Suchergebnis

ARCHIV - ILLUSTRATION - Spielzeugfiguren bauen am 21.09.2010 den Schriftzug Hartz IV. Zehn Jahre Hartz IV haben nach den Worten

Die Jobsuche entspannt sich, aber der Krisenmodus auf dem Arbeitsmarkt bleibt

Weniger Arbeitslose und mehr offene Stellen deuten zwar etwas Entspannung auf dem Arbeitsmarkt an. Aber nichts ist wie vor der Coronakrise. Wie schwer sie Beschäftigte und Jobsuchende trifft, lässt sich abschließend erst in einigen Monaten klären. Heute fehlen dazu noch ein paar Daten. Große Arbeitgeber zeigen sich aber zumindest mit Blick auf den Stellenmarkt gelassen – auch in besonders krisengeschüttelten Branchen.

Rund 3 500 Menschen im Kreis Tuttlingen waren laut Bundesarbeitsagentur Ende Oktober arbeitslos gemeldet.

Ist das corona-konform? Bauarbeiter beschwert sich über schmutzige Baustellentoiletten

Zu wenig Toiletten für zu viele Menschen und zu wenig Hygiene für zu viel Baustellendreck – erst recht in Zeiten der Corona-Pandemie. So beschwert sich ein Arbeiter Anfang dieser Woche über Zustände auf der Baustelle am Aesculap-Kreisel, auf der derzeit neuer Wohnraum und Ladenflächen für Rewe und Aldi Süd entstehen. Manch ein Betrieb hat schon eigene Toiletten aufgestellt, um die Gemeinschaftscontainer zu umgehen. Für den Bauarbeiter ist das aber zu wenig.

Michael Beck

Runder Geburtstag: Tuttlingens Oberbürgermeister Michael Beck feiert 60.

Hochschulcampus, IFC und Kreuzstraßentunnel: Als Oberbürgermeister hat Michael Beck seit 2004 Tuttlingen geprägt und sichtbar entwickelt. „Er ist ein Machertyp, der viel bewegen will“, sagt Erster Bürgermeister Emil Buschle, der seit 14 Jahren mit Beck zusammenarbeitet. Dabei ist das Stadtoberhaupt nicht auf das Errichten von Bauwerken zu reduzieren. „Michael Beck beherrscht die gesamte Klaviatur“, betont Buschle. Am heutigen Mittwoch feiert Beck seinen 60.

 Das Ende der Instrumentenfertigung am Standort Suhl ist spätestens Ende 2022 geplant.

Aesculap gibt Haar- und Schermaschinen-Zweig ab

Der Geschäftsbereich „Scher- und Haarschneidemaschinen für Klein- und Großtiere“ der Aesculap Suhl GmbH wird von der Aesculap Schermaschinen GmbH, einem Tochterunternehmen der Albert Kerbl GmbH, übernommen. Die Aesculap AG, Eigentümer der Aesculap Suhl GmbH, und die Aesculap Schermaschinen GmbH haben sich auf eine Übernahme zum 1. Januar 2021 verständigt, heißt es in einer Pressemitteilung der Unternehmen.

Durch den Verkauf werde für diesen Geschäftsbereich, der außerhalb der auf Medizintechnik ausgerichteten Geschäfte bei Aesculap ...

Großbritannien, London: Premierminister Boris Johnson (r) und der damalige Kanzler des Herzogtums Lancaster, Michael

Gut gewappnet – Südwest-Wirtschaft sieht sich auch auf ungeordneten Brexit vorbereitet

Thomas Baumann ist Geschäftsführer des Zolldienstleisters Gerlach. Vom Zollamt in Appenweier an der deutsch-französischen Grenze aus betreut er mit rund 100 Mitarbeitern Spediteure und andere Unternehmen im Südwesten bei Lieferungen in alle Welt.. Als Dienstleister nimmt Gerlach seinen Kunden die ganze Arbeit rund um die Zollabwicklung ab – die derzeit wichtigste Frage: Was bedeutet der Brexit für den Handel?

Vor allem Zeitverlust. „Transportzeiten verlängert sich, die Ware kommt später an und das kostet Geld“, erklärt Baumann.

