Suchergebnis

 Rund 100 Läufer starteten beim Waldlauf in Renquishausen beim Hauptlauf über zehn Kilometer.

Ricarda Rapp macht Silberdistel-Albcup-Sieg vorzeitig perfekt

Die 32. Auflage der Waldlaufmeisterschaften in Renquishausen hat Ricarda Rapp am vergangenen Freitag souverän gewonnen. Die Männerwertung entschied Alexander Görzen für sich. Insgesamt haben beim Hauptlauf über zehn Kilometer knapp 100 Läufer die Ziellinie überquert.

Für das Lauf-Ass Ricarda Rapp, die für den TSV Stetten am kalten Markt an den Start geht, gab es gleich doppelten Grund zum Feiern: Ihr Sieg in Renquishausen bedeutete zugleich auch den Gesamtsieg des Silberdistel Albcups, eine regionale Rennserie, zu der auch der ...

SC 04 Tuttlingen verliert 2:4

Der Fußball-Landesligist SC 04 Tuttlingen hat am Mittwochabend sein zweites Testspiel verloren. Die Nullvierer unterlagen auf dem kleinen Rasenplatz im Donaustadion dem südbadischen Verbandsliga-Aufsteiger DJK Donaueschingen 2:4 (1:4).

Der Gästesieg war verdient, denn die Donaueschinger gaben während der ersten Hälfte mit temporeichen und zielstrebigen Aktionen klar den Ton an, wirkten spielerisch reifer. Eine Viertelstunde lang hatte der SC 04 zunächst wenig zu bestellen, ehe der erste Eckstoß und ein Pfostenschuss von Patrick ...

Thomas Bareiß sprach am Rednerpult über die Lage der CDU.

CDU wählt Delegierte für die verschiedenen Parteitage

Der Kreisparteitag der CDU Alb-Donau/Ulm ist am Donnerstagabend in der Öpfinger Mehrzweckhalle sehr harmonisch über die Bühne gegangen. Die 101 Wahlberechtigten haben dabei ihre Delegierten für den Bundesparteitag, den Landesparteitag und den Bezirksparteitag gewählt. Gastredner war der Parlamentarische Staatssekretär Thomas Bareiß.

Öpfingens Bürgermeister Andreas Braun, selbst Mitglied der CDU, nutzte die Gelegenheit, vor seinen Parteifreunden aus der Stadt Ulm und dem Alb-Donau-Kreis Werbung für seine Gemeinde zu machen.

 Der neue Ortschaftsrat in Rohrdorf (v. l.): Bertram Zengerle, André Maier, Markus Keybach, Silvia Tasch, Max Boneberger, Beate

Maximilian Boneberger gewinnt Kampfabstimmung gegen Silvia Kahl um Posten des Ortsvorstehers

Die Isnyer Teilgemeinde Rohrdorf hat einen neuen Ortsvorsteher: In der konstituierenden Sitzung des neuen Ortschaftsrates diesen Mittwoch setzte sich Maximilian Boneberger in einer Kampfabstimmung gegen Silvia Kahl mit sechs zu drei Stimmen in geheimer Wahl durch. Damit entschieden sich die neuen Räte für einen Kandidaten aus ihrer Mitte und gegen die langjährige Leiterin der Ortsverwaltung und Personalratsvorsitzende der gesamten Isnyer Stadtverwaltung.

 Bürgermeister Magnus Hoppe (von rechts) verabschiedet die ausscheidenden Gemeinderäte Alexander Fuchs, Marlies Sauter, Werner R

Reinhold Eisele ist 44 Jahre in der Kommunalpolitik aktiv

Sechs Mitglieder des Gemeinderates hat Bürgermeister Magnus Hoppe am Mittwochabend aus dem Gremium verabschiedet. Das Landratsamt Sigmaringen hat die Wahl des Gemeinderates und der Ortschaftsräte bestätigt. Das Ergebnis ist somit rechtskräftig. Die konstituierende Sitzung des neuen Gremiums findet am Mittwoch, 24. Juli, um 18.30 Uhr im Rathaus statt.

