Suchergebnis

 Die Zeiten der Eintracht am Spielfeldrand sind vorbei. Werner Mang (li.) und Karsten Krannich hören bei der SpVgg auf.

Viele Gerüchte, wenig Optionen: Wer übernimmt den Vorsitz der SpVgg Lindau?

Es gibt viel zu klären bei der Spielvereinigung Lindau. Seit Werner Mang im Oktober ankündigte, in Zukunft nicht mehr als Präsident des Fußballvereins aus de Kreisliga A2 zur Verfügung zu stehen, kocht die Gerüchteküche in der Region hoch. So recht scheint dabei keiner zu wissen, wie es mit dem Verein nach dem Abgang des Schönheitschirurgen weitergehen soll – finanziell und in Konsequenz daraus eben auch auch sportlich.

Eigentlich hätte die zukunftsträchtige Jahreshauptversammlung der SpVgg am heutigen Donnerstag stattfinden sollen.

 Die Bezirksklasse-Kegler des KSC Biberach haben einen souveränen Heimsieg eingefahren.

Sieg und Niederlage für KSC Biberach

Die Bezirksklasse-Kegler des KSC Biberach haben einen souveränen Heimsieg eingefahren. Die gemischte Mannschaft verlor chancenlos.

Bezirksklasse A Männer: KSC Biberach – TSG Ailingen III 5,5:0,5 (2067:1881). Andreas Hirner lieferte sich bis zum Schluss ein enges Duell mit seinem Gegenspieler. Beide Spieler gewannen jeweils zwei Sätze, erzielten beide 492 Holz, und teilten sich den Punkt. Nino Chioditti zeigte wieder einmal sein langjährig erworbenes Können und gewann mit 63 Holz Vorsprung.

Enttäuschung über die erste Saisonniederlage: Ailingens Clarissa Höhn und Lea Jäger ärgern sich über das 20:26 gegen Lustenau.

Verlorene Spitzenspiele und ein eindeutiges Derby: So spielten die Handballer am Wochenende

Während die Handballerinnen der TSG Ailingen und die Herren I der HSG Langenargen-Tettnang ihre Spitzenspiele verloren haben, deklassierte das Damenteam der HSG Friedrichshafen-Fischbach den TSB Ravensburg. Die Partien des Wochenendes im Überblick:

Bezirksliga Damen: HC Lustenau - TSG Ailingen 26:20 (14:9): Die Ailingerinnen haben im Spitzenspiel im Nachbarland ihre erste Saisonniederlage hinnehmen müssen. Dies war dem Umstand geschuldet, dass die TSG-Frauen nicht in Bestbesetzung aufliefen, mit dem verharzten Spielgerät ihre ...

Der Vorsitzende des Ski-Club Buchhorn, Daniel Baumbusch (links) und sein scheidender Stellvertreter, Jürgen Hauke (rechts), freu

Ski-Club Buchhorn steht stabil da

Einer harmonischen Jahreshauptversammlung des Ski-Club Buchhorn haben 100 Mitglieder am Freitagabend im Roncalli-Haus Ailingen beigewohnt. Im Rahmen der Neuwahlen wurde Kai Bestian einstimmig für den nach 16 Jahren scheidenden Jürgen Hauke zum Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Für 60 Jahre treue Mitgliedschaft erhielten Brunhilde Wuttke, Ulrike Beck und Rüdiger Przybilla neben weiteren Mitgliedern ehrenvolle Auszeichnungen.

50 Jahre traditionelle Skilager in Obersaxen/Schweiz, umfangreiche Neuinvestitionen in der Hütte auf dem ...

Da knallen die Korken: Auf eine bunte 100-jährige Zeitreise nahmen die TSG-Akteure ihr Publikum in der Rotachhalle mit.

