Suchergebnis


Führungsseminar der Schwäbisch Media Akademie.

Neue Schwäbisch Media Akademie vermittelt Medienkompetenz

Die Schwäbisch Media Akademie positioniert sich als regionaler Seminaranbieter auf dem Markt. Das Tochterunternehmen von Schwäbisch Media bietet praxisnahe Medientrainings, Führungs- und Methodenseminare. Berufserfahrene Trainer vermitteln Vertretern regionaler Unternehmen, Vereinen und Privatpersonen Inhalte aus den folgenden Themenbereichen:

- Pressearbeit

- Fotografie

- Social Media

- Mitarbeiterbeurteilung

- Führung in Konfliktsituationen

- Rhetorik

- ...

Öffentliche Meinungsbildung und Heimatbewusstsein stärken

Seit der Erstausgabe der Schwäbischen Zeitung am 4. Dezember 1945 hat sich das Unternehmen Schwäbisch Media beständig weiterentwickelt. Mit der Fertigstellung des neuen Medienhauses, in dem künftig bis auf die Lokalredaktionen alle Medien vereint sein werden, und dem damit verbundenen Umzug von Leutkirch nach Ravensburg findet diese erfolgreiche Entwicklung ihren vorläufigen Höhepunkt. Hierzu gratuliere ich dem Verlag, der Verlagsleitung sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Kinder übernehmen die Schwäbische Zeitung

„Gebt den Kindern das Kommando, sie berechnen nicht, was sie tun. Die Welt gehört in Kinderhände, dem Trübsinn ein Ende. Wir werden in Grund und Boden gelacht – Kinder an die Macht.“ Wovon Herbert Grönemeyer schon 1986 überzeugt war, halten auch Unicef und Schwäbische Zeitung für richtig: Wer Kindern die Macht gibt und ihnen zuhört, bekommt die Welt aus einer anderen Blickrichtung gezeigt.

Diesen Vorzug erhalten am 20. November, dem Aktionstag Kinderrechte, auch die Leser der Schwäbischen Zeitung: Bei der bundesweit einzigartigen ...

SZ Bad Waldsee stößt auf dem Wochenmarkt auf große Resonanz

Die Schwäbische Zeitung Bad Waldsee präsentierte sich gestern auf dem Wochenmarkt und stellte sich zwei Stunden lang den Fragen ihrer Leser. Viele Bürger machten von diesem Angebot am SZ-Infostand vor dem Polizeiposten Gebrauch und trugen ihre Anliegen vor. Dabei erhielten die Redakteurinnen Kara Ballarin und Sabine Ziegler sowie die Volontärin Christina Schaffelke einen aktuellen „Themenpool“, den sie lesernah bearbeiten können. Im Gegenzug wurden SZ-Leser, die die „Redaktion vor Ort“ besuchten, im Hinblick auf den bevorstehenden Muttertag ...

Heinz Gessler hinterlässt in der Stadt eine Lücke

Konsequent, geradlinig, verlässlich, streng, aber gerecht, innig verbunden – das war Heinz Gessler. Gestern nahmen zahlreiche Trauergäste, darunter viel Prominenz aus Politik, Wirtschaft, Medien und Gesellschaft bei einer Trauerfeier in St. Petrus Canisius Abschied vom SZ-Verleger, der am 17. Oktober im Alter von 86 Jahren verstorben ist.

Von unserem RedakteurMartin Hennings

„Sei mit Lust bei den Geschäften am Tage, aber mache nur solche, dass wir bei Nacht ruhig schlafen können.

Tageszeitung ist Teil der Verlagsfamilie

KREIS TUTTLINGEN - Der Gränzbote, der Heuberger Bote und die Trossinger Zeitung gehören zum Medienhaus Schwäbischer Verlag. Dieses hat noch weitere Töchter.

Die "Schwäbische Zeitung" ist mit einer Auflagenstärke von 190 000 Exemplaren die größte regionale Abonnementzeitung in Baden-Württemberg. Zu ihr gehören die Tuttlinger, Spaichinger und Trossinger Lokalausgaben, die zusammen die zweitgrößte Lokalausgabe nach Ravensburg bilden, und Info - Das Wochenblatt.

Schwäbischer Verlag hat breites Angebot

Das Medienhaus Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG mit Sitz in Leutkirch im Allgäu hat sich in den vergangenen Jahren vom regionalen Zeitungsverlag zu einem Medienhaus gewandelt. Es bietet ein breites Angebot an Medien und informationsnahen Dienstleistungen an. Die "Schwäbische Zeitung" ist heute mit einer verkauften Auflage von rund 190 000 Exemplaren die größte regionale Abonnementzeitung Baden-Württembergs. Im Bereich Elektronische Medien ist das Unternehmen auf vier Märkten aktiv: Online, Fernsehen, Kino und Hörfunk.

Stadtverwaltung und "Schwäbische Zeitung" begrüßen Leutkircher Neubürger

Stadtverwaltung und "Schwäbische Zeitung" haben gestern Abend im Rathaus 36 Neubürger in Leutkirch willkommen geheißen. Wolfgang Wild, ehrenamtlicher Stellvertreter von OB Elmar Stegmann, wünschte ihnen, dass sie sich in der Stadt rasch wohl fühlen und stellte Leutkirch kurz vor. Die Region werde stark von der Landwirtschaft geprägt, aber es gebe auch leistungsstarke Firmen, wie beispielsweise SycoTec, Myonic oder die "Schwäbische Zeitung", sagte Wild.

Stadtverwaltung und "Schwäbische Zeitung" begrüßen Leutkircher Neubürger

Stadtverwaltung und "Schwäbische Zeitung" haben gestern Abend im Rathaus 36 Neubürger in Leutkirch willkommen geheißen. Wolfgang Wild, ehrenamtlicher Stellvertreter von OB Elmar Stegmann, wünschte ihnen, dass sie sich in der Stadt rasch wohl fühlen und stellte Leutkirch kurz vor. Die Region werde stark von der Landwirtschaft geprägt, aber es gebe auch leistungsstarke Firmen, wie beispielsweise SycoTec, Myonic oder die "Schwäbische Zeitung", sagte Wild.

Verlag entwickelt sich zum Medienhaus

Auf einen Blick

Das Medienhaus Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG mit Sitz in Leutkirch im Allgäu hat sich in den vergangenen Jahren vom regionalen Zeitungsverlag zu einem Medienhaus mit einem breiten Angebot an Medien und informationsnahen Dienstleistungen entwickelt. Der Schwäbische Verlag beschäftigt nahezu 900 fest angestellte und 3000 freie Mitarbeiter.

Das publizistische Flaggschiff des 1945 gegründeten Verlags ist die "Schwäbische Zeitung", die mit einer verkauften Auflage von rund 190 000 Exemplaren die größte ...