Suchergebnis

Pokal-Aus

Zizou am Pranger und neuer Zoff bei Barça

Das Gigantensterben im spanischen Fußball-Pokal blieb nicht ohne Folgen. Nach der 3:4-Heimpleite im Viertelfinale gegen Real Sociedad San Sebastián wurde Real Madrids Coach Zinedine Zidane gnadenlos an den Pranger gestellt.

Davor hatte der Franzose mit Toni Kroos & Co. eine Serie von 21 Spielen ohne Niederlage hingelegt und die Tabellenspitze der Primera División erobert. „Zizou“ habe mit seiner Rotation „Selbstmord“ begangen, kritisierte die Zeitung „AS“.

Auswärtssieg

San Sebastián wirft Real Madrid raus - Bilbao schockt Barça

Spaniens Fußball-Rekordmeister Real Madrid und Meister FC Barcelona sind im Viertelfinale des nationalen Pokals überraschend gescheitert.

Das Real-Team um Nationalspieler Toni Kroos unterlag am Donnerstag im heimischen Bernbéu-Stadion nach einer spektakulären zweiten Halbzeit 3:4 (0:1) gegen Real Sociedad San Sebastián. Danach verlor Barcelona durch einen Treffer in der Nachspielzeit 0:1 (0:0) bei Athletic Bilbao.

Für Barça ließ Lionel Messi in der 88.

500 Internal Server Error

Internal Server Error

The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.

Please contact the server administrator at webmaster@newsfactory.de to inform them of the time this error occurred, and the actions you performed just before this error.

More information about this error may be available in the server error log.

Alexander Isak

Rassismus und Golfball-Wurf: UEFA ermittelt gegen Rumänien

Nach rassistischen Rufen und einem Golfball-Wurf im EM-Qualifikationsspiel gegen Schweden (0:2) droht dem rumänischen Fußballverband eine Strafe durch die UEFA.

Der europäische Fußballverband nahm Ermittlungen wegen verbotener Banner und Rufe auf sowie wegen des Einsatzes von Pyrotechnik und des Werfens von Gegenständen, wie die UEFA mitteilte. Schwedens Stürmer Alexander Isak hatte dem Schiedsrichter während der Partie am Freitag in Bukarest rassistische Schimpfwörter von den Rängen gemeldet.

Rumänien - Schweden

Rassistische Rufe und Golfball-Wurf gegen Isak in Rumänien

Rumäniens Fans waren schon bei den Heimspielen gegen Spanien und Malta mit rassistischem Verhalten aufgefallen - jetzt hat auch Schwedens Stürmer Alexander Isak in Bukarest unangemessene Rufe hinnehmen müssen.

Er habe ein paar rassistische Schimpfwörter gehört, aber zum Schiedsrichter gesagt, dass er das Spiel nicht unterbrechen müsse, sagte der bei Schwedens 2:0-Sieg im EM-Qualifikationsspiel in Bukarest eingewechselte Profi von Real Sociedad dem schwedischen Sender SVT.

Rumänien - Spanien

Spanien und Italien auf EM-Kurs - Schweiz 1:1 in Irland

Mit der Optimalausbeute von fünf Siegen aus fünf Spielen sind die beiden Ex-Weltmeister Spanien und Italien klar auf EM-Kurs.

Spanien kam auch dank eines Treffers des Dortmunder Stürmers Paco Alcacer zu einem 2:1 (1:0) gegen Rumänien in Bukarest und bescherte Robert Moreno in seinem ersten Spiel als Cheftrainer einen gelungenen Einstand. Italien mühte sich zu einem 3:1 (1:1) gegen Armenien in Eriwan.

Hinter Spanien hat Schweden (10) in Gruppe F nach einem 4:0 (4:0) auf den Färöer die besten Chancen auf das zweite ...

Hans-Joachim Watzke

BVB-Geschäftsführer Watzke: „Nächsten Schritt gehen“

Borussia Dortmund geht mit viel Zuversicht in die neue Saison. In einem Interview der Deutschen Presse-Agentur erläutert Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, warum er erstmals seit Jahren die Meisterschaft als Saisonziel ausgegeben hat.

Frage: Schon am Samstag kommt es zum ersten Duell der beiden Titelfavoriten FC Bayern und BVB. Welchen Stellenwert hat der Supercup für Sie? Ist er ein gut bezahlter Test oder ein erster Gradmesser für den weiteren Saisonverlauf?

Abdou Diallo

Diallo wechselt von Dortmund nach Paris

Sieben Kandidaten für zwei Plätze - das Überangebot an Innenverteidigern hat Abdou Diallo aus Dortmund vertrieben. Den Wechsel des Abwehrspielers zu Paris Saint-Germain meldeten beide Clubs als perfekt.

Diallo erhält bei PSG einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024. „Im Defensivbereich sind wir gut aufgestellt, sowohl was die Anzahl der Spieler als auch deren Qualität angeht“, sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc zu dem Transfer. „Abdou wollte das Angebot aus seinem Heimatland unbedingt annehmen, und für uns ist es ein ...

Marco Reus

BVB startet in Titelmission: „Logisches Ziel“

Keine Autogramme, keine Interviews - die Dortmunder Titelmission begann hinter verschlossenen Türen. Abgeschirmt von der Öffentlichkeit starteten die Vizemeister der Fußball-Bundesliga in die Vorbereitung auf die neue Saison.

Wie schon in den vergangenen Jahren stand am ersten Trainingstag die obligatorische Leistungsdiagnostik an. Nur bei der Einfahrt auf das Trainingsgelände im Vorort Brackel bekamen Fans und Medienvertreter das Team um Rückkehrer Mats Hummels zu sehen.

Mats Hummels

BVB fordert mit Hummels FC Bayern heraus

Bescheidenheit war gestern, jetzt bläst Borussia Dortmund mit einer Art westfälischem „Mia san mia“ zum Titel-Angriff.

Nach der Rückholaktion von Mats Hummels lässt Vereinsboss Hans-Joachim Watzke keine Ausreden mehr gelten und will Hummels' Ex-Verein FC Bayern München endgültig die Stirn bieten.

„Wir werden in die Spielzeit mit der Maßgabe gehen, dass wir ohne Wenn und Aber um die deutsche Meisterschaft spielen wollen“, sagte Watzke den „Ruhr Nachrichten“: „Wir freuen uns jetzt schon auf die neue Saison.