Suchergebnis

Am Ende hatte Johannes Scholz im Tor des SV Ebnat zwei Mal das Nachsehen.

Schwabsberg-Buch rettet Punkt, Eigenzell siegt

Beinahe hätte Abtsgmünd dem A-Liga-Spitzenreiter Schwabsberg-Buch die zweite Niederlage zugefügt. Doch der TSG versagten die Nerven.

Kreisliga A I: Waldstetten II - SGM Hohenstadt/Untergröningen 2:2 (1:1). Tore: 1:0 Celli (37.), 1:1 Berroth (44.), 1:2 Klotzbücher (67.), 2:2 Rummel (75.).

Essingen II - TSB Schw. Gmünd 1:2 (0:2). Tore: 0:1 Bechthold (3., FE), 0:2 Gül (17.), 1:2 Keskin (78.). Bereits früh mussten die Hausherren nach einer Notbremse eine Rote Karte hinnehmen und zudem einen Foulelfmeter, der zum 1:0 ...

 Nach dem Unfall mussten die beiden Maschinen mit wirtschaftlichem Totalschaden abgeschleppt werden.

Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Bei Adelmannsfelden sind am Samstagnachmittag zwei Motorradfahrer schwer verletzt worden. Die beiden Biker befuhren am Samstag gegen 15 Uhr die Kreisstraße 3324 von Adelmannsfelden hintereinander Richtung Bühler. Als der vorne fahrende Fahrer bremste, um an der Abzweigung nach rechts in Richtung Haid abzubiegen, bemerkte dies der dahinter fahrende Biker offenbar zu spät und fuhr auf das Fahrzeug des Vorausfahrenden seitlich auf. Durch den Aufprall kamen beide Motorräder zu Fall, die Fahrer rutschten quer über den Abzweigungsbereich und kamen ...

 Große Freude herrschte unter den vielen Kindern, die am Kürbiswettbewerb zum Jubiläum des Kreisverbands der Obst- und Gartenbau

Kinder stellen die schönsten Kürbisse vor

Im Rahmen seines 125-jährigen Bestehens hat der Kreisverband der Obst- und Gartenbauvereine Aalen (KOGV) im Frühjahr alle Grundschulen im Altkreis Aalen und Jugendgruppen der Mitgliedsvereine aufgerufen, sich an einem Kürbiswettbewerb zu beteiligen. Ziel war es, bis zum Jubiläum einen oder mehrere Kürbisse zu ernten und die erfolgten Pflegemaßnahmen und Aktionen zu dokumentieren. Adelheid Reeb aus Neunheim stellte dazu den Gruppen Saatgut zu Verfügung.

Kerkingen (gelb) ist daheim ungeschlagen.

Eigenzell zeigt Schwächen, Schwabsberg marschiert

Am Tabellenkeller sowie in der Spitzengruppe der Fußball-Kreisliga A haben sich bereits die ersten Hierarchien herausgebildet. Mehrere Teams, die sich im vermeintlich gesicherten Mittelfeld eingereiht haben, stehen daher unter besonderer Beobachtung. Währenddessen will Klassenprimus Schwabsberg seine Vormachtstellung weiterhin ausbauen, die Abstiegskandidaten stehen bereits frühzeitig unter gehörigem Zugzwang.

Kreisliga A I: Der TSV Essingen II (15.


 Der Spitzenreiter aus Schwabsberg-Buch jubelt weiter.

Kreisliga-Spitzenreiter Schwabsberg-Buch jubelt weiter

Der starke Aufsteiger Eigenzell hat seine erste Niederlage in der Fußball-Kreisliga A II hinnehmen müssen. Tabellenführer DJK-SG Schwabsberg-Buch fuhr seinen nächsten Sieg ein.

Kreisliga A I

SGM Hohenstadt/Untergröningen - TSV Essingen II 3:1 (2:1). Tore: 1:0 Akin (13.), 1:1 Patzer (29., FE), 2:1 Feil (45.+1), 3:1 Klotzbücher (83.). Der Aufsteiger ging durch einen frühen Treffer von Spielertrainer Ahmet Akin in Führung. Diese wurde dank eines verwandelten Elfmeters von Robin Patzer für den TSV Essingen noch einmal ...

