Suchergebnis

 Der neue Ortschaftsrat: (von links) Karlheinz Jähnke, Heinz Mang, Robert Biesinger, Anna Schenzle, Harald Schleker, Thomas Baur

Vier neue Ortschaftsräte für Altsteußlingen

Bei seiner Sitzung am Freitag stellte der bisherige Ortschaftsrat Altsteußlingen fest, dass bezüglich der am 26. Mai neu gewählten Räte keine Hinderungsgründe bestehen. Sodann wurde in der konstituierenden Sitzung Josef Huber in geheimer Wahl einstimmig im Amt des Ortsvorstehers bestätigt.

Ortsvorsteher Huber ehrte Heinz Mang für 20 Jahre Mitgliedschaft im Gremium mit Ehrenurkunden des Gemeindetags und Städtetags Baden-Württemberg, sowie Ehrennadel und Stele.

 Die Schüler der Döchtbühlschule Bad Waldsee schnitten bei dem Wettbewerb hervorragend ab. Die Mädchen belegten Platz eins, die

Top-Ergebnisse im Dreikampf und Staffellauf

Die Wetterverhältnisse sind am Dienstagvormittag beim Leichtatlethik-Kreisfinale der Grundschulen im Rahmen des Schulwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ geradezu ideal gewesen. Es nahmen 280 Schüler in 28 Schulmannschaften – fünf Mannschaften mehr als 2018 – aus den Landkreisen Ravensburg, Biberach und dem Bodenseekreis teil.

Ein leichter Wind aus Südwest half mit, gute Sprintzeiten zu erreichen. In den Pausen suchten die sportbegeisterten Schüler noch schnell ihre Schattenplätze im weiten Rund des Stadions auf.

Eröffnung des achten Energietags mit Grußworten von Bürgermeister Roland Weinschenk (links vom Stehtisch) und Benno Schultes (mi

Mobilitätsbausteine und Glühpunsch

Bereits zum achten Mal hat der von der Stadt Bad Waldsee organisierte Energietag am Samstag auf dem Grabenmühlplatz stattgefunden. In den vergangenen acht Jahren schritt die Entwicklung im Bereich alternative Mobilität und Energiewende stetig voran. „Wir informieren uns beim Energietag 2019 nicht mehr in erster Linie über die Technik, sondern über ihre Anwendung“, stellte Benno Schultes vom Netzwerk Oberschwaben bei der Eröffnung der Veranstaltung fest.

Philipp Öttl

Deutschland mangelt es an Motorrad-Nachwuchs

Die Motorrad-WM startet am Wochenende in Doha in die neue Saison, doch in zwei der drei Klassen gibt es keine deutschen Teilnehmer. Es fehlt an Nachwuchs, Talente sind Mangelware.

Mit Blick auf die Zukunft besonders besorgniserregend ist, dass kein Deutscher in der kleinen Moto3-Klasse dabei ist. Immerhin hat sich ein deutsches Trio für die Moto2-WM eingeschrieben: Marcel Schrötter, Philipp Öttl und Lukas Tulovic heißen hier die Hoffnungsträger.

Diese zehn Kandidaten stellen sich zur Wahl.

Zehn Kandidaten für die Wahl des Ortschaftsrats

15 Männer und zwei Frauen aus Altsteußlingen und Briel sind am Montag dem Aufruf von Ortsvorsteher Josef Huber zum Bürgerdialog im Landgasthof Adler gefolgt. Zehn von ihnen erklärten sich am Ende zur Kandidatur für die Wahl des Ortschaftsrats bereit.

Nachdem sich sieben der acht Ortschaftsräte von Altseußlingen vor einigen Tagen bereit erklärt hatten, sich wieder um Sitze in der künftigen Bürgervertretung zu bewerben, ging es am Montag darum, herauszufinden, wer außer ihnen zur Kandidatur bereit ist.

Damen I im Titelkampf knapp vorn

Die Tennisdamen des TC Öpfingen sind Meister der Bezirksstaffel. Es war eine knappe Entscheidung im Fernduell mit Schemmerberg.

Damen Bezirksstaffel: TC Öpfingen – TC Dietenheim 6:0. Mit einem deutlichen Sieg und ohne Satzverlust im letzten Spiel sicherten sich die Öpfinger Damen den ersten Platz und damit den Aufstieg in die Staffelliga. Da aber zeitgleich auch das zweitplatzierte Team aus Schemmerberg seine Begegnung mit 6:0 gewann, war die Meisterschaft sehr knapp und spannend.

Berliner Mundart-Gedichte

„Jetzt kommt dis Berlin mir wieder“

Wolf Biermann sitzt in einem Café in Tel Aviv und hört die Lebensgeschichte eines vor den Nazis geflohenen Berliners, der seit über einem halben Jahrhundert kein Deutsch mehr gesprochen hat. „Det Komische is: Nu bin ick alt, jetzt kommt dis Berlin mir wieder.“

Er war ein „normalet Berliner Kind“, erinnert sich der einstige Schuljunge aus Berlin-Moabit, der ab 1933 in der Schule ohne Freund war und immer „alleene auffer Bank janz hinten jesessen“ habe.

Klarer Sieg für Öpfinger Damen I

Die Damen I des Tennisclubs Öpfingen haben ihr Heimspiel gegen Granheim II mit 5:1 gewonnen. Dagegen gingen die Herren I leer aus.

Herren Kreisklasse 1: TC Langenau II – TC Öpfingen 9:0. Im Auswärtsspiel in Langenau waren die Öpfinger Herren chancenlos. Für die Gäste spielten Tobias Reize, Tobias Köhler, Alex Dangelmaier, Ruben Sick, Philipp Staudenrausch und Fabian John.

Damen Bezirksstaffel 1: TC Öpfingen – SV Granheim II 5:1.

FC Marchtal trotzt SV Daugendorf

Während es in den beiden Nachholspielen der Fußball-Kreisliga B 1 keine Überraschungen gegeben hatte, hat in der Kreisliga B2 der FC Marchtal den Tabellenführer SV Daugendorf an den Rand einer Niederlage gebracht. Der SV Unterstadion wahrte seine Chance auf den Relegationsplatz.

Kreisliga B 1: SV Granheim – BSV Ennahofen 6:0 (2:0). - Tore: 1:0 Mohamed Roozeger (33.), 2:0 Dennis Baur (41.), 3:0 Marcel Wohlleb (58.), 4:0 Michael Reiser (65.

Für die Fußballerinnen des VfL Munderkingen (links) ist das Pokalspiel gegen den Oberligisten Tettnang ein guter Härtetest.

VfL erwartet einen Oberligisten

Die Pokalwettbewerbe bei den Fußballerinnen auf Bezirks- und Verbandsebene starten in die zweite Runde. Im Verbandspokal trifft Munderkingen auf den Oberligisten Tettnang. Altheim übernimmt im Duell gegen Frommern-Dürrwangen die Außenseiterrolle. Im Bezirkspokal steht das Derby zwischen Ehingen und Griesingen an, während die SGM Munderkingen II/Unterstadion zum Debüt ihrer neu zusammengestellten Mannschaft gegen Weithart antritt.

Verbandspokal: VfL Munderkingen – TSV Tettnang (Samstag, 3.