Suchergebnis

 Ab 15 Euro pro Person und Nacht kann die Wohnkugel von Benedikt Roth und Hannes Ritter über https://www.facebook.com/nisefritzs

Diese Mini-Wohnkugel ist der Geheimtipp in Ebenweiler

Am idyllischem Strand von Ebenweilers See lockt ein originelles Angebot: Zwei Schüler der diesjährigen Abschlussklasse der Werkrealschule des Bildungszentrums St. Konrad in Ravensburg haben als Projektarbeit eine ausgediente Seilbahngondel aus dem schweizerischen Nobelort Gstaad in ein kuscheliges Wochenenddomizil umgebaut. Naturfreaks und Romantiker finden laut Pressemitteilung direkt am Wasser mit Blick auf Seerosen und eine Entenfamilie eine Wohn- und Schlafunterkunft für ein bis zwei Personen.

 Auf der Abschlussfeier wurden auch der Leonhardt & Spöri-Förderpreis (von links): Abteilungsleiter Beruflicher Übergang Andreas

Lena Fähnle und Kristina Wuchenauer mit Förderpreis ausgezeichnet

An der Wirtschaftsschule am Beruflichen Schulzentrum Wangen wurden die Absolventen der diesjährigen Abschlussklassen gefeiert.

Ein schön dekorierter Raum und eine toll gestaltete Begrüßungstafel empfingen laut Pressemitteilung der Schule die Gäste der Abschlussfeier. Als Abschlussprojekt hatten die Schüler in diesem Jahr die Organisation selbst übernommen. Nun standen sie stolz und glücklich auf der Bühne, als ihnen ihre Zeugnisse überreicht wurden.

Die Preisträger des Berufskollegs II freuen sich über ihre Auszeichnungen.

Hugo-Eckener-Preis geht an Patrik Balázs

118 erfolgreiche Absolventen der Kaufmännischen Berufskollegs haben ihren Abschluss an der Hugo-Eckener-Schule gefeiert: 46 Schüler des Kaufmännischen Berufskollegs II und des Kaufmännischen Berufskollegs Wirtschaftsinformatik sowie 72 Absolventen des Kaufmännischen Berufskollegs I.

Die Schüler des Kaufmännischen Berufskollegs II und des Kaufmännischen Berufskollegs Wirtschaftsinformatik haben mit einer erfolgreichen Abschlussprüfung gezeigt, dass sich die Anstrengungen lohnen: Fachhochschulreife und staatlich geprüfte/r ...

Die Hauptschulklassen W9a und W9b der Karl-Kessler-Schule sind mit einer Abschlussfeier verabschiedet worden.

Abschluss der Klassen W9a und W9b an der Karl-Kessler-Schule

Die Hauptschulklassen W9a und W9b der Karl-Kessler-Schule sind mit einer Abschlussfeier verabschiedet worden. Den Schülern der Abschlussklassen wurden ihre Zeugnisse überreicht. Neben zahlreichen guten Leistungen ist es erfreulich, dass zahlreiche Schüler im kommenden Schuljahr an der KKS den Werkrealschulabschluss absolvieren werden.

W9a: Danold Ago, Hasan Ayaz, Mario de Benedictis, Eren Keskin, Emre Muratoglu, Jihad Omayrat, Ensar Öztürk, Albin Shala, Rohat Tayfur (B), Can Ünlüasik , Hamza Yanar (B), Cansin Ago (B), Fatima ...

 13 Jahre lang war eine Stütze der Schule: Franz Biggel-Blaschko verabschiedet sich als Rektor der Realschule Kißlegg in den Ruh

Nach 40 Jahren Schuldienst zieht Rektor Franz Biggel-Blaschko Bilanz

Nach 40 Jahren im Schuldienst geht Kißleggs Realschul-Rektor Franz Biggel-Blaschko in den Ruhestand. Der gebürtige Hergatzer erzählt im Gespräch mit Marlene Gempp von vielen schönen, aber auch traurigen Seiten seines Traumberufs.

