Suchergebnis

 Die Grenzschutzstation in Clint, Texas: Hier lebten 300 Kinder unter menschenunwürdigen Bedingungen.

Skandalöse Zustände in US-Auffanglager: 300 Kinder werden verlegt

Schockierende Berichte über skandalöse Zustände haben die US-Regierung gezwungen, ein Auffanglager der Grenzpolizei an der mexikanischen Grenze faktisch zu schließen. In Clint, einer Kleinstadt in der Nähe der texanischen Metropole El Paso, hatten mehr als 300 Kinder unter menschenunwürdigen Bedingungen hausen müssen, bevor eine Gruppe von Rechtsgelehrten Alarm schlug.

Fast alle trugen noch nach drei oder vier Wochen dieselben schmuddeligen Kleider, mit denen sie über die Grenze gekommen waren.

 Die Versammlung des Kirchenchors St. Laurentius wählt den Vorstand neu.

Christel Becker singt seit 60 Jahren

Einstimmig in ihrem Amt bestätigt hat der Kirchenchor St. Laurentius aus Krauchenwies seinen Vorstand bei der diesjährigen Generalversammlung. Zahlreiche Mitglieder waren erschienen, um auf das vergangene Jahr zurückzublicken.

Überrascht wurde Christel Becker, die für 60 Jahre aktiven Chorgesang durch Pfarrer Moser mit einer Urkunde des Cäcilienverbands der Erzdiözese Freiburg und einer Orchidee als Anerkennung des Chores geehrt wurde. Darüber hinaus wurde die Tagesordnung durchgearbeitet.

Martin Kaymer

Golfstar Kaymer 16. bei Heimturnier in Eichenried

Weniger Social Media, mehr Zeit in wichtige Dinge investieren und so Titel gewinnen: Das neue Lebenskonzept von Deutschlands Golfstar Martin Kaymer ist beim Heimturnier vor den Toren Münchens noch nicht komplett aufgegangen.

Am Finaltag spielte der zweimalige Major-Sieger aus Mettmann eine 70er-Runde und lag am Ende mit einem Gesamtergebnis von 278 Schlägen auf dem geteilten 16. Rang. Nur der schwarze Samstag hatte Kaymer den möglichen zweiten Sieg nach 2008 im Golfclub München Eichenried gekostet.

Sorgenkind Wasserpumpe: Dass das Gerät auf dem Wasserspielplatz immer wieder ausfällt, sorgt bei Kindern oft für Enttäuschung.

Das sind die Neuerungen im Seepark Linzgau

Vor allem bei schönem Wetter zieht der Seepark Linzgau in Pfullendorf nicht nur Einheimische, sondern auch viele Besucher aus der Region an. Für kleine und große Gäste gibt es seit dieser Saison einige interessante Neuerungen – und auch in Zukunft wird sich auf dem Gelände noch einiges tun.

Angelegt wurde der Seepark vor knapp 20 Jahren. Seitdem hat er sich als Ausflugsziel etabliert, sei es für Spaziergänger und Wanderer, Familien mit Kindern oder zum Essengehen.

 Nach dem letzten Spiel der Saison kann der FC Gutmadingen, ganz links Trainer Steffen Breinlinger, die Sektkorken knallen lasse

FC Gutmadingen holt Meistertitel in Bezirksliga

Mit dem 3:0-Sieg im Finale gegen den punktgleichen Tabellenzweiten FV Marbach hat sich der FC Gutmadingen mit imponierenden 72 Punkten sowie 97:33-Toren am letzten Spieltag die Meisterschaft in der Fußball-Bezirksliga Bad. Schwarzwald gesichert. Mit dem zweiten Aufstieg in die Landesliga schreibt der Dorfclub erneut Vereinsgeschichte.

In einer rassigen Partie dominierte vor 900 Zuschauern zunächst der Gast aus Marbach das Geschehen. Bereits nach acht Minuten hatten die Gäste durch Dominic Fischer den Führungstreffer auf dem Fuß.

Bei der 72-Stunden-Aktion bekommen die Ailinger Jugendlichen 1000 Euro für den guten Zweck zusammen.

