Suchergebnis

 Ernst-Friedrich Maier und seine Frau Gabriela inmitten des neuen Stallgebäudes, das ab Herbst 10 000 Hühner beherbergen soll.

Mega-Stall soll ab Oktober 10.000 Hühner beinhalten

Trossingen bekommt auf einen Schlag 10 000 neue Einwohner. Sie sind die Bewohner des neuen Freilandhühnerstalls, der derzeit auf dem Familienbetrieb von Ernst-Friedrich Maier zwischen Trossingen und Aixheim entsteht. Eine Summe „im oberen sechsstelligen Bereich samt Einrichtung“ investiert der Landwirt in das 63 Meter lange und 25 Meter breite Gebäude.

85 Hektar bewirtschaftet Maier auf dem Aussiedlerhof, den sein Großvater Ernst Held gebaut und sein Vater Hermann weitergeführt hatte.

Beim Kindergarten Joseph wird die Gemeindewohnung frei, die soll zu einem Raum für werden.

Kriegt Aldingen einen Waldkindergarten?

Eine ganze Stunde hat der Aldinger Gemeinderat darüber diskutiert, wie dem Mangel an Betreuungsplätzen für kleine Kinder im Ort abgeholfen werden kann. Im Mittelpunkt stand dabei ein Vorschlag des CDU-Fraktionsvorsitzenden Stefan Bacher, der eindringlich für einen Waldkindergarten plädierte. Er fordert: „Ich will einen neuen, eigenständigen Waldkindergarten für unsere Gemeinde.“ Der solle das klassische Angebot ergänzen.

Tatsächlich gibt es in Aldingen zu wenig Betreuungsplätze für kleine Kinder.

Entlang der Dellinger Straße entsteht das Wohngebiet Weidenbruck. Gerade laufen die Arbeiten zur Erschließung. Die kosten insges

Aldingen baut trotz Corona wie wild

So langsam lassen sich die Konturen des neuesten Aldinger Wohngebiets bereits erahnen. Entlang der Dellinger Straße im Süden des Ortes entstehen bereits die Kiesbetten für die Stichstraßen. Jede Menge Röhren, Kabel und Schachtbauteile stehen herum oder werden von den Arbeitern mit Baggern an die richtige Stelle gehievt. Die Erschließung des Baugebiets Weidenäcker ist in vollem Gange.

Weil das so ist, hat der Gemeinderat am vergangenen Dienstag beschlossen, dass die Bauplatzvergabe jetzt starten darf.

 Die Kreisstraße zwischen Trossingen und Aixheim ist auf eine Länge von 3500 Meter saniert.

Straße zwischen Trossingen und Aixheim gesperrt

Ab sofort bis voraussichtlich zum 3. Juli wird im Auftrag des Landkreises Tuttlingen die Kreisstraße 5911 zwischen Trossingen und Aixheim auf eine Länge von 3500 Meter saniert. Die Arbeiten beginnen etwa am Gebäude Aixheimer Straße 10 in Trossingen und enden 400 Meter vor dem Ortseingang Aixheim, so eine Pressemitteilung. Für die Arbeiten ist eine Vollsperrung erforderlich. Die Umleitung des Verkehrs wird über Aldingen eingerichtet.

Die Zufahrt zu den Aussiedlerhöfen Nordfeld und Rennplatz und dem Waldkindergarten sei von Trossingen ...

 Als die Welt noch kein Coronavirus kannte: Fröhlich feiernde Jahrgänger trafen sich 2019 vor dem Martin-Luther-Haus zum Auftakt

„Gegebenenfalls machen wir 2021 ein 51er-Fest“

Das 50er-Fest, auch Heimatfest genannt, das stets der Jahrgang organisiert, der im jeweiligen Kalenderjahr 50 Jahre alt wird – 2020 also der Jahrgang 1970 – ist besonders in Spaichingen und anderen Gemeinden in der Umgebung stets ein Höhepunkt im Jahreskalender. Doch in diesem Corona-Jahr 2020 ist alles anders.

