Suchergebnis

 Die Ermittlungen gegen die Angeklagten liefen eher schleppend.

Chaos bei den Gerichtsakten

Im Landgerichtsprozess gegen drei Litauer (30,33 und 48 Jahre alt), denen elf Wohnungseinbrüche in der Region vorgeworfen werden, ist die Beweislage dünn. Zum Teil liegt das wohl auch an Schlampereien der Behörden. Urteile wird es wohl nur für vier der Fälle geben.

In nur 13 Minuten verlas Staatsanwalt Achim Ruetz die drei Anklageschriften vor der Ersten Großen Hilfsstrafkammer am Landgericht Rottweil. Demnach seien die Angeklagten in wechselnder Beteiligung zwischen dem 16.

 Justitia

Unleserliches Gutachten verzögert Prozessauftakt

(icks) - Auftakt mit Hindernissen: Im Prozess gegen drei litauische Staatsbürger im Alter von 30, 33 und 48 Jahren, denen schwere Wohnungseinbruchsdiebstähle vorgeworfen werden, änderte ein unleserliches DNA-Gutachten den von der 1. Großen Hilfsstrafkammer geplanten Ablauf.

Eigentlich hätte Staatsanwalt Achim Ruetz die Anklageschriften verlesen wollen, doch der Vorsitzende Richter Wolfgang Heuer gab den drei Verteidigern aus Rottweil, Wuppertal und Stuttgart die Gelegenheit, sich bis Montag mit einer kurzfristig veränderten ...

Gummistiefel

SPD will gebührenfreie Kitas im Südwesten - und startet Volksbegehren

Die SPD startet am Montag in Stuttgart ein Volksbegehren für kostenfreie Kindertagesstätten in Baden-Württemberg. Das hat Landeschef Andreas Stoch beim Dreikönigstreffen der Bodenseekreis-Genossen im Langenargener Münzhof angekündigt. Bei der gleichzeitigen Feier des SPD-Ortsvereins Langenargen zu dessen 100-jährigem Bestehen appellierte Stoch für mehr frühkindliche Bildung im Land, die nicht erst im Alter von sechs Jahren einsetzen dürfe, wolle man in Sachen Bildung erfolgreich sein.


 Die Vorstandsmitglieder der CDU in Tettnang, gemeinsam mit den Gästen der Stadt- und Ortsverbandsversammlung

Kleinere Änderungen bei CDU Stadt- und Ortsverband

Die Parteimitglieder des CDU-Stadt- und Ortsverbands haben sich am Freitagabend zu ihren Hauptversammlungen getroffen. Unter den Gästen waren unter anderem der Bundestagsabgeordnete Lothar Riebsamen und der Kreisvorsitzende Volker Mayer-Lay sowie Manuel Hagel, Generalsekretär und Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg.

Bei der zunächst stattfindenden Versammlung des Stadtverbands gab der langjährige Vorsitzende Alfred Thiel den Vorsitz nach 29 Jahren an Frank Spleiß (Tettnang) ab, der einstimmig als Nachfolger gewählt wurde.


Justitia

Drogendealer muss ins Gefängnis

Bewaffnetes Handeltreiben mit Drogen, Besitz von Drogen und Waffen sowie Munition: Zu vier Jahren Gefängnis und angeordneter Unterbringung in einer Entziehungsanstalt hat die Schwurgerichtskammer am Landgericht einen 52-jährigen Heuberger am Donnerstag verurteilt. Noch im Gerichtssaal nahmen der Verurteilte und die Staatsanwaltschaft das Urteil an. Es ist rechtskräftig.

Urteil schon rechtskräftig Ehe die Kammer unter Leitung des Vorsitzenden Richters am Landgericht Karl-Heinz Münzer ihr Urteil fällte, trat sie nochmal in die ...