Ailinger Jugend bei 72-Stunden-Aktion dabei

Auch Jugendliche aus Ailingen haben vor Kurzem an der 72-Stunden-Aktion des Bunds der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) teilgenommen. Ihre Aufgabe war es, ein „Wahlcafé“ für den Sonntag zu gestalten, um die Einwohner zu motivieren, wählen zu gehen. Dies stellte die zehn Jugendlichen vor eine große Herausforderung, heißt es in einem Bericht der katholischen Kirchengemeinde. Die Spendengelder, die bei dem Projekt zusammenkamen gingen an das Projekt „Freiraum“ der evangelischen Gesamtkirchengemeinde, die ihren Außenbereich in der ...

Bürgermeister Hans Rieger (links) ehrt Stefan Burgmaier für 20 Jahre Mitgliedschaft im Gemeinderat.

Ehrung für 20 Jahre im Gemeinderat

Der Gemeinderat Hausen am Bussen wird noch einmal vor dem Wechsel des Gremiums tagen. Dann wird Stefan Burgmaier auf eigenen Wunsch aus dem Rat verabschiedet. Am Dienstag würdigte Bürgermeister Hans Rieger bereits die Verdienste von Stefan Burgmaier, und überreichte ihm die Ehrennadel des Gemeindetags Baden-Württemberg für 20 Jahre Mitgliedschaft im Gemeinderat.

Die Kinder aus Hausen am Bussen werden mangels eigener Einrichtung auf die Kindergärten in Munderkingen, Emerkingen und Dieterskirch verteilt.

 Nach diesem Foul an Kevin Schröder (rot) verwandelte Spielertrainer Maik Schutzbach den Elfmeter zum 2:0 für den VfL Mühlheim i

VfL Mühlheim schlägt den Bezirksrivalen FV 08 Rottweil 2:0

Mit einem hochverdienten 2:0-Sieg über den FV 08 Rottweil hat der Aufsteiger VfL Mühlheim die Saison 2018/19 mit 44 Punkten auf dem siebten Platz beendet. „Damit haben wir eine neue Bestmarke an Punkten in der Fußball-Landesliga aufgestellt“, freute sich Spielertrainer Maik Schutzbach nach dem Schlusspfiff.

Vom Anpfiff weg nahmen die Gastgeber das Spiel in die Hand. Nach zwei vergebenen Möglichkeiten leitete Maximilian Bell die Mühlheimer Führung ein: Den dritten Eckball in Folge schlug der VfL-Torjäger so raffiniert nach innen, ...

 Der FV Molpertshaus ist Meister der Kreisliga B IV, der SV Ankenreute muss in die Relegation.

Der FV Molpertshaus macht sein Meisterstück

Am letzten Spieltag der Fußball-Kreisliga B II hat sich der FV Molpertshaus durch ein 3:0 gegen Weißenau die Meisterschaft gesichert. Verfolger Ankenreute verlor zeitgleich gegen Blitzenreute und spielt nun in der Relegation um den Aufstieg.

FV Molpertshaus – SV Weissenau 3:0 (1:0). – Tore: 1:0 Pirmin Blattner (5.), 2:0 Dennis Hafner (50.), 3:0 Florian Weiler (88.). – bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Philipp Zwerger (SVW, 80.). – Molpertshaus startete druckvoll und drängte die Gäste schon früh in die eigene Hälfte.

 Bei der Aktion entlang der Rotach kommen neun Säcke mit Müll zusammen.

72-Stunden-Aktion: Ministranten füllen neun Müllsäcke

Im Rahmen der 72-Stunden-Aktion, einer bundesweiten Sozialaktion des Bund der Deutschen Katholischen Jugend, haben die Ministranten aus St. Columban Müll gesammelt und eine Kleidertauschaktion organisiert. Bei der Müllsammelaktion entlang der Rotach konnten neun Müllsacke gefüllt werden, teilen die Ministranten mit. Insgesamt nahmen in ganz Deutschland mehr als 160 000 Kinder, Jugendliche und Menschen aller Generationen an der Aktion teil.