Suchergebnis

 Auch Stefanie Kaufmann belegt, unter anderem auf Roxana gute Platzierungen.

RFV Hohentengen zieht Jahresbilanz

Holger Zielinski und Jochen Pfefferle sind die erfolgreichsten Reiter des RFV Hohentengen in der abgelaufenen Saison. Sieben Reiter des Göge-Vereins erzielten in diesem Jahr 41 Platzierungen in Springen und Dressur von der Klasse E bis zur Klasse M, darunter vier Siege. In der Dressur begann die Saison für Holger Zielinski und die Stute Dana Lee im März beim Hallenreitturnier in Bad Schussenried-Dunzenhausen mit einer Platzierung in der Dressur Klasse M* und fand mit zwei vierten Plätzen in dieser Klasse im September beim Dressurturnier in ...

 Ob auf dem Weihnachtsmarkt oder zu Gast bei Freunden: Rund um die Feiertage lauern überall Naschereien.

Es gibt wieder zahlreiche Weihnachtsmärkte in der Region

In den kommenden Wochen finden in der Region wieder zahlreiche Weihnachtsmärkte statt. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick in alphabetischer Reihenfolge.

Aach-Linz: Der Adventsbasar in der Schlossgarten-Halle in Aach-Linz, den die dortige Bastelgruppe jedes Jahr veranstaltet, findet am Samstag, 30. November, von 14 bis 16 Uhr statt. Besucher können weihnachtliche Dekorationen, Gestecke und Adventskränze erwerben. Die Frauengemeinschaft sorgt mit Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl.

 Mit dem Regionalplan soll Pfullendorf in Zukunft wachsen.

Pfullendorf soll in den nächsten 15 Jahren um 2 000 Einwohner wachsen

Mit der Gegenstimme von Thomas Aberle (UL) hat der Technische Ausschuss Pfullendorf in seiner jüngsten Sitzung die Fortschreibung des Regionalplans, wie vom Regionalverband Bodensee-Oberschwaben vorgelegt, beschlossen.

Baurechtsamtsleiterin Nadine Rade stellte das Planwerk vor. Der Regionalplan soll für einen Zeitraum von etwa 15 Jahren gelten. Der Regionalverband sieht Pfullendorf künftig als Vorranggebiet für den Wohnungsbau, weil am Bodensee nicht mehr ausreichend Fläche vorhanden ist.

Die Läufer kämpfen mit dem nassen Untergrund.

Athleten laufen für den guten Zweck

In Aach-Linz hat der zweite Crosslauf stattgefunden. Erstmals in diesem Jahr lief jeder Athlet für den guten Zweck, denn pro Starter im Hauptfeld der Senioren werden zwei Euro an die Radio Sieben Drachenkinder gespendet. Austragungsort war wie im vergangenen Jahr das Gelände rings um das Vereinsheim des TSV Aach Linz.

Diese Stecke quer durch das Gelände, entlang eines Baches und durch eine Obstplantage, war für die Zuschauer jederzeit einsehbar.

 Die Kapellen auf der Bühne sorgen für Stimmung.

Musikkapelle Aach-Linz feiert Herbstfest der Blasmusik

Mit Blasmusik auf höchstem Niveau endeten in der Schlossgartenhalle beim Herbstfest der Blasmusik die Festlichkeiten zum 160-jährigen Bestehen der Musikkapelle Aach-Linz. Es war ein besonderes musikalisches Erlebnis für die Freunde der Blasmusik, denn an diesem Abend wurde ihnen in der vollen Halle ein fast fünfstündiges Nonstop-Programm geboten.

Stücke unterschiedlichster Stilrichtungen hatten die Musiker auf der Bühne im Repertoire. Vom Marsch über Polka und Schlager-Medleys bis hin zu Evergreens, Hits mit Gesang und ...

 Die Kinder können es kaum erwarten, die Traktoren endlich benutzen zu dürfen.

