Suchergebnis

Beim „Baumgarten“ entsteht größtes Hotel Wangens

Beim „Baumgarten“ entsteht größtes Hotel Wangens

Wangen - 80 Zimmer, am Rande der Altstadt und mit historischen Bezügen: Das sind die Charakterzüge eines stattlichen Hotelkomplexes, der im Bereich des früheren Gasthofs Baumgarten entstehen wird. Die Pläne der Eigentümerfamilie Kolb für das Gebäude sind mittlerweile konkret.


So soll das künftige Hotel auf dem Baumgarten-Areal von der Bahnhofstraße aus aussehen: Das bestehende Gasthausgebäude (links)

Beim „Baumgarten“ entsteht Wangens größtes Hotel

80 Zimmer, am Rande der Altstadt und mit historischen Bezügen: Das sind die Charakterzüge eines stattlichen Hotelkomplexes, der im Bereich des früheren Gasthofs Baumgarten entstehen wird. Die Pläne der Eigentümerfamilie Kolb für das Gebäude sind mittlerweile konkret, die Baugenehmigung läuft. Bereits Ende 2020 könnte an der Bahnhofstraße das bislang größte Hotel Wangens in Betrieb gehen.

Noch ist es ruhig am „Baumgarten“. Das markante, mittlerweile 110 Jahre alte Wirtshausgebäude an der Ecke Bahnhofstraße/Schillerstraße steht seit ...


Der Gasthof Baumgarten an der Schillerstraße hat am 6. Januar das letzte Mal für längere Zeit offiziell geöffnet. Der Inhaber m

Aus dem Baumgarten soll ein Boutique-Hotel werden

In den kommenden zwei Jahren wird sich das Baumgarten-Areal an der Ecke Bahnhofstraße/Schillerstraße wohl grundlegend verändern. Nach den Plänen der Inhaberfamilie Kolb soll bis Anfang 2020 aus dem Gasthof ein sogenanntes Boutique-Hotel mit insgesamt 80 Zimmern werden. An Dreikönig hat die Wangener Traditionswirtschaft zum letzten Mal für längere Zeit offiziell geöffnet.

Am 6. Januar ist im Baumgarten noch einmal regulärer Gastronomie-Betrieb, an den darauffolgenden beiden Samstagen veranstalten die Pächter Elisa und Michael Kaiser ...

Textilkünstlerin Alraune

Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff

Im Hotel Schwanen in der Kleinstadt Haigerloch am Rande der Schwäbischen Alb ist zum Tanz geladen: Die Damen tragen paillettenbesetzte Kleider und etwas Rouge auf den feinmaschigen Wangen, die Männer haben ihre feinsten Anzüge angezogen und greifen mit den fest ausgestopften Händen nach ihren Partnerinnen.

Hinter der grünen Holztür des 300 Jahre alten Hotels öffnet sich die phantastische Welt der Textilkünstlerin Stefanie Siebert (62). Sie hat in den vergangenen 37 Jahren 70 Figuren aus Stoff genäht - und alles, was in deren Welt ...

Sie haben am Donnerstagmorgen auf die baldige Eröffnung des Farny-Hotels angestoßen (von links): Bauleiter Michael Mohr, Sarah M

Altes Hofgut in neues Hotel integriert

Die erste Hochzeit im neuen Farny-Hotel wird noch vor der geplanten Eröffnung Anfang Oktober gefeiert. Auch Zimmer für die Messe „Eurobike“ in Friedrichshafen sind längst ausgebucht und es gibt Zimmeranfragen für die Zeit der nächsten Bregenzer Festspiele: Farny-Geschäftsführer Elmar Bentele ist zugleich stolz und überrascht über so viele Anfragen, schließlich habe man ja noch gar keine Werbung gemacht. Das große Interesse erklärt sich Bentele auch dadurch, dass während der zweijährigen Bauzeit immer wieder Leute am Hofgut angehalten haben und ...

In Amman geht’s rund – vor allem, wenn nachts die Clubs öffnen. Die Stadt gilt in der arabischen Welt als freizügig.

Tochter zu verkaufen

Seltsame Idee“, sagt Mahmoud, der Übersetzer, als ich ihm in einem Café in Amman von meinen Fragen erzähle. „Was ist daran seltsam?“ „Dass es bei deiner Geschichte um Männer gehen soll.“ Er zieht an seiner Wasserpfeife, guckt in die Luft, schweigt. Ich warte auf mehr, auf eine Erklärung, was an meinen Fragen falsch sein soll: Warum häufen sich in jüngster Zeit immer wieder Berichte aus Jordanien über syrische Flüchtlingsfrauen und -mädchen, die unter sexueller Gewalt leiden?

Jufa stellt erstmals Umbaupläne fürs Wangener Hotel Waltersbühl vor

Aus dem Hotel Waltersbühl wird ab Juni das „Jufa Sporthotel Wangen“. Die Umbaupläne samt Namensänderung hat das österreichische Touristik-Unternehmen am Himmelfahrtstag auf einer Tagung des Württembergischen Fußballverbands (WFV) erläutert. Vor kurzem erst hatten beide Seiten die zunächst für 40 Jahre vereinbarte Zusammenarbeit notariell besiegelt.

In dem 38-seitigen Vertragspapier bleibt der WFV Eigentümer, der Grund und Boden geht jedoch treuhänderisch an die Jufa (steht für „Junge Urlaubsidee für alle“) , die in Zukunft sämtliche ...

Jufa will Sport noch mehr in Vordergrund rücken

In knapp einem Jahr beginnt im Waltersbühl eine neue Ära. Im Juni 2013 übernimmt die in Salzburg ansässige Jufa-Gruppe das gleichnamige Hotel, als langfristiger Partner des Württembergischen Fußballverbands (die SZ berichtete). Bis zum Herbst soll der Vertrag in trockenen Tüchern sein. Wie vor allem der technisch veraltete Anbau aus dem Jahr 1970 saniert oder umgebaut wird und welche Angebote das künftige Gästehaus bietet, ist in den kommenden Wochen Gegenstand der Gespräche zwischen WFV und dem österreichischen Tourismus-Unternehmen.

Birgit und Peter Kolb investieren viele Millionen Euro ins Hotel Riva

WANGEN / KONSTANZ - Der Wangener Investor Peter Kolb und seine Frau Birgit haben sich in Konstanz einen Traum erfüllt: Mit dem "Riva" betreiben sie direkt am Bodensee ein Fünf-Sterne-Hotel. Allein in die Umbau- und Bauarbeiten haben sie 16 Millionen Euro investiert.

Birgit und Peter Kolb wollen nicht irgendwelche Hoteliers sein. Dazu sind sie nicht geboren, dafür wollen sie nicht leben. Die Wangener, die auch in Leutkirch nicht unbekannt sind, bezeichnen sich als Gastgeber.

Birgit und Peter Kolb investieren viele Millionen Euro ins Hotel Riva

WANGEN / KONSTANZ - Der Wangener Investor Peter Kolb und seine Frau Birgit haben sich in Konstanz einen Traum erfüllt: Mit dem "Riva" betreiben sie direkt am Bodensee ein Fünf-Sterne-Hotel. Allein in die Umbau- und Bauarbeiten haben sie 16 Millionen Euro investiert.

Birgit und Peter Kolb wollen nicht irgendwelche Hoteliers sein. Dazu sind sie nicht geboren, dafür wollen sie nicht leben. Die Wangener, die auch in Leutkirch nicht unbekannt sind, bezeichnen sich als Gastgeber.