Suchergebnis

Paragraf 219a

Neuregelung zu Infos über Abtreibungen

Die Koalition spricht von einem „schmerzlichen Kompromiss“, die Opposition wird richtig sauer, wenn es darum geht, wie sich Schwangere künftig über Abtreibungen informieren können. Viele Ärzte und Frauen dagegen sind einfach enttäuscht.

Trotzdem hat der Bundestag die umstrittene Reform von Paragraf 219a des Strafgesetzbuches beschlossen: Ärzte und Kliniken dürfen künftig im Internet angeben, dass sie Abtreibungen durchführen. Weitere Infos dürfen sie aber nicht geben, sondern nur auf offizielle Stellen verweisen.

Richard Lugner

Lugners Opernball-Gast lehnt Menü-Entwurf ab

Richard „Mörtel“ Lugners Stargast Elle Macpherson (54) hat den Menü-Vorschlag für den Wiener Opernball durchfallen lassen. „Sie will sich gesund ernähren und das vorgeschlagene Menü entspricht nicht den Anforderungen für gesunde Ernährung“, teilte Lugner (86) am Sonntag mit.

Der österreichische Koch Toni Mörwald hatte ein Menü unter anderem mit Thunfisch-Bauch, Rinderfilet sowie Mispeln mit Champagner und Baiser zusammengestellt. Inklusive Weinbegleitung sollte das Menü 394 Euro kosten.

Erika Pluhar

Erika Pluhar: „Ich war meinem Alter immer voraus“

Die österreichische Schauspielerin, Sängerin und Autorin Erika Pluhar macht sich kurz vor ihrem 80. Geburtstag keine großen Sorgen über das Alter.

„Es ist für mich nicht schrecklich, weil ich mich an diese Zahl schon seit langem gewöhnt habe“, sagte sie der österreichischen Nachrichtenagentur APA. In einem ihrer Romane habe sie die Protagonistin 80 Jahre alt sein lasen und dabei ihre eigenen Überlegungen zum Älterwerden einfließen lassen.

Tatverdächtig ist ein 34 Jahre alter türkischer Asylbewerber.

Asylbewerber ersticht Verwaltungsmitarbeiter

In Österreich ist ein Verwaltungsmitarbeiter mit einem Messer getötet worden. Tatverdächtig ist ein 34 Jahre alter türkischer Asylbewerber.

Wie die Polizei der österreichischen Nachrichtenagentur APA am Mittwoch mitteilte, war der Mann am Nachmittag mehrmals bei der Behörde in Dornbirn vorstellig geworden. Dabei kam es laut Polizei auch zu einer Auseinandersetzung.

„Offenbar wurde das Anliegen des 34-Jährigen nicht so erfüllt, wie er es sich vorgestellt hat“, zitierte die APA eine Polizeisprecherin.

 Hobelmaschine ist nicht gleich Hobelmaschine: Reinhold Beck zeigt die neu entwickelte Maschine der Firma Hokubema, der die Mark

Panhans schafft die Wende

Rund zehn Jahre nach der Insolvenz ist die Marke Panhans zurück in der Erfolgsspur: „Dass der Aufbau so schwer wird, habe ich nicht gedacht“, sagt Reinhold Beck, der die Marke für Holzbearbeitungsmaschinen und die Firmengebäude an der Anton-Günther-Straße in Sigmaringen 2010 übernahm.

Die Marke ist im Holzhandwerk bis heute ein Begriff. Selbst als Reinhold Beck in Australien war, nickten seine Gesprächspartner, als er von Panhans sprach.

Österreich reagiert gelassen auf EU-Verfahren

Österreichs Familienministerin Juliane Bogner-Strauß hat die Einleitung des EU-Vertragsverletzungsverfahrens wegen der neuen Kindergeld-Regeln für EU-Bürger gelassen aufgenommen. „Wir gehen weiterhin davon aus, dass die von uns gewählte Lösung mit europäischem Recht vereinbar ist“, teilte Bogner-Strauß der österreichischen Nachrichtenagentur APA mit. Am 1. Januar ist in Österreich die sogenannte Indexierung der Familienbeihilfe für im Ausland lebende Kinder in Kraft getreten.

Arnold Schwarzenegger

Schwarzenegger kommt zu Hahnenkamm-Rennen nach Kitzbühel

Hollywood-Star Arnold Schwarzenegger (71) kommt auch dieses Jahr wieder zum Hahnenkamm-Rennen nach Kitzbühel.

Wie die österreichische Nachrichtenagentur APA berichtet, wird der ehemalige Gouverneur von Kalifornien nach Informationen aus seinem Umfeld voraussichtlich am Freitag - und damit rechtzeitig zur alljährlichen Weißwurstparty - eintreffen. Für Schwarzenegger wäre es der bereits siebte Besuch der Hahnenkamm-Rennen.

Seit 2012 hat Schwarzenegger das Event-Wochenende in Kitzbühel nur ein Mal verpasst.

Niki Lauda

Niki Lauda aus Wiener Krankenhaus entlassen

Der dreimalige Formel-1-Weltmeister Niki Lauda ist nach einer Grippe-Erkrankung aus dem Krankenhaus entlassen worden. Das berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA. Er war seit dem 2. Januar stationär behandelt worden.

Spekulationen österreichischer Boulevardmedien, dass der 69-Jährige an einer Lungenentzündung leide, hatte das Allgemeine Krankenhaus Wien (AKH) in der Vorwoche nicht bestätigen können. Das sagte AKH-Sprecherin Karin Fehringer der Deutschen Presse-Agentur.

16-Jährige in Österreich getötet - Ex-Freund unter Verdacht

Nach dem Fund der Leiche eines 16-jährigen Mädchens in Österreich sucht die Polizei den tatverdächtigen Ex-Freund der Jugendlichen. Der leblose Körper des Mädchens war unter Blättern und Ästen versteckt in einem Park in Wiener Neustadt gefunden worden. Bei dem Ex-Freund handle es sich um einen 19-jährigen Asylbewerber aus Syrien, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA unter Berufung auf die Polizei. Den bisherigen Ermittlungen zufolge war die 16-Jährige in der vergangenen Nacht nach diversen Lokalbesuchen nicht nach Hause ...

Andreas Kofler

Österreicher Kofler nach Autoimmunerkrankung wieder dabei

Der österreichische Skispringer Andreas Kofler kehrt nach einer überstandenen Autoimmunerkrankung wieder zur Vierschanzentournee zurück.

Für das Bergisel-Springen in Innsbruck ist der 34-jährige Tiroler Teil der nationalen Gruppe, wie der Österreichische Skiverband (ÖSV) mitteilte. Kofler hat 2009/2010 die Tournee gewonnen, musste wegen seiner Krankheit aber zuletzt lange aussetzen und hat in diesem Winter noch keinen Weltcup bestritten.