Suchergebnis

 Ob Dominic Merk (wie hier im Test gegen den 1. FC Heidenheim in Halbzeit eins im vergangenen Sommer) oder Niklas Volo, der Merk

Im Tor hat Topalusic die Qual der Wahl

Drei Testspiele, drei Siege, Denkingen (4:0), Bad Buchau (5:2) und F.A.L. (4:2) hießen die Gegner, 13:4 Tore. Das ist die Bilanz des Fußball-Landesligisten FC Mengen nach drei Wochen Vorbereitung unter Trainer Miroslav Topalusic, der seit dieser Saison wieder auf der Kommandobrücke der Schwarz-Gelben steht. „Die Mannschaft zieht mit, es passt. Wir haben immer mindestens 20 Spieler im Training“, sagt Miroslav Topalusic.

„Ich hätte nirgendwo sonst trainieren wollen.

 Nach einer schönen Kombination über Max Schuler und David Bachhofer erzielt Patrick Klotz (links), hier gegen Weilers Daniel Sc

Führung und Überzahl reichen nicht

Auch eine zweimalige Führung hat Fußball-Landesligist FC Mengen am Samstag nicht zu einem Sieg oder wenigstens einen Punkt beim FV RW Weiler nutzen können. Alex Klotz und Patrick Klotz hatten die Schwarz-Gelben zweimal in Führung gebracht, die ab der 40. Minute zusätzlich mit einem Mann in Überzahl spielten, doch im zweiten Abschnitt drehte der Gastgeber die Partie und siegte mit 3:2 (1:2).

Die Internetplattform der Rot-Weißen aus Weiler befand: „Was für eine Energieleistung: Der FV Rot-Weiß Weiler hat trotz doppelten Rückstands und ...

 Der FC Mengen steht zum Auftakt vor der hohen Hürde Weiler.

Mengen trifft auf ein angfressenes Weiler

Mit einem schweren Spiel beim FV RW Weiler startet der FC Mengen am Samstag, um 15 Uhr, in die Restrunde der Fußball-Landesliga. Die Rot-Weißen aus Weiler haben schon einmal gespielt, mussten aber dabei am vergangenen Wochenende eine 0:5-Klatsche beim FV Ravensburg II hinnehmen.

Und so dürfte eines klar sein: Es wartet ein motivierter FV RW Weiler auf den FC Mengen. „Ich denke, die Weiler Mannschaft wird angefressen sein. Die sind bestimmt auf Wiedergutmachung aus“, glaubt auch Mengens Spielleiter Mario Campregher.

Sieg und Niederlage für die SG Griesingen

Ehingen (ai/sz) - Der Fußball-A-Ligist SG Griesingen hat am Wochenende gegen zwei Mannschaften aus dem Bezirk Riß gespielt. Gegen den FV Rot/Laupheim gab es einen Sieg, beim SV Reinstetten eine Niederlage. Auch der SV Oberdischingen hat nach seinem Sieg bei der SG Dettingen am Freitag zwei Tage später gegen den FV Asch/Sonderbuch verloren.

SG Griesingen – FV Rot/Laupheim 3:2 (2:1). – Tore: 1:0 Peter Gobs (15.), 1:1 Georg Depperschmidt (25.

 Marius Suta ist einer von etlichen Abgängen beim SV Weingarten in der Winterpause gewesen.

Vereinswechsel in der Fußball-Landesliga IV

In der Fußball-Landesliga IV hat es in der Winterpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

FC 07 Albstadt

Zugänge: Aleksandar Macanovic (OFK Grbalj/Montenegro).

Abgänge: Kevin Pergola, Mawia Issa (beide Spfr Bitz), Philipp Wissmann (FC Pfeffingen), Kevin Schneider (Ziel unbekannt).

Trainer: Alexander Eberhart (wie bisher).

Saisonziel: oben mitspielen.

