Suchergebnis

Sebastian Hoeneß

Hoffenheim und Hoeneß: Gegen Bielefeld muss ein Sieg her

Nach dem Schalke-Schock gibt sich Sebastian Hoeneß vor der wegweisenden Partie gegen Arminia Bielefeld betont gelassen. Er spüre „nicht mehr oder weniger Druck als in den letzten Wochen“, sagte der 38-Jährige bei der Pressekonferenz der TSG 1899 Hoffenheim am Donnerstag. Nur mit einem Sieg gegen den Bundesliga-Aufsteiger am Samstag (15.30 Uhr/Sky) kann der Trainer der kriselnden Kraichgauer die Debatte um seine Person wieder etwas eindämmen.

Hoeneß will - trotz der anhaltenden Personalnot - nicht über die Debatte um seine Person ...

Sebastian Hoeneß

Hoffenheim-Coach Hoeneß: „Nicht mehr oder weniger Druck“

Trainer Sebastian Hoeneß sieht vor dem wegweisenden Spiel der TSG 1899 Hoffenheim gegen Arminia Bielefeld „nicht mehr oder weniger Druck als in den letzten Wochen“.

Dies sagte der 38-Jährige bei der Pressekonferenz der kriselnden Kraichgauer. Nach fünf Niederlagen in den vergangenen sechs Pflichtspielen brauchen Hoeneß und der Tabellen-14. am Samstag (15.30 Uhr/Sky) in der Fußball-Bundesliga gegen den Aufsteiger dringend einen Sieg, wenn sie nicht in den Abstiegskampf hineingezogen werden wollen.

Der Greuther-Fürther David Raum

Hoffenheim verpflichtet U21-Nationalspieler Raum

Die TSG 1899 Hoffenheim hat den U21-Nationalspieler David Raum verpflichtet. Wie der Fußball-Bundesligist am Mittwoch mitteilte, erhält der 22-jährige Außenverteidiger einen Vertrag vom 1. Juli diesen Jahres bis zum 30. Juni 2025. Er kommt ablösefrei vom Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth. In der U21-Nationalmannschaft kam er im November 2020 erstmals zum Einsatz. Der gebürtige Nürnberger hatte bereits in der Saison 2017/18 20 Profieinsätze bei den Fürthern.

Sebastian Hoeneß

1899-Coach Hoeneß: „Volles Vertrauen in unsere Mannschaft“

Fußballtrainer Sebastian Hoeneß von der TSG 1899 Hoffenheim hat sich zurückhaltend bei der Frage nach Verstärkungen für die Bundesliga-Rückrunde geäußert.

„Ich bin mit unserem Manager Alexander Rosen im ständigen Austausch. Ich habe volles Vertrauen in unsere Mannschaft, deshalb bleibt der Blick eher intern“, sagte Hoeneß in einem „Sport Bild“-Interview. „Wir wollen die Spieler, die bei uns sind, voranbringen und weiterentwickeln.“

Hoeneß steht nach zuletzt fünf Niederlagen in sechs Pflichtspielen und dem 0:4 gegen den FC ...

Hoffenheims Trainer Sebastian Hoeneß wirft den Spielball

Hoeneß bei Frage nach Zugängen für Hoffenheim zurückhaltend

Fußballtrainer Sebastian Hoeneß von der TSG 1899 Hoffenheim hat sich zurückhaltend bei der Frage nach Verstärkungen für die Bundesliga-Rückrunde geäußert. „Ich bin mit unserem Manager Alexander Rosen im ständigen Austausch. Ich habe volles Vertrauen in unsere Mannschaft, deshalb bleibt der Blick eher intern“, sagte Hoeneß in einem „Sport Bild“-Interview. „Wir wollen die Spieler, die bei uns sind, voranbringen und weiterentwickeln.“

Hoeneß steht nach zuletzt fünf Niederlagen in sechs Pflichtspielen und dem 0:4 gegen den FC Schalke 04 ...

