Suchergebnis


Wird ihre Schuhe nach Saisonende wohl an den Nagel hängen: Carina Pilsner (rechts) von der HSG Friedrichshafen-Fischbach II.

Am Wochenende geht es um die Vizemeisterschaft

Während die aktiven Herrenmannschaften aus Friedrichshafen-Fischbach sowie die „Seesterne“ des TV Kressbronn ihre Abschiedstournee in ihren jeweiligen Spielklassen fortsetzen, kämpfen gleich beide Teams aus Ailingen sowie die Damen I der Häfler Spielgemeinschaft um Tabellenplatz zwei. Die Begegnungen in der Übersicht:

TV Brenz - HSG Friedrichshafen-Fischbach I (Samstag, 21. April, 19.30 Uhr, Hermann-Eberhardt-Halle in Sontheim): Irgendwie ist sie raus, die Luft bei den Landesliga-Handballern aus Friedrichshafen-Fischbach.

Leonie Michelle Akok vom RFV Hauerz mit Concito.

Spannende Reitwettbewerbe in der Haid

Auf dem gesamten Gelände des Pferdesportverein (PSV) Leutkirch-Haid war am vergangenen Wochenende wieder einiges los. Pferdeanhänger, Pferde, Zuschauer und Reiter füllten die Anlage des PSV. Das jährliche Frühjahrsturnier zu Beginn der Turniersaison stand wieder auf dem Plan. Dafür kamen wieder Hunderte Reiter nach Leutkirch, um sich mit den anderen Nachwuchsreitern und -pferden zu messen.

Vom Führzügelwettbewerb über Reiterwettbewerbe, Dressurpferdeprüfungen bis hin zu einer Springprüfung der Klasse L war am vergangenen Wochenende ...

Bundesligateam spielt in Wendlingen

die Landesligaradballmannschaft des RVI Ailingen mit Günther Braunger und Ersatzspieler Manuel Maier musste hat in Langenschiltach gespielt. Im ersten Spiel gegen Prechtal 4 siegte der RVI mit 5:4. Im zweiten Spiel gegen Langenschiltach 1 trennetn sich beide Teams 2:2. Gegen Langenschiltach 2 war Ailingen von Beginn an spielbestimmend und siegte mit 6:3. Im vierten und letzten Spiel gegen Alpirsbach 1 erzielte Ailingen kurz vor Schluss den 5:4 Siegtreffer.


Movsar Sulimaonv (von links),Sarah Oer und David Schneider.

Movsar Sulimanov erneut siegreich

Beim internationalen Tuttlinger Pokalturnier sind drei Taekwondoka des SV Gebrazhofen am Start gewesen.

Als Erster betrat David Schneider die Kampffläche, um seinen Vorkampf gegen Christian Leeb von den Taekwondo Scorpions Austria zu führen. Schneider startete gewohnt agil und aggressiv, womit er einen Punktevorsprung zum zwischenzeitlichen 4:0 erkämpfen konnte. Nach kurzer Zeit stellte sich Leeb jedoch auf Schneiders Kampfstil ein und konnte den Kampf am Ende mit 31:6 gewinnen.


Peter Rossi und die TSG Ailingen haben nun eine Aufstiegschance.

TSG Ailingen bekommt Endspiel um Aufstiegsmöglichkeit

Während sich die Kreisliga-Handballer der TSG Ailingen ein Finale um die Aufstiegs- chance erspielt haben, hat es für das Herrenteam des FC Kluftern (Kreisliga B) und die Damen (Kreisliga) keine Punkte gegeben. Ailingen siegte gegen die HSG Langenargen-Tettnang II mit 38:27.

TSG Ailingen - HSG Langenargen-Tettnang II 38:27 (17:17): Dank einer klaren Leistungssteigerung nach dem Pausentee haben die TSG-Handballer im Kreisliga-Derby gegen die „Zweite“ aus Langenargen-Tettnang beide Zähler doch noch in der eigenen Halle behalten.


