Suchergebnis

Einzeichnung dere Schnellstraße

Vorarlberg bangt um Schnellstraße in die Schweiz

Zwei Autobahnen verlaufen im Rheintal südlich des Bodensees parallel zueinander – die eine in der Schweiz, die andere in Österreich. Seit Jahrzehnten wird darüber diskutiert, beide mit einer Spange zu verbinden. Das würde die Reise gen Süden auch für Autofahrer aus Oberschwaben und dem Allgäu einfacher machen. Inzwischen gibt es immerhin eine klare Idee, wo die Trasse verlaufen soll.

Ob dort aber jemals der Verkehr rollen wird, ist ungewisser denn je.

Autobahnschilder

Felsgestein rutscht auf die A14

Auf Höhe der Autobahnauffahrt auf die A 14 in Richtung Deutschland bei Frastanz hat sich am Donnerstagnachmittag um 14.45 Uhr in einer Höhe von etwa 15 Meter 40 bis 50 Kubikmeter Felsgestein gelöst. Das teilt die Polizei mit.

Das Felsgestein, teilweise größere Felsbrocken, sei dabei bis zum Straßenbankett der Auffahrt gerutscht. Beim Eintreffen der Autobahnpolizei lösten sich noch mehrmals kleinere Gesteinsbrocken, weshalb die Auffahrt gesperrt und ein Geologe hinzugezogen wurde.

Die Polizei ist im Einsatz.

Schwerer Unfall auf der A14: Überholmanöver geht schief

Der Unfall ereignete sich gegen 3.40 Uhr. Wie die Polizei schreibt, geriet der Autofahrer auf der A14 Rheintalautobahn auf der Richtungsfahrbahn Tirol während eines Überholmanövers zu weit nach links und prallte in die Leitplanke.

Das Fahrzeug schleuderte anschließend zurück auf die Fahrbahn und kam nach rund 50 Metern zum Stillstand. Nach dem Unfall versuchte der Fahrer, der nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung ist, zu Fuß zu flüchten.

 Die österreichische Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft macht sich an den Frühjahrsputz ihrer Tunne

Frühjahrsputz für 32 Tunnel in Tirol und Vorarlberg

Es ist wieder Zeit für den alljährlichen Frühjahrsputz der Asfinag-Tunnel. 25 Tunnel und Galerien in Tirol sowie sieben Anlagen in Vorarlberg werden von Ruß und Schmutz befreit.

Der Pfändertunnel (A 14 Rheintal/Walgauautobahn) ist jeweils in der Nacht von 20 bis 6 Uhr vom 22. März bis 21. April an der Reihe. Der Verkehr wird jeweils in die andere Röhre umgeleitet – eine Ausleitung über das Stadtgebiet ist somit nicht erforderlich. Der Citytunnel (A 14 Rheintal/Walgauautobahn) ist in der Nacht von 20 bis 6 Uhr vom 22.

Der Verkauf der Vignette hat begonnen.

Apfelgrüne Klebevignette 2021 für Österreich ist erhältlich

Die Klebevignette 2021 in Apfelgrün für Österreich ist ab sofort an 6000 Vertriebsstellen im In- und Ausland erhältlich. Die Trafiken und Tankstellen sind zwar geöffnet, die ASFINAG ersucht jedoch, auf sämtliche derzeit gültigen Regeln im Zuge des Corona-Lockdowns zu achten. Wer sofort eine Jahresvignette benötigt, kann sich die Digitale Vignette im ASFINAG-Webshop oder über die App Unterwegs besorgen. Die Digitale Vignette sei praktisch und sicher zugleich.

Die Digitale Jahresvignette für das Jahr 2021gibt es ab Donnerstag, 5. November.

Jetzt gibt’s die Digitale Jahresvignette 2021 für Österreich

Die Digitale Jahresvignette 2021 kann seit Donnerstag, 5. November, im Webshop und über die kostenlose App gekauft werden. Eine wichtige Information: Die Vignette für das neue Jahr 2021 ist aber erst ab Dienstag, 1. Dezember, gültig. Kunden müssen bis spätestens Freitag, 13. November, online eine Digitale Vignette erwerben, um sicherzugehen, dass diese auch ab dem 1. Dezember gültig ist. Die neue Vignette ist im ASFINAG-Webshop sowie über die kostenlose App „Unterwegs“ erhältlich.

 Bei den Klebevignetten bleibt alles beim Alten. Wer sich aber eine digitale Jahresvignette für Österreichs Mautstraßen gekauft

Neue WG-Kennzeichen erfordern neue Umweltplaketten

Seit vergangener Woche können Interessierte aus dem Raum Wangen ihr Autokennzeichen gegen das wiedereingeführte WG-Kennzeichen tauschen.

Weit über 1000 Wangener haben sich ihr Wunsch-WG-Kennzeichen seither reserviert und zum Teil auch bereits abgeholt und montiert. Allerdings gibt es neben der Ummeldung noch mehr zu beachten. Denn sowohl die grüne Umweltplakette, die sogenannte „Feinstaubplakette“, als auch die digitale Jahresvignette für die österreichische Autobahn verlieren dadurch ihre Gültigkeit.

Verkehrsunfall im Pfändertunnel.

Autounfall im Pfändertunnel: Schuld ist eine umgekippte Wasserflasche

Ein 73-jähriger Autofahrer ist am Samstag gegen 14.45 Uhr auf der A14 Rheintalautobahn in den Pfändertunnel eingefahren. Er kam aus Richtung Hörbranz in Fahrtrichtung Tirol. Das meldet die Polizei. Eigenen Angaben zufolge wollte er nach einem Überholvorgang vor der ersten Pannenbucht nach einer umgekippten Wasserflasche im Fußraum greifen. Dabei geriet er mit seinem Fahrzeug auf die rechte Fahrbahnseite und touchierte das Schrammboard. In weiterer Folge schleuderte der Wagen rückwärts auf die andere Seite des Tunnels und kam dort zum ...

 Jungelferkommissare ermitteln beim Tatort Wien: einer dieser Fünf hat den Narr vor einem Jahr in den Schlossbach gestoßen.

Wiener Schmäh beim Waldseer Zunftball

Den Ballmachern der Narrenzunft Waldsee, allen voran Marco Ludescher, ist heuer ein ausgesprochen kurzweiliges und abwechslungsreiches Programm gelungen. Es bedarf natürlich auch einiger Anstrengung wenn seine kaiserlichen Hoheiten Franz und Sissi zum Empfang laden. Doch weder die rund 100 Programm-Mitwirkenden noch das närrische Volk ließ sich lange bitten und strömte herbei. Das Deko-Team hatte der Stadthalle einen Austria-Look verpasst und zur kaiserlichen Residenz verwandelt, in der es sich ausgezeichnet bis in die Morgenstunden feiern ...

Ein Mann demontiert das Schild, dass auf die Maut hinweist

Ohne Maut droht der Stau - Gemeinden in Vorarlberg klagen über starken Verkehr

Wintermorgen in Hohenems, einer geschichtsträchtigen Vorarlberger Kleinstadt. Weil hinter dem örtlichen Renaissance-Schloss gleich die Berge des Bregenzerwaldes aufragen, liegt tiefer Schatten über dem Ort. Es ist frostig.

Gleich wird es aber noch frostiger werden – zumindest was die Stimmung einiger Gesprächspartner betrifft. Denn es geht um die Aufhebung der Vignettenpflicht auf der Vorarlberger Rheintalautobahn von der bayerischen Grenze bei Lindau bis Hohenems, gute 26 Kilometer ohne Maut.