Der Spaichinger Jahrgangsausschuss 1970 war bereits tief in den Vorbereitungen für das 50er-Fest, als die Corona-Krise alles umgeworfen hat.

Ingenieur Markus Regele

Ungewöhnliche Typen bauen ungewöhnliche Wagen

Sie sind ein absoluter Blickfang, wenn man die Neuhauser Straße nach Aixheim hochfährt: die hölzernen Schäfer- und Zirkuswagen mit den charakteristischen Runddächern. Die Firma Müller Schäfer- & Zirkuswagenbau, die seit Oktober in der ehemaligen Schreinerei Efinger ansässig ist, ist dabei ebenso interessant wie ihre Kunden.

Gunnar Link ist mit seiner ganzen Familie aus Schramberg-Waldmössingen nach Aixheim gekommen, um seinen neuen Büro-Wagen abzuholen.

Die Damen der HSG Fridingen/Mühlheim waren in der Handball-Württemberg-Liga (hier gegen den TV Reichenbach in weiß) nicht zu sto

Handball-Saison ist beendet: Heimische Teams ziehen Bilanz

Was für die Fußballer in Württemberg noch bis Dienstag unklar war, ist bei den Handballern seit rund zwei Wochen beschlossene Sache: Der Handballverband Württemberg (HVW) folgte, wie vorab angekündigt, den Beschlüssen des Deutschen Handballbunds (DHB) und hat die Saison 2019/2020 beendet.

Wie aus einer Stellungnahme des HVW hervorgeht, wurden die Abschlusstabellen mit der Quotientenregelung (der Wert aus erreichten Punkten durch die Anzahl absolvierter Spiele mit 100 multipliziert) berechnet, um die durchschnittliche Punkteausbeute ...

 Die Aldinger Neuntklässler mit ihrem Lehrer Timo Müller (ganz rechts) an ihrem ersten Schultag nach der coronabedingten Schließ

Rückkehr an die Schule verläuft problemlos

„Wir freuen uns auf den Unterricht“, sagt die 16-jährige Monique, Neuntklässlerin an der Aldinger Gemeinschaftsschule am Dienstag – ihrem ersten Schultag nach langen Wochen Schulschließung. Und damit spricht sie ihren Klassenkameraden sichtlich aus dem Herzen, auch wenn man das Grinsen unter den Mundmasken nicht sehen kann. Sehr langweilig sei es zuhause gewesen, aber immerhin: „Wir haben viel miteinander telefoniert“. Und das Homeschooling habe auch recht gut funktioniert, bei den meisten zumindest, sagt ihr Lehrer Timo Müller.

Artur Baumann hat sich vor rund einem Jahr ein Elektroauto zugelegt.

Unterwegs mit dem Elektroauto

Seit einem Jahr ist Artur Baumann aus Aixheim inzwischen mit seinem Elektroauto unterwegs und hat alle vermeintlichen Vor- und Nachteile selbst erlebt, von Langstreckenfahrten bis zum Aufladen. Ein Erfahrungsbericht.

„Auf Wiedersehen dann zum ersten Kundendienst in einem Jahr“: So hatte der Autoverkäufer von Auto-Hauser mich und meinen neuen Renault ZOE am 5. März 2019 verabschiedet. Schauen wir mal, ob das ohne Probleme hinhaut, dachte ich.

 In eine Schutzhütte brachen Unbekannte ein.

Schutzhütte war Ziel von Einbrechern

Zeugen sucht die Polizei zu einem Einbruch, der im Zeitraum von Samstagabend bis Sonntagnachmittag in die sich am Ende der Oberdorfstraße am Waldrand westlich von Aixheim stehende Schutzhütte des Albvereins begangen wurde. Unbekannte Täter verschafften sich laut Polizei gewaltsam an der Zugangstür Zutritt in die Schutzhütte. Es blieb beim Sachschaden an der Eingangstür, aus der Schutzhütte wurde nichts entwendet. Personen, die der Polizei Hinweise auf Tatverdächtige oder ein möglicherweise benutztes Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich ...