Suchergebnis

Christian Gerards

Christian Gerards (Jahrgang 1974) ist seit Oktober 2009 bei der Schwäbischen Zeitung. Zunächst war er in Tuttlingen für den Sport und das Lokale zuständig.

Bernhard Hampp

Bernhard Hampp ist seit 2009 Redakteur der Ipf- und Jagst-Zeitung/Aalener Nachrichten für den Raum Bopfingen, Ries und Oberes Jagsttal.

Eckard Scheiderer

Eckard Scheiderer (Jahrgang 1962) ist seit 1987 Redakteur bei der Schwäbischen Zeitung, von Anbeginn bei deren Ostalb-Ausgaben Aalener Nachrichten/Ipf-und Jagst-Zeitung.

Christin Hartard

Christin Hartard ist seit Oktober 2014 Crossmedia-Volontärin bei Schwäbisch Media. Die gebürtige Mainzerin hat in Regensburg Kulturwissenschaft und Deutsche Philologie im Bachelor studiert, im Master...
«Lindenstraße»

Wiedersehen mit Hans und Benny Beimer in der „Lindenstraße“

Kurz vor dem Ende der ARD-Serie „Lindenstraße“ gibt es für die Zuschauer am Sonntag noch mal ein Wiedersehen mit früheren Figuren wie Hans und Benny Beimer.

Für die Dreharbeiten in Köln kehrten die Schauspieler nach teils langer Zeit wieder an ihre alte Wirkungsstätte zurück. Dabei habe ihn neben Nostalgie auch das Gefühl eingeholt, „dass da eine Ära deutscher Fernsehgeschichte zu Ende geht“, sagte Christian Kahrmann (Benny) nach Angaben einer „Lindenstraße“-Sprecherin.

Eurovision Song Contest

NDR stellt deutschen ESC-Beitrag vor

Monatelang haben Musikexperten und Fans des Eurovision Song Contest im Verborgenen getüftelt und verschiedenste Lieder mit verschiedensten Künstlern kombiniert. Was dabei herausgekommen ist, hat der federführende Norddeutsche Rundfunk (NDR) bislang allerdings nicht verraten.

Gleichzeitig hatten sich die Macher in diesem Jahr gegen einen offiziellen Vorentscheid mit Zuschauerbeteiligung entschieden.

Heute (21.30 Uhr) wird Barbara Schöneberger das Geheimnis nun endlich lüften und in der Sendung „Unser Lied für Rotterdam“ ...

Francesco Friedrich

Bobpilot Friedrich hat nächsten WM-Titel im Blick

Bobpilot Francesco Friedrich peilt bei der WM in Altenberg den Doppelerfolg an.

Nach dem historischen sechsten WM-Triumph in Folge im Zweierbob will der 29 Jahre alte Lokalmatador vom BSC Sachsen Oberbärenburg am Samstag (13.30 Uhr/ARD) und Sonntag (13.00 Uhr/ARD) auch den Sieg im Vierer einfahren. „Wir setzen voll auf Angriff“, sagte Friedrich im Hinblick auf die anstehenden vier Läufe.

Mit einem erneuten Doppeltriumph wäre Friedrich dann drei Jahre lang bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen ungeschlagen.

Oberlandesgericht München

Noch kein Prozesstermin für „Operation Aderlass“

Im internationalen Doping-Skandal um die „Operation Aderlass“ gibt es noch keinen Prozesstermin. Eine Sprecherin des Oberlandesgerichts München sagte am Mittwoch auf Nachfrage, dies werde noch etwas dauern. Im vergangenen Dezember war die Staatsanwaltschaft München von der Hauptverhandlung gegen Mitte dieses Jahres ausgegangen.

Während der Nordischen Ski-WM in Innsbruck und Seefeld hatten österreichische und deutsche Behörden Ende Februar 2019 Razzien durchgeführt, unter anderen auch bei einem deutschen Sportarzt in Erfurt.

