Suchergebnis

Wahlkampf in den USA - Lady Gaga

Lady Gaga und John Legend beim Wahlkampf-Endspurt

Lady Gaga heizt mir ihrem Hit „Shallow“ ein, Lohn Legend und Rapper Common spielen ihren oscarnominierten Song „Glory“: Die Künstler haben sich mit Auftritten am Montagabend (Ortszeit) beim Wahl-Endspurt im US-Staat Pennsylvania für den demokratischen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden und dessen Vize-Kandidatin Kamala Harris ins Zeug gelegt. Am Tag vor der US-Wahl riefen Dutzende Stars ihre Fans dazu auf, ihre Stimme abzugeben.

Weltstar Beyoncé signalisierte ihren 155 Millionen Fans auf Instagram unmissverständlich, welchen ...

Bruce Springsteen

Wie Popstars Trump loswerden wollen

Die Botschaft kommt ohne Holzhammer aus. Zu leiser Hintergrundmusik zitiert Bruce Springsteen mit gedämpfter Stimme aus einem Gedicht und macht klar, was er von Donald Trump hält: „Es gibt keine Kunst in diesem Weißen Haus. Es gibt da keine Literatur, keine Poesie, keine Musik. Nie legt dieser Präsident seine Uniform aus blauem Anzug und roter Krawatte ab, um mal menschlich zu werden.“

Der Rock-Superstar („Born in The U.S.A.“) klagt mit den wohlgesetzten Worten der Poetin Elayne Griffin Baker über einen Staatschef, „der nicht ...

Geburtstagskind

Streitbarer Zampano und Oldie-Papa: Ecclestone wird 90

Auf eine Überraschung von Sebastian Vettel wird sich Bernie Ecclestone sicher wieder freuen können.

Zum 80. hatte sich der Hesse schon etwas einfallen lassen: Passend zum Humor des streitbaren Briten gab es einen Rollator, aufgemotzt, versteht sich, dank Vettels damaligem Rennstall Red Bull. Zehn Jahre später stehen beide immer noch in regelmäßigem Kontakt, auch wenn sich die Wege getrennt haben. Zehn Jahre später dürfte Vettel zum 90. von Ecclestone am Mittwoch sicher wieder ein launiges Präsent parat haben.

Billie Eilish

„Weckrufe und Tränen“: Wie Popstars gegen Trump mobil machen

Immerhin, einige prominente Fans hat der US-Präsident in der Popszene dann doch noch neben dem notorischen Rap-Rüpel Kid Rock. Für viele Beobachter eher unerwartet kam kürzlich die Donald-Trump-Begeisterung von Punk-Pionier John Lydon alias Johnny Rotten (The Sex Pistols). Weniger überraschend war die Wahlhilfe des erzkonservativen Kiss-Mitgründers Ace Frehley.

Ansonsten ist die Zahl der Trump-Unterstützer in der US-Musikbranche mager - und die Gegnerschaft zum Mann im Weißen Haus überwältigend.

Riechverlust

Riechverlust: Studie könnte Therapieansatz liefern

Viele Covid-19-Patienten beklagen den Verlust des Riechens. Nun könnten Forschungsergebnisse der Wissenschaftler möglicherweise ein neuer Ansatz für die Behandlung der Infizierten sein.

Sie hatten für ihre Studie Gewebe von 23 Patienten untersucht, das bei Nasen-Operationen entfernt worden war, schreiben die Experten von der Johns Hopkins University School of Medicine aus Baltimore (USA) im „European Respiratory Journal“. Die nicht mit dem Coronavirus infizierten Patienten waren zum Beispiel wegen Tumoren oder chronischen ...

Ian Gillan

Promi-Geburtstag vom 19. August 2020: Ian Gillan

Ein Leben ohne Musik kann sich Ian Gillan überhaupt nicht vorstellen. „Musik war ein Teil meines Lebens seit meiner Kindheit“, sagte der Sänger von Deep Purple im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur kurz vor seinem 75. Geburtstag am 19. August.

„Ich kann mir ein Leben ohne Fußball vorstellen, aber ein Leben ohne Musik, das geht nicht“, stellt der Fan des Londoner Fußballclub Queens Park Rangers fest. „Ich habe schon als Junge im Kirchenchor Sopran gesungen“, beschreibt er seinen Weg.

 Proberöhren für die Blutentnahme: Menschen mit Blutgruppe A erleiden häufiger schwere Krankheitsverläufe bei Covid-19.

Virologe Mertens: „Schwerkranke haben immer mehrere Risikofaktoren“

Einige Blutgruppen scheinen schwere Covid-19-Verläufe zu begünstigen. Virologe Professor Thomas Mertens erklärt Daniel Hadrys im Gespräch Gründe dafür.

Untersuchungen zeigen, dass Menschen mit Blutgruppe A ein höheres Risiko für schwere Covid-19-Verläufe haben. Wieso ist das so?

Zu dieser Erkenntnis ist man auf zwei ganz unterschiedlichen Wegen gekommen. Zwei Studien in China und USA haben jeweils Covid-19- Krankheitsverläufe (schwer/leicht) mit den Blutgruppen der Patienten verglichen und dabei festgestellt, dass ...

Selbstgenähter Mundschutz hängt an einer Wäscheleine

„Der Effekt war vielfach sehr gut“

Die Meinungen über die Maskenpflicht in der Corona-Epidemie gehen auseinander. Theresa Gnann hat Virologe Professor Thomas Mertens gefragt, welche neuen Erkenntnisse es in der Forschung gibt.

Bisher ist Deutschland gut durch die Epidemie gekommen. Welchen Beitrag schreiben Sie den Masken zu?

Ich möchte nicht gerne „zuschreiben“, sondern zeigen, welche Daten es gibt. Erstens kann man experimentell bei einem Hustenstoß ausgeschiedene Tröpfchen (fünf bis zehn Mikrometer) und Aerosole (kleiner als fünf Mikrometer) sichtbar ...

Bernie Ecclestone

Bernie Ecclestone denkt an weiteren Nachwuchs

Trotz seines hohen Alters denkt der langjährige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone über weiteren Nachwuchs nach. Wenige Tage nach der Geburt seines ersten Sohnes sagte der mittlerweile 89-Jährige der englischen „Sun“: „Ich weiß noch nicht, ob wir hier aufhören. Vielleicht sollte er noch einen kleinen Bruder oder eine kleine Schwester haben.“

Ecclestone war am vergangenen Mittwoch erstmals Vater eines Jungen geworden, dieser hört auf den Namen „Ace“.

Bernie Ecclestone

Jung-Papa Ecclestone: Potenzmittel? Nur Vitamin D

Trotz seines hohen Alters denkt der langjährige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone über weiteren Nachwuchs nach.

Wenige Tage nach der Geburt seines ersten Sohnes sagte der mittlerweile 89-Jährige der englischen „Sun“: „Ich weiß noch nicht, ob wir hier aufhören. Vielleicht sollte er noch einen kleinen Bruder oder eine kleine Schwester haben.“ Ecclestone war am vergangenen Mittwoch erstmals Vater eines Jungen geworden, dieser hört auf den Namen „Ace“.