Suchergebnis

Mann sitzt an einem Computer

Umstieg für die Umwelt: Wenn Fahrrad und ÖPNV das Auto ersetzen sollen

Anfang September hat das Auto den Dienst quittiert. Und weil ich mich etwa zeitgleich in einem Artikel darüber ausgelassen habe, dass einer umwelt- und klimafreundlichen Verkehrswende zugunsten von Radverkehr und ÖPNV vor allem der menschliche Hang zur Bequemlichkeit im Weg steht, habe ich die Gelegenheit genutzt, um mich selbst zu überreden, diese Bequemlichkeit endlich zu überwinden. Erster kleiner Schritt: Umstieg auf Rad und ÖPNV für den zehn Kilometer langen Weg zur Arbeit.

Engel

Dieter Thomas Kuhn kommt auch 2020 nach Tettnang

Nach der Tour ist vor der Tour: Dieter Thomas Kuhn kommt auch im nächsten Jahr wieder nach Tettnang: Am Samstag, 25. Juli, wird er beim Regionalwerk Bodensee Schlossgarten Open Air erneut auf der Bühne stehen. Insgesamt 29 Konzerte geben Dieter Thomas Kuhn & Band im nächsten Jahr im Rahmen ihrer „Über den Wolken 2.0“ , darunter in Stuttgart, München, Köln und Berlin. Und eben auch vor der – wie manche sagen – schönsten Schlosskulisse am Bodensee.

Gutscheinheft für SZ-Abonnenten

„Von uns für Sie“ lautet der Titel des Gutscheinhefts, das dieser Printausgabe der „Schwäbischen Zeitung Biberach“ beiliegt, sofern es sich dabei um ein Abo-Exemplar handelt. Dieses Heft ist sozusagen eine Treueprämie für alle Abonnenten.

Nach der Premiere im Jahr 2018 erscheint das Gutscheinheft nun schon zum dritten Mal. Es enthält Gutscheine von Firmen aus der Region Biberach, mit denen SZ-Abonnenten Waren oder Dienstleistungen der betreffenden Firmen vergünstigt oder sogar gratis erhalten.

 Das Roter Freiluftkino zeigt den Film 303 ...

Zwei besondere Filme gibt es im Freiluftkino im Kloster Rot zu sehen

Zum 14. Mal bietet die Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) Rot an der Rot ab Freitag, 16. August, an zwei aufeinander folgenden Abenden Open-Air-Kino auf einer Großleinwand im Ökonomiebereich an. Der Veranstalter führt in seinem Lkw die große Projektionsanlage für die Neun-Meter-Leinwand mit sich. Und wenn es regnet, können die Macher in die Roter Bücherei ausweichen: Dort gibt es eine sehr gute HD-Filmanlage, sodass die KEB für jedes Wetter gerüstet ist.

 Marc Schnatterer vom 1. FC Heidenheim beim Kopfball.

TSG Ehingen gegen 1. FC Heidenheim – die SZ sucht Einlaufkinder für das Spiel des Jahres

Der Countdown für das Spiel des Jahres zwischen dem Fußball-Bezirksligisten TSG Ehingen und dem Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim läuft. Und wenn am Sonntag, 30. Juni, um kurz vor 16 Uhr die beiden Mannschaften auf den Rasen des Ehinger Stadions laufen, dürfen die Einlaufkinder natürlich nicht fehlen.

Die Schwäbische Zeitung Ehingen verlost vier dieser begehrten Plätze an Kinder zwischen fünf und 13 Jahren. Wer mitmachen möchte, muss nur eine E-mail an: redaktion.

Knapp 12 000 Karten sind bislang für das Konzert der Fantastischen Vier am 8. Juni in der Ostalb-Arena verkauft.

Ostalb-Festival: Fanta 4 stehen in den Startlöchern

Nicht mehr ganz drei Wochen und dann steigt im Rohrwang das Ostalb-Festival. Bis dahin hat das Orga-Team der Event-Firma Ventura noch alle Hände voll zu tun. Vor dem zweitägigen Spektakel, das die „Aalener Nachrichten/Ipf- und Jagst-Zeitung“ präsentieren, wird es am 6. Juni einen Flashmob geben und nach dem Konzert der Fantastischen Vier am 8. Juni ist eine Aftershow-Party in einer Location in Aalen geplant, sagt Daniela Mühlbäck, die für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist.

 Dirigent Geoffrey Moull in Aktion.

Städteorchester: Vorverkauf gestartet

Bei der Frühjahreskonzertreihe des Städteorchester Württembergisches Allgäu – mit Konzerten in Leutkirch, Isny und Wangen – steht in diesem Jahr neben den Antiken Tänzen von Ottorino Respighi und der Carmen Suite für Orchester von Georges Bizet auch das berühmte Gitarrenkonzert „Fantasia para un Gentilhombre“ von Joaquin Rodrigo auf dem Programm. Eintrittskarten sind seit dieser Woche an den Vorverkaufsstellen vor Ort erhältlich.

Tickets für das Konzert am Freitag, 24.

 Der Vortrag entführt in die märchenhafte Glitzerwelt der Vereinigten Arabischen Emirate.

Es geht ins „Übermorgenland“

In seiner Live-Multivision „Oman & Emirate — Übermorgenland“ entführt der Orient-Experte Hartmut Fiebig am Donnerstag, 11. April, um 20 Uhr in der Stadthalle Tuttlingen in ein modernes „Morgenland“.

7000 Jahre weisen die archäologischen Spuren der Golfregion in die Vergangenheit zurück. Noch bis zu den ersten Ölfunden in den 1950er-Jahren aber lagen Abu Dhabi und Dubai im Dornröschenschlaf. Was folgte, ist ein rasanter Aufstieg zur globalen Drehscheibe von Handel, Tourismus und Kultur.

Die Organisatoren hoffe, dass beim dritten Genießerlauf am 20. Oktober wieder viele Läufer an den Start gehen. Im vergangenen Ja

Biberacher Genießerlauf steht in den Startlöchern

Bis zum dritten Biberacher Genießerlauf am Sonntag, 20. Oktober, ist es zwar noch ein ganzes Stück hin, die Vorbereitungen dafür haben jedoch längst begonnen. Und auch anmelden kann man sich dafür bereits ab 1. April.

Möglich ist die Anmeldung wie in den vergangenen beiden Jahren wieder über ein Onlineformular (siehe Kasten). Wer sich zeitnah anmeldet, kann sich dadurch das Laufshirt kostenlos sichern und die Lasagneparty am Vortag des Laufs zu einem Vorzugspreis buchen.

Stellen sich am 12. März bei einem Treffen den Fragen von 30 SZ-Lesern: Anita & Alexandra Hofmann.

SZ-Leser treffen Anita & Alexandra Hofmann

Anita und Alexandra Hofmann aus Meßkirch stehen inzwischen seit 30 Jahren als Gesangsduo auf der Bühne. Zu diesem Bühnenjubiläum gibt es für 30 SZ-Leser eine besondere Aktion. Am Dienstag, 12. März, kommen die beiden Schwestern ab 19 Uhr in die Biberacher Stadthalle und beantworten den Lesern in lockerer Atmosphäre alle Fragen und stehen für Fotos zur Verfügung. Wer mitmachen will, muss bis Sonntag, 3. März, eine Mail an die SZ-Redaktion schicken.