Schauspielerin Marjan

Marie-Luise Marjan: „Mir wird nie langweilig“

Nach dem Ende der Dreharbeiten für die „Lindenstraße“ hat Schauspielerin Marie-Luise Marjan noch einiges zu tun. „Mir wird sowieso nicht langweilig, niemals“, sagte die 79-Jährige bei der „Movie Meets Media“-Party der Berlinale. „Ich habe wirklich viel zu tun und muss auch mal durchatmen“.

Die letzte Klappe für die ARD-Kultserie fiel Ende Dezember. Am 29. März wird nach 34 Jahren die letzte Episode ausgestrahlt. Marjan spielte von Anfang an die Rolle der Mutter Beimer.

Ralph Brinkhaus

Brinkhaus: „Das Profil der CDU ist das Einende“

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus hat im Ringen um den CDU-Vorsitz und den künftigen Kurs der Partei davor gewarnt, zu stark auf Polarisierung zu setzen.

„Das Profil der CDU ist das Einende“, sagte Brinkhaus dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. „Wenn es ständig um möglichst klare Kante geht, kommen wir zu Zuständen wie in den USA, wo sich zwei Lager so unversöhnlich gegenüberstehen.“

Es gebe in der Parteienlandschaft „inzwischen viele Spezialboutiquen mit Angeboten für bestimmte Zielgruppen“, argumentierte der ...

 Beim Kinderumzug in Gosheim.

Die Maus und der blaue Elefant

Reminiszenzen an den ARD-Kinderserienklassiker „Die Sendung mit der Maus“ hat der Kinderumzug in Gosheim geboten. Selbiges Nagetier und ihr bester Freund, der blaue Elefant, waren gleich mehrfach zu sehen. Zahlreiche Mädchen und Jungen, teilweise begleitet von ihren Eltern, waren in der Gemeinde unterwegs.

Bob Hanning

Hanning auf Abschiedstour - WM 2027 als Geschenk?

Es gibt eine Geschichte, über die man sich dem Wesen von Bob Hanning nähern kann. Als die deutschen Handballer im Januar 2016 sensationell den EM-Titel gewinnen, beginnt für die Mannschaft in Polen eine große Party.

Schon in der Kabine in Krakau begießen Torhüter Andreas Wolff und Co. ihren goldenen Coup mit massenhaft Schampus und Bier, die Stimmung könnte besser kaum sein - nur Hanning würde die Spieler trotz des größten deutschen Erfolgs seit der WM 2007 am liebsten bremsen.

Als Überraschung des Abends wurde 30 Jahre Moderation des Zunftballes durch ZM Jürgen Thieringer gefeiert

Zum Schluss eines kurzweiligen Abends gibt es eine Überraschung

Mit einem kurzweiligen Non-Stopp-Programm sind die Narren und das buntkostümierte närrische Volk beim Denkinger Zunftball in der vollen Mehrzweckhalle zu Jubel, Trubel und Heiterkeit animiert worden. Bis weit über Mitternacht war in der Halle eine tolle Stimmung.

Die Voraussagung des Zunftmeisters und Moderators Jürgen Thieringer hat sich auf der ganzen Linie eingestellt: „Der heutige Zunftball der Tänze mit Spaß, Klamauk und Humor soll Medizin sein für die Seele des gestressten Alltags vom Zeh bis zum Ohr.

Moritz Führmann

Moritz Führmann geht das Leben optimistisch an

Schauspieler Moritz Führmann (41, „Harter Brocken“) sieht sich entgegen dem Zeitgeist als optimistisch-positiver Typ. „Ich bin jemand, der nach vorn geht und dann versucht, ein Traumverwirklicher zu sein“, sagte Führmann der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg.

„Auf nach vorn, mit wehenden Fahnen!“ - das sei so eine Art Motto für ihn, erklärte der Künstler. Von Zaudern oder an misslungenen Sachen hinterher herumzukritteln halte er dagegen wenig.