Schüler bei der Prüfung: Eigentlich sollten die Zehntklässler an allen Realschulen im Land am heutigen Mittwoch ihre Abschlussp

Deutschprüfung: Lehrer müssen auch in Friedrichshafen neu planen

Die Schulleiter an den Häfler Realschule sind sich einig: Für die Schüler kann es auch eine Chance sein, dass die Abschlussprüfung in Deutsch verschoben wird. „Die Schüler haben neun Tage mehr Zeit, um sich vorzubereiten“, sagt die Schulleiterin der Realschule Ailingen, Svenia Bormuth. Trotzdem bringe die verlegte Prüfung den Plan durcheinander.

Das bestätigt auch die Leiterin der Realschule St. Elisabeth, Sabine Schuler-Seckinger. „Viele Kollegen sind verärgert“, sagt sie.


Mannschaft des KTV Oberschwaben freut sich mit den Fans über den zweiten Saisonsieg,

KTV Oberschwaben erturnt zweiten Sieg

Die KTV Oberschwaben hat gegen das Turnteam Staufen II mit 284,8:277,1 Punkten den zweiten Saisonsieg in der Kunstturnlandesliga geschafft.Da in der TSV-Halle in Süßen parallel auch die Oberligabegegnung Staufen I gegen Bolheim ausgetragen wurde, begann der Wettkampf der Landesliga ausnahmsweise am Pauschenpferd.

Für die Oberschwabenauswahl mit Turnern aus Ailingen, Kressbronn und Wetzireute war dies aber kein Nachteil. Im Gegenteil. Antonio Melino, Julian Rudert und Luca Dilger setzten mit sehr sauberen Ausführungen die Gastgeber ...

Dämpfer für Ailingens Erste

Einen ordentlichen Dämpfer musste die erste Herrenmannschaft am Samstag bei den Sportfreunden Schwendi hinnehmen: Nach der 4:9-Niederlage wird’s im Kampf um Platz zwei in der Landesliga nun wieder eng. „Heute haben nur Michi Romer und Sandor Spiess gezeigt, dass sie tatsächlich in die Relegation wollen“, sagte Ailingens Kapitän Alfred Iberl nach einem Match, in dem der Rest des Teams fast alles vermissen ließ, was nötig ist, um ein Tischtennisspiel erfolgreich zu bestreiten.


Die Blechlawine rollt nicht, sie steht.

Rund um Friedrichshafen droht das totale Verkehrschaos

Die Aero steht vor der Tür – und man muss kein Prophet sein, um sich auszumalen, wie die Messe die zurzeit aufgrund der halbseitigen B-31-Sperrung ohnehin schon schwierige Verkehrssituation auf den Straßen in und um Friedrichshafen verschärfen wird. Zumal pünktlich zum Beginn der Messe aus der halbseitigen Sperrung der Keplerstraße auch noch eine Vollsperrung wird. Wenn in der Region Hauptverkehrsadern gesperrt werden, ist das Verkehrschaos in der Regel vor allem am ersten Tag extrem und schwächt dann in den Folgetagen etwas ab, weil ...


TC Ailingen lädt zum Schleifchenturnier ein.

TC Ailingen eröffnet Saison mit Schleifchenturnier

Mit dem ersten Saisonhöhepunkt „Dem Schleifchenturnier“ will der Tennisclub Ailingen den Spielbetrieb für die Saison eröffnen. Am Sonntag um 10 Uhr, treffen sich die Teilnehmer auf der Clubanlage.

Das Schleifchenturnier wird laut Vereinsmitteilung als Mixed-Doppel ausgetragen. Für die neuen Mitglieder ist es eine gute Gelegenheit die Tennisanlage und die Mitglieder des Tennisclubs Ailingen kennenzulernen. In den vergangenen Jahren war immer ein bunt gemischtes Teilnehmerfeld von „jung bis junggeblieben“ am Start.