Suchergebnis

 Alle gegen einen: Heilbronns Goalie Andrew Hare hatte gegen den EV Ravensburg (li. Stürmer Julian Grützmann) viel zu tun.

EV Ravensburg setzt sich an die Tabellenspitze

Mit einem Sechs-Punkte-Wochenende hat sich der EV Ravensburg an die Tabellenspitze der Eishockey-Regionalliga Südwest gesetzt. Sowohl beim 5:3 in Stuttgart als auch beim 4:2 zu Hause gegen Heilbronn boten die Oberschwaben überzeugende Leistungen.

Im Gegensatz zur 1:6-Niederlage vor Wochenfrist trat Heilbronn dieses Mal mit Stammgoalie Andrew Hare an. Dass auch der starke Hare vor Missgeschicken nicht gefeit ist, zeigte sich nach 17 Sekunden.

 Ein Tor, drei Vorlagen: Ravensburgs Sekula Katjuschenko.

EV Ravensburg startet mit Sieg

Mit einem 4:1 bei der EKU Mannheim hat das Regionalligateam des EV Ravensburg einen erfolgreichen Saisonstart gefeiert und gleich am ersten Spieltag die Tabellenspitze erobert. Diese gilt es am Sonntag um 18 Uhr zu Hause gegen den EC Eppelheim zu verteidigen. Die badischen „Eisbären“ kommen mit der Empfehlung eines 5:3-Erfolges gegen die stark eingeschätzten Stuttgarter nach Ravensburg.

Der Auftakt in Mannheim war gar nicht nach dem Geschmack der Oberschwaben.

 Der EV Ravensburg um David Heckenberger, Louis Delsor, Steffen Kirsch und Simon Heckenberger startet am Donnerstag in die Regio

EV Ravensburg kämpft um die Play-offs

Gelingt dem EV Ravensburg nach zwei starken Spielzeiten, in denen der Anschluss zur Spitze geschafft wurde, in der Eishockey-Regionalliga der nächste Schritt mit dem Sprung in die Play-offs? Das ist die Frage für die Saison 2019/20 in der vierthöchsten deutschen Liga. Am Donnerstag tritt Ravensburg bei EKU Mannheim an. Am Sonntag um 18 Uhr ist in der CHG-Arena Heimpremiere gegen den EC Eppelheim. Der Eintritt kostet fünf Euro. Für Mitglieder des EVR sind drei Spiele frei.

Gegen die Ravensburg Towerstars zeigte das junge Team der EV Lindau Islanders eine engaigerte Leistung.

Lindau Islanders reisen mit sieben Junioren nach Südtirol

Noch drei Wochen sind es bis zum Saisonstart in der Eishockey-Oberliga – und so langsam wird es ernst für die EV Lindau Islander. Nach ihrem engagierten Auftritt gegen die Ravensburg Towerstars am Mittwochabend ist das Team um Trainer Chris Stanley am Freitag ins dreitägige Trainingslager nach Südtirol gereist. Dort sollen Spielsysteme und Laufwege einstudiert und perfektioniert werden. Außerdem stehen zwei Testspiele gegen die HC Falcons Brixen und die Wipptal Broncos Weihenstephan mit Ex-Islanders-Coach Dustin Whitecotton auf dem Programm.

 So sehen glückliche Abiturienten aus. Über 100 haben am Peutinger-Gymnasium die Prüfung bestanden.

Über 100 glückliche Abiturienten

Die Abiturientinnen und Abiturienten am Peutinger-Gymnasium haben ihre Prüfungen hinter sich. Über die Traumnote 1,0 im Abitur freuen sich Leonie Elser und Luisa Rathgeb. Neben vielen Sonderpreisen in einzelnen Fächern sind 27 Schülerinnen und Schüler mit einem Preis, weitere 15 mit einer Belobung für gute und sehr gute Leistungen im Abitur ausgezeichnet worden.

Beim Abi-Empfang feierten Eltern, Lehrer und Schüler im Anschluss an die erfolgreichen Prüfungen und die gemeinsame Andacht in der Marienkirche im Forum der Schule.

