit“ ein. Drei Diskussionsrunden widmen sich verschiedenen Themen. Zu den Veranstaltungen eingeladen sind alle Interessierten.

Ist unser Planet noch zu retten? Und kann der Einzelne überhaupt etwas tun? „Die globalen Herausforderungen im Bereich Klima- und Umweltschutz sind so immens, dass das Schlagwort der Nachhaltigkeit schon seit Längerem im Mittelpunkt zahlreicher ...

 Durch den Sieg gegen den MTV Stuttgart steht die TG Biberach-Bad Waldsee I (hier Stefan Tony am Pauschenpferd) nun auf dem vier

Landesligist TG I gewinnt in Stuttgart

Die Turner der TG Biberach-Bad Waldsee I haben in der Landesliga auswärts den MTV Stuttgart mit 278,25:261,75 Punkten besiegt. Damit steht die TG I nun nach drei absolvierten Wettkämpfen auf dem vierten Tabellenplatz. Die TG II war in der Kreisliga Süd beim TV Fridingen zu Gast und konnte ebenfalls mit einem Sieg in der Tasche nach Hause fahren.

Landesliga: In der Stuttgarter Tivolihalle legten die jüngsten Turner der TG I, Philipp Schmid und Simon Dobler, am Boden vor und erzielten beide mehr als zwölf Punkte.