Highlight steht beim RSV Ebnat an

Der RSV Ebnat hat kurzfristig die Zusage zur Austragung der Deutschen Hallenradsportmeisterschaft im Kunstradsport, Radball und Radpolo bekommen. Die Meisterschaften finden am 20. und 21. Oktober statt.

Eigentlich war die Vergabe schon lange erfolgt, jedoch erklärte der Ausrichter, dass er die Deutsche Meisterschaft der Hallenradsport-Elite doch nicht stemmen kann. Der Bund Deutscher Radfahrer musste sich im Frühjahr neu auf die Suche nach einem Verein machen, der diese ohne große Vorbereitungszeit übernehmen kann.

Die Gemeinde Adelmannsfelden hat in die interkommunale Abwasserbeseitigung, die gemeinsam mit der Nachbargemeinde Abtsgmünd erfo

Hahn hält Millioneninvestition für richtig

Adelmannsfelden - In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Adelmannsfelden ist die Schlussrechnung für den Bau der gemeinsamen Sammelkläranlage mit der Nachbargemeinde Abtsgmünd präsentiert worden. Rund 3,29 Millionen Euro hat die Gemeinde Adelmannsfelden die sogenannte interkommunale Abwasserbeseitigung unter dem Strich gekostet, wobei das Land der Gemeinde mit rund 2,4 Millionen Euro Zuschuss tatkräftig unter die Arme griff. Alternativ hätte die Gemeinde in den Bau einer eigenen, komplett neuen Kläranlage investieren müssen.

Hüttlingens Trainer Eugen „Sammy“ Rösch steht unter Zugzwang, wenn es nochmal Richtung Spitze gehen soll.

Vier Verfolger jagen das Spitzenduett

Schlag auf Schlag geht es in der Fußball-Kreisliga A. Bereits zehn Spieltage sind in der A II absolviert, an der Tabellenspitze scheinen die Kraftverhältnisse derzeit klar geregelt. Doch auch der Abstiegskampf gewinnt an Spannung hinzu.

Kreisliga A I:

Das mit Spannung erwartete Aufeinandertreffen zwischen der SGM Hohenstadt/Untergröningen (16./4 Punkte) und dem TSV Essingen II (13./7) ist ein wahres Krisenduell. Beide Kontrahenten verbuchten in den vergangenen fünf Partien lediglich einen Zähler und warten nunmehr seit ...

Gemeinde beseitigt letzte Schäden der Faustball-EM

Die Gemeinde hat den Sportplatz des TSV Adelmannsfelden nach der Faustball-EM 2018 wieder instandgesetzt. Drainagen wurden erneuert, an einigen Stellen wurde neuer Rollrasen ausgebracht und die Spielfläche wurde gesandet. Vor allem das Unwetter während des Turniers mit Regenmengen von bis zu 25 Litern je Quadratmeter setzte dem Feld stark zu. Die Kosten beliefen sich auf 12 000 Euro. Schon im Vorfeld war mit einer späteren Sanierung des Platzes gerechnet worden.

Nach dem Ausstieg des bisherigen Bestattungsunternehmens steigen in Adelmannsfelden die Kosten.

Bestattungen werden teurer

Der Gemeinderat Adelmannsfelden musste sich in seiner jüngsten Sitzung mit den Bestattungskosten beschäftigt. Nach dem Ausstieg des bisherigen Bestattungsunternehmens aus der Gräberstellung und -pflege auf den Friedhöfen in Adelmannsfelden musste die Gemeinde jetzt neue Vertragskonditionen mit dem Nachfolgeunternehmen aushandeln. Die Kosten für den Grabaushub oder auch die Errichtung einer Urnengrabstätte werden in diesem Zuge kräftig ansteigen.

Schlechte Nachrichten für das Bestattungswesen in Adelmannsfelden.