Städtchen im Grünen: Ein Gremium von Sachverständigen soll helfen, Lösungen für Bauvorhaben zu entwickeln, die sich in die Umgeb

Gestaltungsbeirat soll Bausünden verhindern

Die Lebensqualität in Tettnang steigern und Fehlentwicklungen vermeiden: Hier soll ab Juni 2018 ein Gestaltungsbeirat Empfehlungen für die städtebauliche, architektonische und freiraumplanerische Entwicklung abgeben. Der Gemeinderat hat am Mittwoch mit großer Mehrheit beschlossen, das Gremium für zwei Jahre einzurichten.

Das Landes-Wirtschaftsministerium fördert die Einrichtung solcher Beiräte für 2018 und 2019 mit maximal 20 000 Euro. In Tettnang wird der Finanzbedarf nach derzeitiger Berechnung bei 56 406 Euro liegen, wobei davon ...


Weiterhin zu Hause eine Macht: die Fußballfrauen der Spielvereinigung Lindau.

Lindauerinnen bauen makellose Heimbilanz aus

Auch im sechsten Heimspiel der Fußball-Regionenliga, das ausnahmsweise am Samstagnachmittag in Lindau-Zech ausgetragen wurde, hat die Spielvereinigung Lindau den Platz gegen die SGM Fronreute am Ende als verdienter Sieger verlassen. Dies stellte laut Spielbericht auch Gästecoach Klaus Stocker, der jahrelange beim FV Ravensburg als Spieler zum Einsatz kam, fest.

„Lindau hat die spielerisch beste Mannschaft in dieser Liga. Sie haben zwar keine Ausnahmespielerinnen wie die SGM Haslach/Wangen mit Tamara Saric oder Mara Eschbach vom FC ...

Bürgermeister Karl-Heinz Beck (links) verkündet das Wahlergebnis auf dem Rathausbalkon, an seiner Seite Reinhard Friedel und Ral

Ralf Meßmer wird neuer Bürgermeister

Der neue Bürgermeister von Oberteuringen heißt Ralf Meßmer. Der 43-jährige Kämmerer der Gemeinde Horgenzell/Kreis Ravensburg ist am Sonntag mit einem Stimmenanteil von 65,1 Prozent zum Nachfolger von Karl-Heinz Beck gewählt worden. Sein Mitbewerber Reinhard Friedel, Leiter des Amtes für für Bildung, Familie und Sport der Stadt Friedrichshafen, erhielt 34,8 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 79,3 Prozent und war um vier Prozent niedriger als bei der Bundestageswahl.


Ein Mann soll in Neuhausen Drogen an Minderjährige verkauft haben.

Mann soll Joints an Kinder verkauft haben

Marihuana sogar an ein Kind abgegeben? Rundweg bestreitet ein 29-jähriger Gambier die 28 Anklagepunkte. Die Abgaben und Verkäufe der Droge mit geringem THC-Wert sollen zwischen März und Oktober 2015 erfolgt sein.

Mit Fußfesseln wird der Angeklagte in den Sitzungssaal II des Tuttlinger Amtsgerichts gebracht, nachdem er aus der JVA Villingen abgeholt worden ist. Vorsichtig, Schritt für Schritt, denn der 29-Jährige hat ein eingeschränktes Sehvermögen.


Cannabis-Fund: Die Polizei entdeckte beim Angeklagten ein Plantage mit 32 Pflanzen.

Cannabis-Plantage: 33-Jähriger erhält Bewährungsstrafe

Das Amtsgericht Tuttlingen hat einen 33-Jährigen am Donnerstag zu eineinhalb Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Der Mann, ein Tuttlinger, hatte im Dachboden über seiner Mietwohnung Marihuana angepflanzt. Die Polizei fand 32 Pflanzen mit hohem Wirkstoffgehalt.

Es war ein Montag im Juni, direkt nach dem Southside-Festival 2015: Polizeibeamte durchsuchten eine Wohnung mitten in der Stadt und wurden fündig. Eine Cannabis-Plantage mit 32 Pflanzen, sechs davon bereits geerntet, versteckte sich im Dachgeschoss.