Suchergebnis

Schauspieler Jeffrey Dean Morgan

Sohn von Jeffrey Dean Morgan spielt in „The Walking Dead“

Der elfjährige Augustus Morgan, Sohn des Schauspieler-Ehepaars Jeffrey Dean Morgan (55) und Hilarie Burton (39), hatte einen Auftritt als Untoter in der Zombie-Serie «The Walking Dead».

Sein stolzer Vater, der in der Serie den Schurken Negan spielt, postete auf Instagram ein Video, in denen Augustus mit Make-up in einen Zombie-Jungen verwandelt wird. «DAS IST MEIN JUNGE!!» schrieb Morgan daneben. Nach Angaben des Branchenmagazins «People» ist der Junge in der fünften Folge der elften Staffel zu sehen, die am Sonntag erstmals beim ...

 Loris Lauber belegte beim Alpenpokal die Plätze zwei und drei.

Loris Lauber und Linda Weber fahren aufs Podest

Am vergangenen Wochenende waren die Trialer des AMC Biberach getrennt unterwegs, da sowohl Alpenpokal-Veranstaltungen stattfanden als auch ein Lauf zur Baden-Württembergischen Jugendtrial Meisterschaft (BWJ). Wie gewohnt, waren sie erfolgreich, es gab Podestplätze für Loris Lauber im Alpenpokal (Platz drei und zwei) und für Linda Weber in der BWJ (Platz zwei).

Einzige Fahrerin des AMC bei der BWJ in Ölbronn war Linda Weber in der Klasse vier.

Linda Weber

AMC-Duo kämpft mit Widrigkeiten

Beim vierten und fünften Lauf der Trial-DM in Großheubach sind Loris Lauber und Linda Weber vom AMC Biberach gestartet. Beide hatten nach AMC-Angaben mit Widrigkeiten zu kämpfen und stehen nun in der Gesamtwertung in ihren jeweiligen Klassen auf dem siebten Platz.

78 Fahrer in fünf Klassen waren in Großheubach am Start. Die zehn Sektionen befanden sich sowohl innerhalb des Geländes als auch außerhalb. Die Natursektionen boten nach AMC-Angaben viel Abwechslung für die Fahrer, im Bereich der Nebelkappe kam noch die Feuchtigkeit des ...

Beim vierten Lauf des ADAC-CC-Endurocups in Reutlingen hat sich Larissa Mayer vom AMC Biberach den vierten Platz in der Frauenkl

Mayer fährt auf Platz vier in Reutlingen

Beim vierten Lauf des ADAC-CC-Endurocups in Reutlingen hat sich Larissa Mayer vom AMC Biberach den vierten Platz in der Frauenklasse sichern können. Lukas Kerler schaffte es trotz schnellster Runde seiner Klasse nur noch auf Rang 22.

Die Bedingungen für den Lauf in Reutlingen waren nach AMC-Angaben nicht optimal. Die Strecke war sehr matschig und rutschig durch den Regen, es gab zahlreiche Staus und immer wieder wurden Teile der Strecke herausgenommen.

Michael Reithmeier gewann in Rosenheim in der Klasse Pre-65-Fortgeschrittene.

Zwei Siege für AMC Biberach in Rosenheim

Das zweite Südklassik-Trial des Jahres in Rosenheim ist für die Fahrer des AMC Biberach sehr erfolgreich verlaufen. Michael Reithmeier und Linda Weber gewannen mit deutlichem Vorsprung, Peter Weber wurde Zweiter und Georg Strobel Vierter in ihren jeweiligen Klassen.

Eine nach AMC-Angaben hohe Zahl an Klassik-Motorrädern bevölkerte die zehn vom MTC Rosenheim gesteckten Sektionen im Zementwerk. Zehn Pre-65-, 24 Twinshock- und 14 LuMo-Fahrer waren in Gruppen von jeweils maximal fünf Fahrern am Start und bewerteten sich gegenseitig.

Linda Weber vom AMC Biberach erreichte beim zweiten EM-Lauf in Kramolin den neunten Platz.

Weber fährt auf Platz neun in Kramolin

Trialfahrerin Linda Weber vom AMC Biberach ist beim zweiten EM-Lauf in Kramolin (Tschechien) auf den neunten Platz gefahren. Damit erreichte sie bei ihrer ersten EM in der Gesamtwertung der Women Championship Rang zehn unter insgesamt 18 Teilnehmerinnen. Während die 16-Jährige nach AMC-Angaben alle Wettbewerbe mit einem 125 Kubikzentimeter-Motorrad fuhr, waren die meisten anderen Teilnehmerinnen mindestens mit einer 250 Kubikzentimeter-Maschine unterwegs.

Marco Laure konnte am Ende auch 14 Nullsektionen vorweisen.

Vogt fährt auf Platz drei

Die Trialsaison kommt langsam in Schwung und die Starterzahlen ziehen an. Beim zweiten und dritten Lauf des Alpenpokals in Heideck starteten vom AMC Biberach Florian Vogt, Marco Laure und Linda Weber. Vogt wurde am ersten Tag Dritter in der Automatik-Klasse, Marco Laure verpasste das Podest nach AMC-Angaben unglücklich an beiden Tagen.

Die beiden Läufe in Heideck zählten zum Alpenpokal, dem Jura-Trial-Pokal, der nordbayrischen Meisterschaft und der bayrischen Meisterschaft.

Belegte den siebten Platz in Brake: Linda Weber.

Weber fährt auf Platz sieben

Der dritte Lauf der deutschen Trial-Meisterschaft in Brake (Nordrhein-Westfalen) ist nur für die Klassen eins und eins F ausgeschrieben gewesen. Linda Weber vom AMC Biberach belegte dabei den siebten Platz.

19 Fahrer der höchsten deutschen Trial-Klassen gingen im Bielefelder Stadtteil Brake an den Start. Sechs der Sektionen waren reine Natursektionen. Es ging zum Teil über riesige Stämme den Hang hoch und wieder runter. Entlang eines schmalen Stadtgrabens mit sehr steilen beidseitigen Hängen waren vier Teilstück angelegt.

Linda Weber vom AMC Biberach erreichte zwei sechste Plätze bei den Frauen.

Konstante Ergebnisse für AMC-Starter zum DM-Start

Nach vielen Absagen von Veranstaltern in der laufenden Saison hat die deutsche Trial-Meisterschaft mit zwei Läufen beim MTC Saar begonnen. 68 Starter hatten sich angemeldet. Der AMC Biberach war laut Mitteilung mit Linda Weber, Loris Lauber und Florian Ruedi vertreten, die konstante Ergebnisse erreichten. Das beste AMC-Resultat erzielte Weber mit zwei sechsten Plätzen bei den Frauen.

Der MTC Saar hatte auf seinem Gelände, einer ehemaligen Schießanlage der Bundeswehr, für die Teilnehmer an beiden Tagen neun Sektionen abgesteckt.

Lukas Kerler vom AMC Biberach startete bei beiden Läufen und wurde einmal Dritter.

Kerler fährt auf Rang drei in Frickenhausen

Die ersten beiden Läufe des Enduro-Cups hat der MSC Frickenhausen ausgerichtet. Lukas Kerler vom AMC Biberach startete bei beiden Läufen und wurde einmal Dritter. Larissa Mayer erreichte Rang fünf.

Die Fahrer des ersten Laufs fanden eine ziemlich schlammige Strecke vor, in der sich schnell Rillen bildeten. Zwei Stunden Fahrzeit standen zur Verfügung. An Tag zwei war es heiß und die Fahrer hatten nach AMC-Angaben unter ihren Helmen mit dem Kreislauf zu kämpfen.