Traktoren fürs Kinderhaus

Zwei neue Trettraktoren sind vom ZG Raiffeisen Technikzentrum Aach-Linz an das Kinderhaus Sonnenschein in Kreenheinstetten gespendet worden und haben für lachende Kinder und ein leuchtendes Strahlen in deren Augen gesorgt.

Ursprünglich war geplant, die Traktoren von der Elternkasse anzuschaffen. Als aber der erste Kontakt hergestellt war, bot sich den Eltern des Kinderhauses die Möglichkeit, diese als Spende zu erhalten.

So wurde der Plan dann in die Tat umgesetzt und die Kinder hatten bei der Übergabe eine riesengroße ...

 Gaby Lieder (mit Enkelin Helena), die seit Dezember in Pfullendorf lebt, besucht den Neubürgerempfang.

Pfullendorf begrüßt seine neuen Bürger

717 Männer, Frauen und Kinder haben in den vergangenen zwölf Monaten ihren Wohnsitz nach Pfullendorf verlegt. Sie alle hatte Mira Krane vom Stadtmarketing persönlich angeschrieben und zum diesjährigen Neubürgerempfang eingeladen. Am Samstag war es soweit: Die Stadt begrüßte auf dem Marktplatz gemeinsam mit den katholischen und evangelischen Kirchengemeinden die Neubürger im Rahmen eines kleinen Fests.

Eingeladen waren auch die alteingesessenen Bürger, die sich ebenfalls zahlreich einfanden.

 Vermutlich wegen gesundheitlicher Probleme geriet eine 74-jährige Autofahrerin auf die Gegenspur.

74-Jährige fährt in Gegenverkehr

Ein Schaden von rund 6500 Euro ist das Ergebnis eines Unfalls, der sich am Montag gegen 11.15 Uhr auf der Überlinger Straße in Richtung Aach-Linz ereignet hat. Eine 74-jährige Autofahrerin war laut Polizeibericht vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme auf die Gegenfahrspur gekommen. Dabei streifte sie ein entgegenkommendes Auto einer 48-Jährigen. Diese lenkte daraufhin zu weit nach rechts, überfuhr den Bordstein, kam über den Bannholzer Weg auf einen Grünstreifen, kollidierte dort mit einem Verkehrsschild, kippte auf die rechte ...

 Zwei, die mit unterschiedlichen Ambitionen in die Saison gehen. Der FC Inzigkofen/Vilsingen/Engelswies (links: Albert Münch) mu

Drei müssen absteigen

Ein verschärfter Abstieg mit drei direkten Absteigern plus der Relegationsplatz erwartet die 16 Mannschaften der Kreisliga A Staffel 2. Ursache waren die zwei direkten Absteiger FC Laiz und der SV Sigmaringen die direkt aus der Bezirksliga abgestiegen sind. Die SG Alb-Lauchert hätte die Situation etwas entschärfen können aber in der Qualifikation zur Relegation verloren die Mannen um das damalige Trainerduo Bitzer/Jäger gegen Ringingen. Der FC Krauchenwies I war auch noch in der Auslosung konnte aber noch den Kopf aus der Schlinge ziehen.

 Der SC Unterzeil-Reichenhofen hat erneut den Schussenpokal der Fußballerinnen gewonnen.

Der Titelverteidiger Unterzeil-Reichenhofen schlägt wieder zu

Die Fußballerinnen des SC Unterzeil-Reichenhofen haben erneut den Schussenpokal gewonnen. Der Landesligist gewann das Vorbereitungsturnier in Wilhelmsdorf im Finale mit 3:2 nach Elfmeterschießen gegen den Ligakonkurrenten FV Bad Saulgau. Dritter wurde der SC Blönried nach einem souveränen 5:0-Erfolg gegen die SG Bad Waldsee/Reute.

Bereits in der Gruppenphase zeigte der Titelverteidiger Unterzeil-Reichenhofen seine Klasse. Gegen den Gastgeber FG 2010 WRZ gewannen die Allgäuerinnen mit 5:0, gegen den TSV Grünkraut sogar mit 7:0.