Suchergebnis

Aulendorfer Lok dampft mit Schwertransporter ab

Aulendorfer Lok dampft mit Schwertransporter ab

Es ist so weit: Die historische Eisenbahnlok am Aulendorfer Bahnhof verlässt die Stadt. Mit Schwertransportern und Polizeieskorte beginnt am Mittwoch um 22 Uhr ihr historischer Umzug. Sie zieht nach Moers, wo sie in der Stiftung Historischer Eisenbahnpark Niederrhein ihr neues Zuhause finden wird.

Von unserer Mitarbeiterin   Arwen Möller

Nostalgisch, etwas runtergekommen und bunt besprüht steht sie noch zwischen den Bäumen am Bahnhofsplatz.

30 Jahre Dampflok: Und alte Liebe rostet doch...

Vor genau 30 Jahren musterte die Deutsche Bahn ihre letzte Dampflok aus. In jenem Jahr wurde auch in Aulendorf das letzte Stahlross aufs Abstellgleis gehoben. Dort steht es noch immer – und vergammelt. Die Liebhaber der 051 650-0 glauben nach wie vor an eine Rettung, allerdings fern der oberschwäbischen Heimat.

Von unserem Redakteur Dirk Grupe

Sie stinken zum Himmel, machen höllischen Lärm und bestimmen dennoch den Pulsschlag aller Nostalgiker – Dampflokomotiven sind romantische Sinnbilder der Vergangenheit.

Für Elektrifizierung wird viel Dampf gemacht

AULENDORF - Am kommenden Wochenende dampft der Oberschwaben Express durch das Schussental. Anlass ist das Aulendorfer Bahnhofsfest. "Mit Volldampf für die Elektrifizierung", lautet das Motto. Die Initiatoren werben für eine Elektrifizierung der Südbahn und wollen den Erhalt der Museumslok am Aulendorfer Bahnhof sicherstellen.

Der Verein DBK Historische Bahn aus Crailsheim möchte die schwere Güterzug-Lok der Baureihe 50 vom Aulendorfer Bahnhof in ihre Werkstatt holen.