Köln-Coach

Trainer-Trio Labbadia, Gisdol und Hoeneß unter Druck

Auch in schwierigen Corona-Zeiten: Das Fußballgeschäft bleibt ein schnelllebiges und kennt kaum Gnade mit den Bundesliga-Trainern.

Lucien Favre (Borussia Dortmund), David Wagner und Manuel Baum (beide Schalke 04), Achim Beierlorzer und Jan-Moritz Lichte (beide FSV Mainz 05) mussten schon gehen. Kaum hat Bo Svensson in Mainz sein Amt als neuer Chefcoach angetreten, wackeln drei seiner Kollegen wegen chronischer Erfolglosigkeit: Bruno Labbadia bei Hertha BSC, Markus Gisdol beim 1.

Dietmar Hopp

Hoffenheimer Krise: Hopp hat „Vertrauen“ in Handelnde

Mäzen und Mehrheitseigner Dietmar Hopp hat Trainer Sebastian Hoeneß bei der TSG 1899 Hoffenheim den Rücken gestärkt. Der 80-Jährige will in einer Mitteilung des Fußball-Bundesligisten vom Sonntag nichts davon wissen, dass er Fristen gesetzt und zum Rapport gebeten habe. „Dies ist nicht der Fall. Klar ist, dass wir in dieser Saison auch aufgrund vieler außergewöhnlicher Ereignisse noch nicht wie erhofft in Schwung gekommen sind“, sagte Hopp. „Ich habe Vertrauen in die handelnden Personen, diese Lage zu meistern und habe ihnen das auch ...

Sebastian Hoeneß

Hopp und Rosen stärken Hoffenheim-Coach Hoeneß

Konsterniert und nervös stand Sebastian Hoeneß nach der 0:4-Pleite der TSG 1899 Hoffenheim beim FC Schalke 04 vor den Kameras.

Es war die höchste Niederlage des personell gebeutelten Trainer-Neulings in der Fußball-Bundesliga und die fünfte seiner Mannschaft in den vergangenen sechs Pflichtspielen. Sportchef Alexander Rosen versucht weiter, die Diskussion um Hoeneß zu ersticken, doch der 38-Jährige gerät immer mehr in Bedrängnis.

Hoeneß, so Rosen, stehe „ganz klar“ nicht zur Disposition und bleibe „definitiv“ im Amt.

Bo Svensson

Darüber spricht die Liga: Spitzenspiele und Tasmania-Rekord

In der Bundesliga geht es mit einem Klassiker weiter. Der 15. Spieltag beginnt mit dem Gastspiel des FC Bayern München bei Borussia Mönchengladbach.

Am Samstag erwartet dann RB Leipzig die Borussia aus Dortmund. In Hoffenheim muss Trainer Sebastian Hoeneß liefern, doch Schalke will einen Negativ-Rekord verhindern.

SPITZENSPIEL I: Die Renaissance des traditionellen Bundesliga-Klassikers geht in die nächste Runde. Der FC Bayern kehrt am heutigen Freitag an den Ort zurück, an dem der Rekordmeister eine von bislang nur drei ...

Hoffenheims Trainer Sebastian Hoeneß gestikuliert

Hoffenheim vor Schalke-Spiel: Tasmania-Rekord „irrelevant“

Die TSG 1899 Hoffenheim will vor dem Spiel beim FC Schalke 04 am Samstag (15.30 Uhr/Sky) erst gar nicht auf den ständig genannten Tasmania-Rekord schauen. „Das ist für mich nachzuvollziehen, dass es medial und für die Fans ein Thema ist, aber für uns ist es total irrelevant“, sagte Trainer Sebastian Hoeneß am Donnerstag. Es gebe keinen Grund, dies in der Mannschaft zu thematisieren.

Nur noch gegen Hoffenheim können die seit 30 Spielen sieglosen Schalker verhindern, dass sie den fast 55 Jahre alten Bundesliga-Negativrekord von ...