Suchergebnis

 Andreas Fessler, Ressortleiter Springen des PSK Biberach, zeichnete (von links) den Kreismeister der Leistungsklassen vier und

Rittelmann und Lerch holen Kreismeistertitel im Springen

Christian Rittelmann aus Moosbeuren und Heribert Lerch aus Ingoldingen haben sich beim große Springturnier des RC Rißegg die letzten beiden Kreismeistertitel des Pferdesportkreises (PSK) Biberach gesichert. Sinikka Sproll vom Gastgeber wurde Vize-Kreismeisterin im Springen der Leistungsklassen vier und fünf. In zehn Springprüfungen gingen die Teilnehmer an den Start, insgesamt 376 Mal ertönte das Klingeln, welches das Zeichen für die Freigabe des Parcours bedeutet, an den beiden Turniertagen.

 Selbst ihre sieben Tore reichen nicht zum Sieg: Annika Nothelfer (beim Wurf) und die HSG Friedrichshafen-Fischbach müssen sich

Derbyniederlage für Ailinger Zweite

Während die beiden Bezirksliga-Handballteams der HSG Friedrichshafen-Fischbach am vergangenen Wochenende mit Zählbarem an den Bodensee zurückgekehrt sind und die Herrenmannschaft des FC Kluftern beide Punkte in der eigenen Halle behielt, setzte es für die TSG Ailingen II eine vermeidbare Derbyniederlage gegen die HSG Langenargen-Tettnang III.

Handball-Bezirksliga Herren: SC Lehr – HSG Friedrichshafen-Fischbach I 22:28 (9:12): „Wir wussten, dass uns ein unheimlich schweres Spiel erwartet.

 Das Verfahren der Bankettsanierung soll verhindern, dass immer wieder Schlaglöcher entstehen, die gefüllt werden müssen.

Nachhaltig mit Bankettbeton

Mit einem neuartigen Verfahren werden derzeit an den Gemeinde-Verbindungsstraßen in Sammletshofen, Gerbertshaus und Madenreute Bankettsanierungsarbeiten ausgeführt. Etwa 20 interessierte Verantwortliche der umliegenden Verwaltungen, unter ihnen auch die Ortsvorsteher von Ailingen und Kluftern, Georg Schellinger und Michael Nachbaur, ließen sich am Montag an der Baustelle in Madenreute von Günter Schmid vom Büro RSI über das neue Verfahren informieren.

 Beide Werke wurden im Bodenseekreis und dessen weiteren Umgebung noch nie aufgeführt. Das Konzert ist also gleichsam eine Premi

Chor gedenkt Komponist Charles Gounod

Der Chor der St. Johannes-Kirche Ailingen führt am Sonntag, 28. Oktober, um 18 Uhr in der katholischen Pfarrkirche in Ailingen ein Konzert zum Gedenken an Charles Gounod auf. Der große französische Komponist wurde vor 200 Jahren, genauer am 17. Juni 1818, in Paris geboren. Vor 125 Jahren, am 18. Oktober 1893, verstarb er über seiner Arbeit am „Requiem in C“. Im Gedenken an Charles Gounod führt der Chor der St. Johannes-Kirche Ailingen beim Konzert unter der Leitung von Chordirektor ADC Erich Hörmann am Sonntag nun zwei seiner wichtigsten ...

 Die Häfler D-Jugend freut sich über ihren Doppelsieg. Von links: Maria Merk, Helen Martin, Anna Fricker, Elena Lucarelli, Chloe

Doppelsieg für Häfler D-Jugend bei der Schülerliga

Die Schülerliga des Turngau Oberschwaben ist am Wochenende in Bad Wurzach in die dritte und entscheidende Runde gegangen. Nach den Ergebnissen der beiden ersten Wettkampftage war für drei der vier Mannschaften der Turnerschaft noch vieles offen – und Podestplätze bis ganz oben im Bereich des Möglichen. Entsprechend motiviert gingen die Turnerinnen in den drei Altersklassen an den Start.

