Suchergebnis

Robert Lewandowski

Lewandowski hofft auf Ballon d'Or - „Er hat es verdient“

Weltfußballer Robert Lewandowski hofft auf die nächste große Ehrung. Nachdem der Ballon d'Or im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie erstmals nicht vergeben wurde, rechnet sich der Stürmerstar des FC Bayern München in diesem Jahr Chancen auf die begehrte Trophäe aus.

«Ich glaube, es gibt keinen Spieler auf der Welt, der es mehr verdient hätte, das Ding zu gewinnen», sagte Trainer Julian Nagelsmann. «Er hat neben seiner Gier auf Tore eine unfassbare Haltung zu diesem Sport.

Erling Haaland

BVB-Torjäger Haaland vor Comeback

Diese Nachricht zu Topstürmer Erling Haaland tut der zuletzt arg malträtierten BVB-Seele richtig gut. «Wir werden auch Erling mit im Bus haben. Erling hat sich gut entwickelt in den letzten Tagen», sagte BVB-Trainer Marco Rose und ließ damit aufhorchen.

Der nicht nur beim Champions-League-Aus in Lissabon so schmerzlich vermisste Power-Angreifer steht überraschend schnell vor seinem Comeback bei Borussia Dortmund und ist damit auch für das mit Spannung erwartete Bundesligaduell gegen den FC Bayern München eine Woche später eine ...

Sebastien Haller

Ajax-Stürmer Haller knackt Haalands Tor-Rekord

Sebastien Haller hat einen Rekord in der Champions League aufgestellt. Der Stürmer von Ajax Amsterdam traf beim 2:1 (0:1)-Sieg seiner Mannschaft bei Besiktas Istanbul doppelt und hat nun neun Tore auf dem Konto.

Damit hat er in seiner ersten Königsklassen-Saison einmal häufiger getroffen als Borussia Dortmunds Erling Haaland in der Saison 2019/20, als der Norweger noch für RB Salzburg gespielt hatte.

Dabei kam Haller, der zwischen 2017 und 2019 für den Bundesligisten Eintracht Frankfurt spielte, in Istanbul nur von der ...

Sporting Lissabon - Borussia Dortmund

Schwere Fehler und ihre Folgen: Aus trifft den BVB hart

Dieser BVB hinterlässt nichts als Frust und Fragezeichen. Die ständigen Abwehr-Aussetzer seiner Mannschaft und das folgenschwere Aus in der Champions League bei Sporting Lissabon (1:3) kann auch Trainer Marco Rose kaum noch verstehen.

Kapitän Marco Reus versuchte mit einem verbitterten Lächeln immerhin zu erklären, was eigentlich nicht mehr zu erklären ist. «Wir diskutieren am Ende immer über die gleichen Fehler», klagte der Nationalspieler bei DAZN.

Manchester City - Paris Saint-Germain

Manchester City auf Platz eins mit Sieg gegen PSG

Manchester City steht als Sieger der Gruppe A in der Champions League fest. Gegen den direkten Verfolger Paris Saint-Germain drehte der englische Fußballmeister die Partie nach einem Rückstand und gewann noch mit 2:1 (0:0).

Mit zwölf Punkten ist das Team von Trainer Pep Guardiola bei noch einem ausstehenden Spieltag nicht mehr vom ersten Platz zu verdrängen. Nach Kylian Mbappés Führungstor (50.) sah es so aus, als könnte der französische Hauptstadt-Club die Unruhe um die Wechselgerüchte von Trainer Mauricio Pochettino abschütteln.

BVB-Coach

Weiter, raus oder zittern: Dortmund vor Endspiel in Lissabon

Nach den beiden Niederlagen mit insgesamt 1:7 Toren gegen Ajax Amsterdam steht Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund am vorletzten Gruppen-Spieltag der Champions League unter Druck.

Das Spiel bei Sporting Lissabon am Abend (21.00 Uhr/DAZN) ist sogar ein echtes Endspiel. Mit einem Sieg beim portugiesischen Meister wäre der BVB wegen des gewonnenen Direktvergleichs sicher weiter, im Falle einer Niederlage mit zwei Toren Unterschied aber auch schon sicher ausgeschieden.

BVB-Kapitän

Ohne drei Stars in Lissabon: BVB-Bosse fordern Weiterkommen

Festen Schrittes betrat Marco Reus im schicken grauen Anzug mit schwarzer Krawatte und grauer Ledertasche den Sonderflieger EW1909.

Sowohl der Druck als auch die Zuversicht waren im eiskalten Dortmund vor dem kleinen Endspiel in der Champions League bei Sporting Lissabon (Mittwoch 21.00 Uhr/DAZN) zu spüren. Zumal die Borussia-Bosse Hans-Joachim Watzke und Michael Zorc ihrem Team eine klare Botschaft mit an Bord gegeben hatten.

«Wir sollten es einfach anpacken und gewinnen, dann ist das Ding durch», forderte ...

Mauricio Pochettino

Pochettino statt Zidane? - Trainersuche bei Man United

Zinedine Zidane hat angeblich keine Lust. Der ehemalige Real-Madrid-Coach will Medienberichten zufolge nicht den vakanten Trainerposten bei Manchester United übernehmen.

Beim englischen Fußball-Rekordmeister galt Zidane nach der Trennung von Ole Gunnar Solskjaer als Wunschkandidat ab kommendem Sommer. Doch laut dem Sender BBC, der sich auf Quellen aus dem Umfeld Zidanes beruft, hat der Franzose kein Interesse an dem Job im Old Trafford.

Thorgan Hazard

Thorgan Hazard fehlt dem BVB nach positivem Corona-Test

Borussias Dortmunds Thorgan Hazard wird seinem Club nach einem positiven Corona-Test einige Zeit fehlen und steht demnach auch nicht im Aufgebot für die Champions-League-Partie am Mittwoch bei Sporting Lissabon (21.00 Uhr/DAZN).

Der Belgier, der am Samstag beim 2:1-Erfolg gegen den VfB Stuttgart noch das Siegtor von Marco Reus vorbereitet hatte, habe weder am Sonntag noch am Montag Kontakt zur Mannschaft gehabt und sich unmittelbar in Isolation begeben, teilte der Club mit.

Auslosung der Quali-Playoffs

Das bringt die Woche: Corona, Champions League, WM-Quali

In München und Bremen stehen turbulente Tage an. In den europäischen Vereinswettbewerben geht es mit den Gruppenspielen weiter. Die deutschen Frauen wollen ihre makellose Serie in der WM-Qualifikation fortsetzen. Der FC St. Pauli will im Nachholspiel Platz 1 in Liga 2 zurück.

Der Blick auf die Fußball-Woche:

FC Bayern: Turbulente Tage stehen beim Rekordmeister an. Nachdem nach Joshua Kimmich vier weitere Profis als Kontaktpersonen in Quarantäne müssen, muss Trainer Julian Nagelsmann am Montag mit einem Rumpfkader nach ...