 Das Derby zwischen dem FC Ostrach (links: Rene Zimmermann) und dem FC Mengen (rechts: Anton Hartock) vor 800 Zuschauern im Buch

Der FC Mengen hat die drittstärkste Offensive

Platz drei zur Saisonhalbzeit, 32 Punkte, der FC Mengen kann wahrlich von einer gelungenen ersten Saisonhälfte sprechen. Und auch der Trainerwechsel dürfte ausgestanden sein. Jochen Barany und seine spielenden Co-Trainer Alexander Klotz/Kevin Hartl haben für Herbert Küchler und Gerhard Heinzle übernommen, die zur Winterpause ihre Ämter niederlegt hatten (die SZ berichtete). Die „Schwäbische Zeitung“ wirft einen Blick auf die Zwischenbilanz der Schwarz-Gelben.

FC Mengen zum Auftakt in Radolfzell

Mit einem Testspiel gegen den FC Radolfzell am Samstag, 1. Februar, 14 Uhr, beginnt für Fußball-Landesligist FC Mengen die heiße Phase der Vorbereitung auf die Rückrunde. Das Trainerteam um Jochen Barany, mit den spielenden Co-Trainern Alexander Klotz und Kevin Hartl, startete mit einer Einheit und einem Neuzugang die Vorbereitung. Lucas Beyer kam vom TSV Straßberg. Der Neuzugang, auch schon für den SC Pfullendorf, den FV Wa-Re, den FC Albstadt und den FC Laiz am Ball soll der Defensive der Schwarz-Gelben zusätzliche Stabilität verleihen.

 Freude über die Turniererfolge beim FC Mengen und beim SC Blönried.

FC Mengen und SC Blönried siegen

Der FC Mengen ist Hallenkreismeister des Kreises Sigmaringen im Fußball. Am Sonntagabend besiegte der Landesligist im Finale den Titelverteidiger SV Hohentengen durch ein Tor von Tobias Nörz mit 1:0. Platz drei sicherte sich der SC Pfullendorf durch einen 3:2-Sieg gegen Hundersingen.

Ausgelassen feierten die Spieler des FC Mengen den Sieg im Finale gegen den Lokalrivalen SV Hohentengen. Denn zum einen revanchierten sich die Schwarz-Gelben mit dem 1:0-Erfolg für das Halbfinalaus im Vorjahr, als sich anschließend der SV Hohentengen im ...

Fußballer in einer Halle

FC Mengen ist Kreismeister

Der FC Mengen ist Hallenkreismeister des Kreises Sigmaringen im Fußball. Am Sonntagabend besiegte der Landesligist im Finale den Titelverteidiger SV Hohentengen durch ein Tor von Tobias Nörz dreieinhalb Minuten vor dem Ende der Partie mit 1:0. Platz drei sicherte sich der SC Pfullendorf durch einen 3:2-Sieg gegen die Sportfreunde Hundersingen. Im Halbfinale hatte sich Mengen gegen Hundersingen durchgesetzt und der SV Hohentengen im Elfmeterschießen dank eines überragenden Torhüters Adrian Heudorfer den SC Pfullendorf aus dem Rennen um den ...

 MGV Concordia Untersulmetingen: Das Bild zeigt (von links) den Chorleiter Alexander Lotz, den 2. Vorsitzenden Erich Guter, die

Männergesangverein Concordia zeichnet treue Sänger aus

Im Rahmen der Weihnachtsfeier des Männergesangvereins Concordia Untersulmetingen sind zwei Sänger für ihre langjährige Treue vom Oberschwäbischen Chorverband beziehungsweise vom Schwäbischen Chorverband geehrt worden.

Die Sänger wurden vom Vorsitzenden Volker Ohlberg mit einer Urkunde und der Ehrennadel ausgezeichnet. Das Bild zeigt (von links) den Chorleiter Alexander Lotz, den 2. Vorsitzenden Erich Guter, die Jubilare Peter Klotz (30 Jahre Mitglied) und Bernhard Härle (40 Jahre Mitglied) sowie den Vorsitzenden der Concordia-Sänger ...