Reinhold Eisele hat eine stattliche Zahl an Jahren in der Kommunalpolitik vorzuweisen. 25 Jahre war er im Gemeinderat aktiv, sitzt seit 1975 ununterbrochen im Ortschaftsrat und ist seit ...

 Max Bacher vom gastgebenden ASV Nendingen zwang seinen Kontrahenten von der KG Baienfurt auf beide Schultern.

257 Nachwuchsringer beim Nendinger Jugend-Donau-Cup

Der ASV Nendingen hat sich am Samstag in der Tuttlinger Mühlauhalle glänzend präsentiert. Der Verein richtete zum elften Mal den internationalen Jugend-Donau-Cup im Freistilringen aus. Mit 257 Sportlern aus 32 Vereinen gab es einen neuen Teilnehmerrekord. „Im vergangenen Jahr waren es 197“, freute sich Claus Döbbrick, Jugendleiter und Jugendtrainer des ASV, über die große Resonanz.

Der dominierende Verein war einmal mehr der VfK Eiche Radolfzell, der schon seit einigen Jahren in Deutschland für seine gute Jugendarbeit bekannt ist.

 68 Schülerinnen und Schüler haben die Mittlere Reife geschafft.

68 Schüler freuen sich über Mittlere Reife

Insgesamt haben 68 Schülerinnen und Schüler an der Realschule der Wasseralfinger Karl-Kessler-Schule die Prüfungen zur Mittleren Reife bestanden. Davon erhalten neun Absolventen Preise und 19 erhalten Belobigungen.

Die erfolgreichen Realschülerinnen und Realschüler sind (P = Preis, B = Belobigung): Ron Abele (P), Mehmet Bura Alkis, Justin Brenner, Luca Ebert, Jonas Frankenreiter, Fabian Hering, Alexander Johannes Lutz (B), Aliaksandr Pukhavy, Lukas Rathgeb, Samuel Johann Schönmetz, Werner Hendrik (B), Noah Wörner, Lea Albrecht (P), ...

 DRK-Vorsitzender Wolfgang Renn (links) und Bürgermeister Magnus Hoppe (rechts) ehren die Blutspender Bernd Lehleiter (Zweiter v

In Herbertingen spenden 645 Menschen Blut

Treue Blutspender haben DRK-Vorsitzender Wolfgang Renn und Bürgermeister Magnus Hoppe am Mittwochabend im Gemeinderat Herbertingen geehrt. Spitzenreiter sind Andreas Buhmann mit 50 Blutspenden und Bernd Lehleiter mit 75 Spenden.

Die weiteren treuen Blutspender, die nicht anwesend waren: Für zehn Spenden Anastasia Dolgoruki, Corinna Müller, Wolfgang Samtner, Bettina Sauter und Eric Schramm sowie für 25 Spenden Alexander Baumeister, Luzia Baumeister und Andreas Nischt.

 Gemeinderat Hans Holland gibt seinen Stimmzettel ab.

Reibereien im Ochsenhauser Gemeinderat

„Undemokratisches Verhalten“, „Vorberatungen im Hinterzimmer“, Gemeinderäte, die „Gefahr laufen sich rauszukatapultieren“ - bereits in der ersten Sitzung ist es im Gemeinderat in Ochsenhausen zu Reibereien und gegenseitigen Vorwürfen gekommen.

Dabei las sich die Tagesordnung unspektakulär: Verpflichtung der neuen und wiedergewählten Gemeinderäte, Besetzung von Ausschüssen und Verbandsversammlungen, Wahl der stellvertretenden Bürgermeister.

Enttäuschung

U21 weckt auch ohne Titel Hoffnung bei Löw & Co.

Beim nächtlichen Bankett konnten Bundestrainer Joachim Löw und U21-Coach Stefan Kuntz bei allem Final-Frust auf viele gute Erkenntnisse für den Umbruch im deutschen Fußball anstoßen.

Obwohl die deutschen U21-Fußballer die Titel-Krönung verpassten, bleibt viel Positives von der Europameisterschaft. „Das Turnier war klasse von diesen Jungs, das war ein geiles Turnier. Sie haben wirklich als Mannschaft hervorragend funktioniert und eine tolle Visitenkarte abgegeben“, schwärmte Löw, der die Nachwuchsauswahl um Torschützenkönig Luca ...