Suchergebnis

Hannah Meul

Keine Überraschung: Olympia ohne deutsche Kletterinnen

Deutschlands Kletterinnen können bei den Olympischen Spielen in Tokio im Sommer nur zuschauen. Bei der Europameisterschaft in Moskau haben die vier Sportlerinnen des Alpenvereins (DAV) ihre kleine Restchance auf das letzte Ticket für Japan nicht genutzt.

Damit werden bei der Olympia-Premiere der Sportart nur Alexander Megos und Jan Hojer das deutsche Kletterteam vertreten.

Hannah Meul aus Köln hatte im Finale der Kombination noch eine Chance auf den Sieg und damit das Startrecht für Olympia.

Hannah Meul

Kletterin Meul bei EM in Moskau im Finale um Olympia-Platz

Die deutsche Kletterin Hannah Meul hat den finalen Quali-Wettkampf um die Teilnahme an Olympia in Tokio erreicht.

Bei den Europameisterschaften in Moskau kletterte die 19 Jahre alte Kölnerin am Freitag ins Finale der Kombination, dem Dreikampf aus den Disziplinen Lead-, also Seilklettern, Bouldern und Speedklettern. Als Drittbeste der Qualifikation zog sie ins Finale der besten Acht am Samstag ein. Dort muss sie aber gewinnen, um den letzten europäischen Startplatz für die Kletter-Premiere bei Sommerspielen zu ergattern.

Lucia Dörffel

Deutsche Kletterinnen verpassen EM-Bronze knapp

Die deutschen Kletterinnen haben bei der EM in Moskau mit drei Finalteilnahmen in der Disziplin Bouldern überzeugt, eine Medaille aber knapp verpasst.

Im Finale der besten Sechs landeten Lucia Dörffel, Alma Bestvater und Afra Hönig auf den Plätzen vier bis sechs. Die erst 20 Jahre alte Sächsin Dörffel feierte die erste Finalteilnahme ihrer Karriere im Elitebereich. Im Bouldern, also dem Klettern von kurzen, schwierigen Elementen im Absprungbereich, wurde Dörffel erst auf der letzten Route noch vom Bronzerang verdrängt.

Alma Bestvater

Trotz Corona-Sorgen: Kletterinnen wollen Olympia-Ticket

Hinter den obligatorischen Gesichtsmasken lassen sich bei den deutschen Kletterinnen doch noch Vorfreude und Tatendrang erahnen.

Zum Abschluss des vermaledeiten Corona-Jahres 2020 haben die vier Athletinnen bei der EM in Moskau von diesem Wochenende an die Chance, sich den letzten Startplatz für Olympia in Tokio zu sichern. Nur ein Ticket für Japan wird in Russland noch vergeben - und die Titelkämpfe sind vor allem eine mentale Herausforderung für das Quartett mitten in der globalen Covid-19-Pandemie.