Noch 2019 war die Bestenehrung der IHK möglich. Dieses Jahr musste IHK-Präsidentin Birgit Hakenjos (Foto) ihre Rede per Videobot

IHK zeichnet beste Azubis aus

Philipp Scholz, Uhrmacher bei der Uhrenfabrik Junghans in Schramberg ist in diesem Jahr deutschlandweit der beste Auszubildende in seinem Beruf. Silas Hoppe, Straßenbauer bei Storz Verkehrswegebau in Tuttlingen, sowie Bernd Kupfer, Werkzeugmechaniker beim Hammerwerk Fridingen sind die besten Auszubildenden in ihrem Beruf in Baden-Württemberg.

Sie wurden zusammen mit 156 weiteren Spitzen-Auszubildenden von der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg für ihre Prüfungsleistungen geehrt.

In Quarantäne und doch gewählt: SPD-Landtagskandidatin Christine Treublut (Mitte, auf der zugeschalteten Leinwand) mit ihrer Ers

Christine Treublut ist Landtagskandidatin der SPD

Christine Treublut aus Tuttlingen ist die Kandidatin der SPD im Wahlkampf um das Landtagsmandat 2021. Sie tritt im Wahlkreis 55 an, zu dem neben dem Landkreis Tuttlingen die drei Städte Donaueschingen, Blumberg und Hüfingen (alle Schwarzwald-Baar-Kreis) gehören. Die Lehrerin an der Fritz-Erler-Schule vereinte 20 der 27 Delegierten-Stimmen auf sich; auf ihren Gegenkandidaten Enrico Becker aus Spaichingen entfielen sieben Voten.

August Bebel hätte wohl gestaunt, wenn er erfahren hätte, wo seine SPD zusammenkommt, um die Landtagswahl ...

 Alle Preisträger im Blick.

Neuer Rekord beim Stadtradeln: Tuttlinger strampeln 684 623 Kilometer

Die erfolgreichsten Teilnehmer der Aktion Stadtradeln wurden im Tuttlinger Ratssaal geehrt. Oberbürgermeister Michael Beck sprach von einem enormen Ergebnis, das die gesamte Stadt Tuttlingen während der Corona-Pandemie erreichen konnte. Es sei mehr geradelt worden, als in anderen Städten vergleichbarer Größe. Tuttlingen steht so gut wie auf dem ersten Platz, in der Kategorie der Kleinstädte, obwohl das Stadtradeln 2020 noch nicht ganz vorbei ist.

Mehr Teilnehmer, als im Jahr 2019, Glück mit dem Wetter und große Motivation führten ...

 Diesmal können die Lesungen für Kinder live gestreamt werden.

„Tuttlinger Lesezauber“ findet diesmal digital statt

Der zehnte Tuttlinger Lesezauber von der VHS in Kooperation mit BBraun Aesculap ist am Samstag, 10. Oktober. Die Veranstaltung ist zum ersten Mal online im Livestream. Von 9 bis 10.15 Uhr stellt die Berliner Autorin und Illustratorin Tanja Székessy Kindern im Alter von fünf bis sechs Jahren ihr aktuelles Buch „Mio war da!“ vor. Von 10.45 bis 12 Uhr liest die Berliner Autorin und Chirurgin Katja Ludwig für Sieben- bis Neunjährige aus ihrem Buch „Das Mauerschweinchen“: Zwei Kinder werden unverhofft zu Rettern eines verwaisten ...

 Auch Tuttlingens Fußgängerzone wurde prämiert.

Kreis Tuttlingen würdigt „beispielhaftes Bauen“

Was haben das Sparkassenforum, der Bürgerpark und die Fußgängerzone in Tuttlingen gemeinsam? Sie alle gehören zu den Bauwerken, die laut der Jury des Auszeichnungsverfahrens „Beispielhaftes Bauen Landkreis Tuttlingen 2011-2020“ eine besondere Würdigung verdient haben. 17 Objekte in verschiedenen Kategorien, darunter „Wohnen“, „öffentliche Bauten“ und „Garten- und Landschaftsanlagen“, haben die Juroren als „beispielhaft für die Architektur und Stadtgestaltung im Alltag“ hervorgehoben.