Suchergebnis

Der Ehinger Marktplatz wird leer bleiben.

Der Ehinger Weihnachtsmarkt ist nun ebenfalls abgesagt

Nun also doch: Die Stadt Ehingen und die Weihnachtsmarkthändler haben einvernehmlich entschieden, den beliebten Markt abzusagen. Die Vorbereitungen für den diesjährigen Ehinger Weihnachtsmarkt laufen bereits seit Wochen. Trotz aller Einschränkungen versuchte die Stadt bis zuletzt, den zehntägigen Markt zu ermöglichen, um den Bürgerinnen und Bürgern wenigstens ein bisschen vorweihnachtliche Stimmung zu bieten. Doch nun muss sich auch die Stadt Ehingen in die Liste der abgesagten Weihnachtsmärkte im Land einreihen.

Frühform

Wintersport: Für Geiger und Friedrich kann Olympia kommen

Die Skispringer und die Bobfahrer sind schon in Olympia-Form: Karl Geiger und Francesco Friedrich haben mit ihren Siegen am Wochenende schon einmal gezeigt, was die deutschen Wintersportler drauf haben.

Erstmals sind nun auch die Biathletinnen und Biathleten im Weltcup unterwegs. Was hat das deutsche Team drauf - auch mit Blick auf die Winterspiele im Februar im nächsten Jahr?

Ski alpin: Die größten Hoffnungen ruhen auf den Speed-Spezialisten.

In diese Projekte will Ehingen im nächsten Jahr 60 Millionen Euro investieren

Oberbürgermeister Alexander Baumann und Stadtkämmerer Alexander Fischer haben am Donnerstag dem Ehinger Gemeinderat den Haushaltsplan für das Jahr 2022 vorgestellt. Ein rund 500 Seiten dickes Werk, das vor Rekorden nur so strotzt. Doch nicht alle Rekorde sind auch gut. Zwar investiert die Stadt rund 60,5 Millionen Euro, muss aber auch rund 30 Millionen Euro aus den liquiden Mitteln entnehmen.

Keine Jubel-Arien In große Jubel-Arien ist am Donnerstag weder Oberbürgermeister Alexander Baumann, noch sein Kämmerer und Herr über die ...

Manuel Neuer und Hansi Flick

17 fixe Kandidaten: Flicks mögliche WM-Spieler

Nach dem Abschluss der WM-Qualifikation mit dem 4:1 in Armenien steht für die Fußball-Nationalmannschaft eine gut viermonatige Länderspielpause an. Bundestrainer Hansi Flick sondiert sein Personal dennoch weiter.

Stand jetzt können 17 Akteure fix mit einer Nominierung für die Endrunde vom 21. November bis 18. Dezember 2022 in Katar rechnen. Kandidaten für die insgesamt 23 Plätze im WM-Aufgebot gibt es für alle Positionen genügend.

Torhüter (3 Plätze)

Sicher dabei: Manuel Neuer (Bayern München), Marc-André ter ...

Jürgen Röder, Dirk Bauder und Cedric Röder (v.l) sind Soldaten aus Ehingen.

Volkstrauertag: Soldaten stehen im Fokus

Mit einer Gedenkfeier mit Abordnungen der Bürgerwache und der Feuerwehr so wie der Bundeswehr am Groggensee hat die Stadt Ehingen in einer Feierstunde der Opfer von Krieg, Gewalt, Verfolgung und Terror gedacht.

„Einen festen Platz“„Das Zusammenkommen zu dieser Feierstunde verdeutlicht, dass diese Opfer einen festen Platz unter uns haben“, sagte Oberbürgermeister Alexander Baumann. Mit dabei auch Landrat Heiner Scheffold, sein Vorgänger Heinz Seiffert, der Landtagsabgeordnete Manuel Hagel sowie Bürgermeister Sebastian Wolf.

 Der Ehinger Businesspark.

Ehinger Businesspark kommt im SWR-Fernsehen

Das SWR-Fernsehen sendet am Mittwoch, 10. November, um 19.30 Uhr einen ausführlichen Beitrag zum BED Businesspark Ehingen Donau. „Stadt-Land-Wandel“ ist der Titel einer aktuellen Themenwoche des SWR Baden-Württemberg.

Hervorragendes BeispielWeil der Businesspark ein hervorragendes Beispiel dafür ist, wie man Standortpolitik auch im ländlichen Raum erfolgreich betreiben kann, wurde die Redaktion des SWR auf Ehingen aufmerksam. Einen ganzen Tag war das Kamerateam vor Ort, um Aufnahmen vom modernen Gebäudekomplex zu machen.

TSG 1899 Hoffenheim - Hertha BSC

Schwacher Hertha-Auftritt: Pleite in Hoffenheim

Mit dem Aufschwung bei Hertha BSC ist es schon wieder vorbei. Die Mannschaft von Trainer Pal Dardai unterlag am Freitagabend bei der TSG 1899 Hoffenheim ziemlich wehrlos mit 0:2 (0:2).

Damit verpassten die Berliner den dritten Sieg in der Fußball-Bundesliga nacheinander. «Nicht schön, das müssen wir jetzt runterschlucken», sagte Dardai nach der Partie bei DAZN und bescheinigte einen «verdienten Sieg für Hoffenheim». Vor nur 8127 Zuschauern in Sinsheim erzielten der kroatische WM-Zweite Andrej Kramaric (19.