Suchergebnis

Stargast des Abends ist Generalsekretär Manuel Hagel.

Generalsekretär Hagel schwört Leutkircher Christdemokraten auf Wahljahr ein

Bei der Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbands Leutkirch ist Waldemar Westermayer nach knapp 21 Jahren im Amt nicht mehr zur Wahl angetreten. Sein Nachfolger heißt Markus Posch. Stargast der Versammlung am Montagabend im großen Saal des Hotels Post war Landes-Generalsekretär Manuel Hagel. Er hat die Leutkircher Christdemokraten auf das anstehende Wahljahr eingeschworen.

In seinem Gastbeitrag verteidigte Hagel den harten Corona-Lockdown im Frühjahr.

Michael Maier (links) und Manuel Hammer verstärken das Pastoralteam der Seelsorgeeinheit.

Doppelte Verstärkung fürs Bad Wurzacher Pastoralteam

Zwei neue Mitglieder hat das Pastoralteam der Seelsorgeeinheit Bad Wurzach: Vikar Manuel Hammer und Pastoralreferent Michael Maier.

Manuel Hammer wurde vor 28 Jahren in der Nähe von Aachen geboren. Seine Mutter stammt aus Ludwigsburg, wo er auch aufgewachsen ist und weshalb er sich auch mehr als Schwabe denn als Rheinländer fühlt. Nach dem Abitur lernte er ein Jahr lang alte Sprachen – Latein, Griechisch und Hebräisch – am Ambrosianum der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Tübingen.

 Peter Bette ist der neue Koordinator von „Kultur in Heggbach“. Aktuell hat er einen Ausmalwettbewerb gestartet, der den Bewohne

Von der Industrie in den Kulturbetrieb: das ist der neue Heggbacher Kulturkoordinator

Seit Jahrzehnten steht Peter Bette in seiner Freizeit als Bassmann auf der Bühne. Von Jazz über Tango bis zu Country und Dixieland reicht sein musikalisches Spektrum. Doch jetzt hat er für eine weitere Aufgabe die Seiten gewechselt. Als neuer Kulturkoordinator des Heggbacher Wohnverbunds ist er hinter den Kulissen tätig. Sein erstes Jahresprogramm musste coronabedingt komplett abgesagt werden. Doch Peter Bette wollte zumindest den Bewohnern etwas bieten und organisierte eine wohnverbundsinterne Kabaretttour.

 Thomas Geisel (SPD).

Thomas Geisel wird als OB in Düsseldorf abgewählt

Der gebürtige Ellwanger Thomas Geisel (SPD) hat am Sonntag die Stichwahl um den Oberbürgermeister-Posten in Düsseldorf verloren. Geisel erhielt als Amtsinhaber am Wahlsonntag nur 44,01 Prozent der Stimmen, sein Herausforderer Dr. Stephan Keller von der CDU kam auf 55,99 Prozent Zustimmung. Die Wahlbeteiligung bei der Stichwahl lag bei 45,27 Prozent.

Geisels Niederlage kam nicht ganz überraschend. Der Sozialdemokrat hatte bereits im ersten Wahlgang am 13.

Johanna Oswald feierte.

Von der Schützenkönigin zur „Drecks-Emanze“

13 Jahre alt ist die Spohnschülerin Johanna und gerade erst von Augsburg nach Ravensburg gezogen, als ihr beim Mädchenschießen der große Coup gelingt: Sie zielt, drückt ab, das Stadtwappen fällt. Jubel bricht los, das Troko spielt einen Tusch für die Schützenkönigin, ein Landsknecht setzt ihr einen Kuss auf die Wange. Johanna Oswald ist endgültig angekommen in der Stadt und beim Rutenfest. Das war 2005.

Drei Jahre später ist alles anders.

 Niklas Gathof aus Amtzell überzeugte in Kirchzarten.

Niklas Gathof feiert Rang zehn

„Ich bin überglücklich und stolz“, jubelte Niklas Gathof. Seine Freude galt seinem Ergebnis bei der Baden-Württembergischen Meisterschaft im Olympischen Cross-Country (XCO). Denn bei diesem Wettkampf, der in Kirchzarten im Südschwarzwald ausgetragen wurde, erreichte das Tomotion-Nachwuchstalent aus Amtzell in der U19-Altersklasse den zehnten Rang – ganz zur Zufriedenheit des 17-jährigen Fahrers.

Schließlich sei das laut Gathof „in so einem starken Feld“ keine Selbstverständlichkeit.

Jan Hofer

Jan Hofer verlässt die „Tagesschau“

Jan Hofer nimmt Abschied von der „Tagesschau“. Ende des Jahres geht er als Chefsprecher von Deutschlands quotenstärkster Nachrichtensendung in den Ruhestand. Das teilte der Norddeutsche Rundfunk mit. Seine Nachfolge soll Jens Riewa antreten.

„Irgendwann muss ja mal Schluss sein, ich kann nicht ewig weitermachen“, hatte Hofer im vergangenen Mai der „Bild am Sonntag“ gesagt. Er mache seine Arbeit schon mindestens drei Jahre länger als es eigentlich geplant gewesen sei.

Jan Hofer

Jan Hofer verlässt die „Tagesschau“

Jan Hofer nimmt Abschied von der „Tagesschau“. Ende des Jahres geht er als Chefsprecher von Deutschlands quotenstärkster Nachrichtensendung in den Ruhestand. Das teilte der Norddeutsche Rundfunk mit. Seine Nachfolge soll Jens Riewa antreten.

Die Fans des bekannten Fernsehgesichts trifft die Nachricht nicht unerwartet. „Irgendwann muss ja mal Schluss sein, ich kann nicht ewig weitermachen“, hatte Hofer im vergangenen Mai der „Bild am Sonntag“ gesagt.

 Sönke Aldinger freut sich über das Goldene Reitabezichen, das er von der FN, der Reiterlichen Vereinigung für seine Erfolge erh

Wenn das Hobby zum Beruf wird

Sönke Aldinger, 24 Jahre altes Reittalent aus Bad Saulgau, hat nun den bislang größten Lohn für seine Erfolge entgegen genommen: das Goldene Reitabezeichen.

Sönke Aldinger entstammt einer reit- und pferdesportbegeisterten Familie aus Bad Saulgau, die im Ortsteil Boms einen eigenen Reitstall unterhält. Uwe Aldinger, Sönkes Vater, ist in der Reiterszene des Landes und darüber hinaus aus seiner aktiven Zeit bekannt und heute ein gefragter Ausbilder von Reitern und Pferden.

Ein Arzt trägt ein Stethoskop um den Hals

Landarztquote wird konkret: Bei Vertragsbruch droht Strafe

Nach langen Diskussionen bringt die grün-schwarze Landesregierung die Landarztquote auf den Weg. Am Dienstag soll nach jetzigem Stand eine entsprechende Kabinettsvorlage zur konkreten Ausgestaltung beschlossen werden. 75 Studienplätze sollen demnach ab 2021 jährlich an Studienanfänger in der Humanmedizin vergeben werden, die Landarzt werden möchten, aber nach dem herkömmlichen Verfahren keinen Studienplatz bekommen haben. Diese Studenten verpflichten sich, nach ihrem Abschluss für zehn Jahre als Hausarzt in einem Gebiet zu arbeiten, in dem es ...