Suchergebnis

Glücklich

Noch keine „Big City“: Hertha wühlt sich durch Abstiegskampf

Visionen und Wirklichkeit passen bei Hertha BSC noch nicht recht zusammen. Das sehen die Berliner jeden Tag beim Blick auf die Tabelle. Das gilt aber auch für die Art und Weise ihres Spiels.

Die Champions League soll in Zukunft der Anspruch sein, nur aktuell wühlt sich das Team von Trainer Jürgen Klinsmann noch sehr graumäusig durch den Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga. Der 2:1 (0:0)-Sieg beim VfL Wolfsburg war ein „unglaublich wertvoller Dreier“ (Klinsmann), bei dem der Berliner Dodi Lukebakio in der 90.

VfL Wolfsburg - Hertha BSC

„Unglaublich wertvoller Dreier“: Hertha siegt in Wolfsburg

Den Abstiegskampf lächelt selbst Jürgen Klinsmann nicht einfach weg. Also strahlte er nach dem so späten wie wichtigen 2:1 (0:0)-Sieg beim VfL Wolfsburg auch nicht, sondern der Trainer von Hertha BSC atmete eher durch.

„Für uns ist das natürlich ein unglaublich wertvoller Dreier“, sagte der Weltmeister von 1990. „Wir haben letzte Woche eine Lektion vom FC Bayern erhalten. Heute hatten wir ein bisschen Glück. Aber die Jungs haben kapiert, worum es geht.

Enttäuscht

Leipzig verliert, Bayern und Gladbach holen auf

Die Spitzengruppe der Fußball-Bundesliga ist noch enger zusammengerückt - und Tabellenführer RB Leipzig der große Verlierer. Die Sachsen verloren bei Eintracht Frankfurt mit 0:2 (0:0), was der FC Bayern München durch ein 5:0 (2:0) gegen den FC Schalke 04 im Abendspiel ausnutzte.

Der Rückstand des Rekordmeisters beträgt nur noch einen Punkt, einen weiteren Zähler dahinter lauert als Dritter Borussia Mönchengladbach nach einem 3:1 (1:1) gegen den FSV Mainz 05.