Die E-Jugend (acht bis neun Jahre) war an diesem Tag gehandicapt, weil sie lediglich mit drei Mädchen (Milena Litz, Nele Nopper und Marie Schuh) ...

 Ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von über 8000 Euro hat sich an der Einmündung Sambethstraße/Hauptstraße ereignet.

Es kracht in Ailingen

Ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von über 8000 Euro hat sich am Samstagmorgen gegen 6.30 Uhr an der Einmündung Sambethstraße/Hauptstraße ereignet. Eine 25-Jährige wollte in ihrem Audi von der Sambethstraße nach links in die Hauptstraße einbiegen und missachtete dabei die Vorfahrt eines 40-jährigen Kia-Fahrers, der auf der Hauptstraße aus Richtung Oberteuringen kam. Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision weiterhin fahrbereit, teilt die Polizei mit.

 Die HSG-Dritte behält im Derby gegen Ailingen die Oberhand.

Hippos sind erneut Derbysieger

Vergangenen Samstag ist in der Ailinger Sporthalle das Derby der Handball-Kreisliga B Bodensee zwischen den Hippos, der dritten Mannschaft der HSG Langenargen-Tettnang, und der TSG Ailingen II ausgetragen worden. Am Ende siegten die Hippos mit 26:24. Laut Spielbericht zeichneten sich im Vorfeld personelle Engpässe beim HSG-Team ab. Es dauerte fast eine Halbzeit lang, bis sich Gäste gefunden und auf den Gegner eingestellt hatten.

Die Ailinger Gastgeber setzten durch einen jungen, wurfgewaltigen Rückraum die ersten Akzentpunkte und ...

 Sandor Spieß und die Herren I der TSG Ailingen wollen sich wieder für die Spitzengruppe der Tischtennis-Landesliga empfehlen.

TSG Ailingen verliert Topspiel in Schwendi

Klare Abfuhr im Spitzenspiel der Tischtennis-Landesliga: Die erste Herrenmannschaft der TSG Ailingen hat am Samstagabend bei den Sportfreunden Schwendi mit 4:9 verloren. Lediglich in der Anfangsphase hatten die Ailinger das Spiel offenhalten können, bevor Schwendi mit einer Serie von fünf Siegen im ersten Einzeldurchgang die Weichen auf Sieg stellte.

„Uns wurde in Schwendi leider aufgezeigt, dass es für ganz vorne im Moment noch nicht reicht.

 Auf Höhe des Hotel-Restaurants Alpha in Ailingen wird eine Querungshilfe eingebaut, mit Verkehrsbehinderungen ist hier in den n

Lange Straßensperrung in Ailingen

Die Baustelle ist eingerichtet, auf der Ittenhauser Straße in Ailingen wird bis 21. Dezember eine Querungshilfe für Fußgänger und Radfahrer gebaut. Während dieser Zeit wird die Ittenhauser Straße halbseitig gesperrt, eine Ampel regelt den Verkehr. Zum Einbau der Asphaltdecke muss die Straße an ein bis zwei Tagen gegen Ende der Bauzeit voll gesperrt werden.

Um die Verkehrsinseln einbauen zu können, wird zunächst die Fahrbahn an diesen Stellen verbreitert.

 Nichts zu bestellen gab es für den TTC Tettnang in Fronhofen.

TSV-Tischtennisteam mit 3:9-Niederlage beim Tabellenführer

Vor einer schweren Aufgabe stand Tettnangs erste Tischtennis-Herrenmannschaft bei ihrem Auswärtsspiel in Fronhofen. Am Ende gewann der Tabellenführer gegen das Team TTC-74 Tettnang mit 9:3.

Die Gäste mussten auf Spitzenspieler Christian Mutzel verzichten. Bei den Eröffnungsdoppeln setzte es für Julian Cilek/Markus Schmidt und Stefan Geßler/Stefan Wagner Niederlagen, während Jürgen Hanke/ Philipp Junginger siegreich blieben. Danach setzten sich die favorisierten Gastgeber durch.