Moderner Turnsport in all seinen Facetten

Den Ailinger Turnern braucht es auch nach 100-jähriger Geschichte vor der Zukunft nicht bange zu sein. Diesen Eindruck vermittelte die Jubiläumsgala in der gut besuchten Rotachhalle. Die Zuschauer waren von der gelungenen Mischung aus Show, Tanz, Turnen und Akrobatik begeistert.

Dass die Turnabteilung der TSG Ailingen aber nicht nur durch sportliche Leistungen punkten kann, sondern seit jeher auch zum festen Bestandteil des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens in Ailingen gehört, darin waren sich alle Grußredner einig.

Durch den 2:1-Erfolg ist der VfB Friedrichshafen (Tristan Hochsteiner) in der Tabelle an der SpVgg Lindau (Antonio Paturzo) vorb

Senkbeil schießt VfB II auf Platz zwei

Die U23 des VfB Friedrichshafen hat sich am letzten regulären Spieltag der Fußball-Kreisliga A2 vor der Winterpause auf Tabellenrang zwei verbessert. Dabei mussten sich die Hausherren auf dem Kunstrasen im Häfler Zeppelin-Stadion beim 2:1-Erfolg gegen die SpVgg Lindau mächtig strecken, weil man beinahe die komplette zweite Halbzeit in Unterzahl bestreiten musste. Wieder einmal hatte VfB-Spielertrainer Oliver Senkbeil für die Entscheidung gesorgt. Gleichzeitig hat die TSG Ailingen ihre erste Saisonniederlage hinnehmen müssen.

 Dietmar Kathan

Solarenergie oder Erdwärme, lieber Holz oder doch Beton – wie bauen wir für eine heiße Zukunft?

Solarenergie oder Erdwärme, lieber Holz oder doch Beton – wie bauen wir für eine heiße Zukunft? Das ist eine zentrale Frage, wenn es um den Klimawandel und seine Folgen geht.

Alexander Tutschner unterhielt sich mit Dietmar Kathan, dem Vorsitzenden der Architektenkammer im Bodenseekreis, über die Häuser der Zukunft.

Wie stark beeinflusst das Thema Klimawandel bereits heute ihre Arbeit?

Architekten beschäftigen diese Themen schon jahrelang.

 Drei D-Junioren- sowie ein D-Juniorinnen-Fußballteam aus dem Bezirk Riß haben sich für die Vorrunde des VR-Talentiade-Cups auf

Riß-Teams möchten Landesfinale erreichen

Drei D-Junioren- sowie ein D-Juniorinnen-Fußballteam aus dem Bezirk Riß haben sich für die Vorrunde des VR-Talentiade-Cups auf Verbandsebene qualifiziert. Diese steigt am kommenden Sonntag, 17. November.

Die Jungs von der SG Mettenberg sowie der SG Rot an der Rot/Iller treten dabei gemeinsam ab 10.30 Uhr an der Gruppe sechs in der Pfleghofhalle in Langenau an. Das Turnier wird in Sechsergruppen im Futsal-Modus ausgetragen. Um 14 Uhr steigt dann die Vertretung des FV Biberach ebenfalls in Langenau ein, sie wurde der Gruppe sieben ...

Zu Information und Austausch über Umdenken und Umsteigen im Öffentlichen Personennahverkehr lud der Ailinger Ortsverein der SPD.

Expertenrunde: Zeit ist reif für mehr ÖPNV

Zum Umdenken und Umsteigen beim Thema Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) von Friedrichshafen hat die SPD Ailingen im Rahmen der Reihe „Ailinger Gespräche“ eingeladen. Schlagworte sind die Einführung eines 365-Euro-Jahrestickets sowie das Ein-Euro-Ticket für Einzelfahrten. Drei Referenten stellten unter Moderation von Peter Lutat im Roncallihaus ihre Erfahrungen vor, eine Diskussion sowie der Austausch mit dem Publikum schlossen sich an.

Norbert Schültke ist Bereichsleiter Mobilität beim Stadtwerk am See.