Suchergebnis

Airbus-Satelliten beobachten aus 760 Kilometern Höhe das Polareis

Die Europäische Weltraumorganisation (ESA) hat Airbus für die Entwicklung und den Bau der polaren Eis- und Schneetopographie-Mission (CRISTAL) für das Copernicus-Programm ausgewählt. Mit zwei Satelliten wird die CRISTAL-Mission die Fortsetzung der Radar-Altimetrie-Aufzeichnungen der Eismassen und deren Änderungen langfristig sicherstellen, teilt Airbus mit. Der Vertrag hat einen Wert von 300 Millionen Euro.

Die gesammelten Daten werden die maritimen Operationen in den Polarmeeren unterstützen und zu einem besseren Verständnis der ...

Lufthansa - Airbus A380

Lufthansa verschärft Sparkurs bei Flotte und Personal

Die staatlich gestützte Lufthansa muss in der Corona-Krise noch stärker schrumpfen als zunächst geplant.

Wegen der schwachen Nachfrage und anhaltender Reisebeschränkungen sollen dauerhaft mindestens 150 Flugzeuge der Konzernflotte nicht mehr abheben und Tausende Jobs zusätzlich gestrichen werden, wie das Unternehmen am Montag in Frankfurt mitteilte. Der MDax-Konzern will zudem jede fünfte Leitungsposition einsparen und in Deutschland 30 Prozent weniger Bürofläche anmieten.

Flugzeug

Scheuer sagt Luftverkehrsbranche weitere Unterstützung zu

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat der angeschlagenen Luftverkehrsbranche weitere Unterstützung zugesagt. Der CSU-Politiker geht von einer globalen Neuverteilung der Luftverkehrswirtschaft aus.

„Wir werden über einen gewissen Zeitraum nicht mehr die ganze Bandbreite der Mobilität in der Luft haben. Manche freuen sich darüber, ich nicht. Und wir werden auch weiterhin helfen müssen“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

Kramp-Karrenbauer und Parly besuchen Airbus

Deutschland und Frankreich: Rüstungsprojekte vorantreiben

Deutschland und Frankreich wollen die Entwicklung eines gemeinsames europäischen Kampfflugzeugs sowie einer Aufklärungsdrohne weiter vorantreiben. Dies betonten Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) und ihre französische Kollegin Florence Parly am Donnerstag bei einem Besuch in dem Airbus-Werk in Manching bei Ingolstadt.

Zuvor hatten die beiden Ministerinnen in Evreux in der nordwestfranzösischen Region Normandie an einer Grundsteinlegung für die künftige deutsch-französischen Lufttransportstaffel teilgenommen.

Valdis Dombrovski

EU-Vizepräsident fordert USA zur Zusammenarbeit auf

Angesichts vieler Streitigkeiten zwischen der Europäischen Union und den USA hat EU-Kommissionsvize Valdis Dombrovskis eindringlich zur Zusammenarbeit aufgerufen.

„Wir leben in einer Zeit außerordentlicher Herausforderungen und Schwierigkeiten“, betonte Dombrovskis am Montag in Brüssel. „Dies ist eine Zeit, in der wir unsere Freunde eng bei uns behalten müssen und uns an Allianzen erinnern, die wirklich zählen.“ Die EU und die USA müssten eng kooperieren, um die Erholung der globalen Wirtschaft zu gewährleisten.

Dax

Dax schließt knapp im Minus - Woche der Notenbanksitzungen

Vergeblich hat der Dax zum Wochenauftakt den Anstieg auf ein neues Hoch seit Beginn des weltweiten Corona-Börsencrashs versucht.

Nach Kursgewinnen im frühen Handel blieb der deutsche Leitindex bei über 13.300 Punkten stecken - und fiel anschließend wieder zurück. Am Schluss des Tages stand für den Dax ein Minus von 0,07 Prozent auf 13.193,66 Punkte zu Buche. Der MDax der mittelgroßen Titel legte dagegen um 0,84 Prozent auf 27.574,57 Punkte zu, angetrieben von Index-Schwergewichten wie Airbus, Zalando und Puma.

 Die Vorstände der Bürgerstiftung Wangen im Allgäu Volker Leberer und Andreas Grüneberger informieren sich über Fortschritte des

Bürgerstiftung übergibt Großspende

Die Bürgerstiftung Wangen im Allgäu hat jetzt das Schülerforschungszentrum (SFZ) Wangen mit rund 28 000 Euro ausgestattet. Grund für diese großzügige Unterstützung ist laut Mitteilung der Stadt der Start des SFZ in Räumen des Rupert-Neß-Gymnasiums (RNG) im neuen Schuljahr. „Wir haben diese Summe vor zwei Jahren in die Rücklage gestellt, als überlegt wurde, das Schülerforschungszentrum im ERBA-Gelände unterzubringen“, sagt der Stiftungsvorsitzende Volker Leberer.

Dax

Dax klar im Plus - robuste Nasdaq und EZB treiben Kurse hoch

Das Ende des Kursverfalls an der US-Technologiebörse Nasdaq und die Aussicht auf eine etwas optimistischere Europäische Zentralbank (EZB) haben die Kurse deutscher Aktien stark nach oben getrieben.

Der Dax kletterte um 2,07 Prozent auf 13.237,21 Punkte. Er ließ damit die hartnäckige Widerstandszone der vergangenen Tage oberhalb von 13 100 Zählern erst einmal hinter sich. Der MDax der 60 mittelgroßen Börsentitel gewann 1,19 Prozent und schloss mit 27.

Dax

Tech-Verluste drücken Dax unter 13 000 Punkte

Erneut hohe Kursverluste an der US-Technologiebörse Nasdaq haben am Dienstag auch auf die Stimmung am deutschen Aktienmarkt gedrückt.

Der Dax verlor 1,01 Prozent und schloss mit 12.968,33 Punkten wieder knapp unter 13.000 Zählern. Seit Wochen schon pendelt das Börsenbarometer um diese Marke. Der Index der mittelgroßen Werte MDax fiel um 1,29 Prozent auf 27.210,34 Zähler.

Nicht nur an der Nasdaq, auch im deutschen Aktienhandel wurden Technologieaktien wie SAP und Infineon verkauft, sie gehörten zu den größten Verlierern im ...

 Markus Söder (CSU) hat am Montag die Produktionshallen von Isar Aerospace eröffnet, wo die 27 Meter langen Flugkörper entstehen

Aus Oberbayern ins Weltall

Die deutsche Industrie will mit eigenen Raketen in den Weltraum. Am Montag hat das bayerische Start-up Isar Aerospace die Produktion seiner Trägerraketen begonnen. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) eröffnete die Produktionshallen in Ottobrunn, wo die 27 Meter langen Flugkörper entstehen sollen, die bereits im kommenden Jahr erstmals den Erdorbit erreichen sollen. Mitgründer und Unternehmenschef Daniel Metzler bestätigte den Zeitplan für die Rakete namens Spectrum, die bis zu 1200 Kilogramm Nutzlast in niedrige Erdorbits bringen soll, allen ...