David Zabolotny feiert in der vergangenen Saison vor Lindauer Fans den Klassenerhalt in der Oberliga. Ab der kommenden Saison wi

Torwart David Zabolotny verlässt die Lindau Islanders

Die Lindau Islanders haben in der Sommerpause der Oberliga-Süd bittere Abgänge zu vermelden. Goalie David Zabolotny wird in der kommenden Saison nicht mehr für die Islanders spielen. Auch zwei Kontingentspieler verlassen Lindau.

Den schmerzlichsten Abgang müssen die Islanders auf der Torhüterposition hinnehmen. Es wird den EV Lindau Islanders nicht möglich sein, David Zabolotny zu halten, schreibt der Verein in einer Mitteilung. Zabolotny wird sich einem DEL2-Klub oder einem Klub aus der Alps Hockey League anschließen.

 Meister der Basketball-Kreisliga Nord und Aufsteiger in die Bezirksliga: die TSG Ehingen I mit (hintere Reihe v. l.) Tom-David

TSG sichert sich Meisterschaft und Aufstieg

Die Basketballer der TSG Ehingen I haben mit einem 80:60-Sieg am letzten Spieltag beim Tabellendritten TSV Bad Boll den ersten Platz verteidigt und die Kreisliga-Meisterschaft für sich entschieden. Die Begegnung war lange Zeit hart umkämpft. Bad Boll lag nach dem ersten Viertel knapp vorn (17:16), zur Pause führte die TSG mit 38:34. „In der ersten Halbzeit haben wir uns etwas schwer getan gegen die Zonenverteidigung von Bad Boll“, sagte TSG-Spieler Merlin Optiz.

Halten ihr Abschlusszeugnis in der Hand: Die Jungkaufleute und Schüler der kaufmännischen Berufsschule.

76 Jungkaufleute verabschiedet

Nach einer verkürzten Ausbildungszeit von zweieinhalb Jahren, bei einigen Absolventen sogar nur zwei Jahre, haben 76 Schüler der kaufmännischen Berufsschule den Abschlusses geschafft. 24 Jungkaufleute erhielten Belobungen und elf wurden mit Preisen ausgezeichnet. Melanie Kleiner erhielt den Hugo-Eckener Preis für die beste Leistung bei der Abschlussprüfung.

Schulleiterin Sabine Harsch beglückwünschte in ihrer Abschlussrede alle Absolventen und betonte ihre Anerkennung für die hervorragenden Leistungen, welche auch für die Qualität ...

 David Zabolotnys Auswärtstrikot erzielt den Spitzenwert bei der Saisonabschlussfeier. Ersteigert hat es Patrick Meier (rechts).

Erste Personalien bei den Islanders stehen fest

Den Höhepunkt der Abschlussfeier der EV Lindau Islanders bildet alljährlich die Versteigerung der Spielertrikots. Am Freitagabend, als der Eishockey-Oberligist in der Lindauer Spielbank seine erfolgreichste Oberligasaison geführend feierte, rief der EVL-Vorsitzende Bernd Wucher – versehen mit Anekdoten aus der Oberligasaison – die jeweiligen Spieler auf. Deren Trikot gingen an den oder die Meistbietenden, um möglichst viel Geld für die Nachwuchsarbeit des Eishockeyvereins zu generieren.

 Mit den Schülern freuen sich (von links) Direktor Thomas Sigg, Abteilungsleiter Martin Kühn, Adrian Kirsch (Ravensburger), die

Azubis spenden Schülern spannende Spiele

Große Freude bei den Primarstufenschülern der Geschwister-Scholl-Schule der Stiftung KBZO: Azubis und duale Studenten vom Bildungspartner Ravensburger AG haben die Kinder mit spannenden Spielen und Puzzles überrascht, teilt die Stiftung mit. Die jungen Männer und Frauen des Spieleverlags betreiben im Rahmen ihrer Ausbildung eigenständig eine Übungsfirma, die Ravensburger Juniorenfirma. „Wir verkaufen Blanko-Schachteln, Memorys, Spiele nach extern und einige Artikel und Dienstleistungen intern“, erklärte Adrian Kirsch, Eurokaufmann in ...