Herr Biggel-Blaschko, Sie haben ihre letzte Abschlussklasse als Lehrer und Rektor vor Kurzem verabschiedet. Schwingt da auch Wehmut mit?

Für einen Schulleiter sind Einschulung und Abschlussfeier immer etwas ganz Besonderes.

Haben ihren Abschluss in der Tasche: Die Absolventen der Witthohschule in Emmingen

15 Absolventen sind bereit für ihren nächsten Lebensabschnitt

„Grund zum Feiern“, hat Rektor Tobias Finkbeiner von der Witthohschule in Emmingen am Freitag bei der Schulabschlussfeier gesehen: Alle 15 Schüler haben „gelungene“ Hauptschulabschlüsse zum Übergang in einen neuen Lebensabschnitt hingelegt. Dafür sei auch der Gemeinde für deren Anteil am Erfolg zu danken.

Gemeinderat und Bürgermeister würden die Schule „mit Wohlwollen“ begleiten und für die „bestmögliche Unterstützung“ stehen. Dazu hatte er für die Kommune eine gute Nachricht: Für die neue fünfte Klasse sind 22 Kinder angemeldet.

 An der Kocherburgschule sind die erfolgreichen Absolventen verabschiedet worden.

Schulzeit erfolgreich beendet

Feierlich verabschiedet worden sind die Abschlussklassen der Kocherburgschule in der Festhalle Unterkochen. In einer gelungenen Abschlussfeier konnten die Schüler zahlreiche Preise entgegennehmen. Mehr als die Hälfte erhielten eine Auszeichnung.

Von den Abschlussschülern ist Lena Hermann aus der Realschule mit einem Notendurchschnitt von 1,1 die Schulbeste. Die erfolgreichen Absolventen der Realschulklassen (R) sind (P = Preis, B = Belobigung):

R10A: Akip-Tayman Efe, Daria Fiolka (P), Paul Gentner (B), Menachem Kerger ...

Über ihren Abschluss an der Karl-Stirner-Schule in Rosenberg freuen sich 16 Real- und 13 Hauptschüler.

16 Real- und 13 Hauptschüler freuen sich über ihren Abschluss

„Nehmt Euer Potenzial mit auf euren weiteren Weg und lasst euch nicht verbiegen.“ Das riefen sowohl der Rektor der Karl-Stirner-Gemeinschaftsschule, Joseph Ott, und die Abschlusslehrerinnen Verena Meyer und Maria Vaas als auch Rosenbergs Bürgermeister Tobias Schneider den 13 Hauptschul- und 16 Realschulabschlussschülern bei deren Entlassung am Donnerstagabend in der Virngrundhalle zu.

Es war ein feierlicher Abend in der proppenvollen Halle.

Realschule Spaichingen Abschlussfeier 2019

Spaichinger Realschüler brechen aus

Unter dem Motto „School Break – Nach zehn Jahren brechen wir aus“ haben die vier Abschlussklassen der Realschule Spaichingen ihre bestandene Mittlere Reife gefeiert. Unsere Mitarbeiterin Esra Yüceyurt und Lehrer Michael Wentz haben das Geschehen mit der Kamera begleitet..

Die Entlassfeier Neuntklässler Rupert-Mayer-Schule, einer Staatlich anerkannte Katholische Realschule, Werkrealschule und Grunds

Rupert-Mayer-Schüler wagen neue Wege

Die Jahrgangsstufe neun der Rupert-Mayer-Schule hat am Dienstagabend im Musiksaal mit Freunden und Familie ihren bestandenen Hauptschulabschluss gefeiert und ihre Zeugnisse erhalten. Ein Leitgedanke der Feier waren die individuellen Wege der 29 Entlassschüler.

„Man merkt an so einer kleinen Klasse wie dieser, wie vielseitig eine Gesellschaft sein kann“, sagte Hans Georg Schuhmacher, Spaichinger Bürgermeister. Diese Meinung vertrat auch Jutta Höss, Rektorin der Schule.