Suchergebnis

 Symbolfoto

Betrunken mit dem Auto auf dem Radweg unterwegs

Erheblich unter Alkohol stand ein 19-Jähriger, der in der Nacht auf Sonntag in der Bischof-Sproll-Straße in Leutkirch mit seinem Opel einen Unfall verursachte. Wie die Polizei berichtet, fuhr der Mann gegen 0.45 Uhr verbotenerweise auf Höhe des Skaterplatzes auf dem Rad- und Fußweg. Dort verlor er die Kontrolle über sein Auto. Möglicherweise habe er einem entgegenkommenden Radfahrer ausweichen wollen, schreibt die Polizei. Der Opel stieß zunächst gegen den Zaun der Kunstrasenanlage und dann gegen einen stromführenden Verteilerkasten.

 Verletzt wurde eine Autofahrerin bei einem Wildunfall.

Auto streift Reh: Fahrerin verletzt

Frittlingen - Eine Autofahrerin ist am Freitagabend auf der Kreisstraße zwischen Frittlingen und Neufra einem Reh ausgewichen und dabei gegen einen Zaun gefahren. Die 52 Jahre alte Fahrerin verletzte sich dabei laut Polizei leicht. Trotz des Ausweichmanövers streifte ihre Wagen das Reh, das dadurch starb. Der Schaden an ihrem Opel durch die Zusammenstöße mit Reh und Zaun belaufen sich auf 5000 Euro. Das Auto war nicht mehr fahrfähig und musste abgeschleppt werden.


Die Polizei musste ausrücken.

Fahrzeug auf A 96 gestreift

Rund 4000 Euro Sachschaden sind bei einem Verkehrsunfall am Samstag gegen 13.45 Uhr auf der A 96 bei Aichstetten in Fahrtrichtung Lindau entstanden. Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 44-Jähriger auf der linken Fahrspur hinter einem 64-Jährigen her. Als der Vorausfahrende mit seinem Pkw nach rechts den Fahrstreifen wechselte, überholte der 44-Jährige fast zeitgleich und streifte dabei dessen Opel. Verletzt wurde niemand.

Die Geschichte von Firmen-Logos ist mitunter eine Wissenschaft für sich. Ernst-Peter Berresheim, Leiter des Opel Classic Archivs

Es war einmal: der Zeppelin im Opel-Logo

Was bestimmt nur wenige wissen: Der Blitz im Opel-Logo resultierte aus einem Zeppelin. Hier die Opellogos im Wandel der Zeit. Fotos: Archiv der Adam Opel AG

Junger Mann stirbt bei Verkehrsunfall auf B311

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Dienstagabend gegen 17.20 Uhr auf den Bundesstraße 311 zwischen Krauchenwies und Rulfingen ereignet. Ein aus Richtung Krauchenwies kommender Lastwagen wollte von der Straße in Richtung Ostrach abbiegen, dabei übersah er den mit fünf Insassen besetzten aus Richtung Rulfingen kommenden schwarzen Opel. Das Auto und der Laster stießen zusammen. Der 23-jährige Fahrer des Opels kam dabei ums Leben, seine vier Mitfahrer wurden schwerverletzt.

Frontalzusammenstoß bei Hefikofen

Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen Neuhaus und Hefikofen werden vier Personen schwer verletzt. Ein 64 Jahre alter Fahrer war mit seinem Opel auf die Gegenfahrspur gekommen, als er Richtung Meersburg fahren wollte. (Fotos: Felix Kästle)

Opel kommt zur Klassikwelt Bodensee

Opel wird neben Audi und Mercedes als Automobilhersteller auf der Klassikwelt Bodensee vertreten sein und historische Leckerbissen präsentieren. Auch VW, BMW und Porsche sind bei dieser Messe erstmals dabei. In Rüsselsheim haben Presse und Messemacher einen Einblick in den Fundus von Opel erhalten und gesehen, was nach Friedrichshafen kommen wird. Fotos von diesem Werkstattbesuch haben Lydia und Ralf Schäfer gemacht.