Suchergebnis

Virtuelle Zeitreise in geteiltes Berlin

TimeRide bietet virtuelle Zeitreise durch geteiltes Berlin

Wie sah es an der Berliner Mauer in den 80er Jahren aus? Besucher der Hauptstadt können sich künftig am Checkpoint Charlie zum 30. Jahrestages des Mauerfalls auf eine Zeitreise begeben.

Die TimeRide GmbH bietet ab kommendem Samstag eine virtuelle Reise durch das geteilte Berlin an. Zeitreisen seien für ihn schon von jeher ein Kindheitstraum gewesen, sagte Gründer und Geschäftsführer Jonas Rothe in Berlin. Mit Hilfe moderner Virtual Reality-Technik komme er diesem Traum ein ganzes Stück näher.

Die Junkers F13 stattet dem Flugplatz Degerfeld bei dessen Fest im September einen Besuch ab.

Die Mutter der „Tante Ju“ besucht das Degerfeld

Eine originalgetreue Replika der legendären Junkers F 13 kommt am Samstag und Sonntag, 24. und 25. August, auf die Schwäbische Alb zum Flugplatzfest des Luftsportvereins (LSV) Degerfeld. Das Flugzeug ist derzeit die einzige flugfähige Maschine dieses Typs, der 1919 erstmals abhob und Luftfahrtgeschichte schrieb. Darüber informiert der LSV in einer Pressemitteilung.

Die Junkers F 13, die 2019 100 Jahre alt wird, setzte seinerzeit Maßstäbe.

Sprengstoff-Plattform „xplosives.net“ stillgelegt

Die Polizei hat in einem internationalen Großeinsatz die frei im Internet zugängliche Sprengstoff-Plattform „xplosives.net“ stillgelegt. Der Server und zahlreiche Datenträger seien beschlagnahmt worden, sagte der Präsident der Polizeidirektion Göttingen, Uwe Lührig, am Dienstag. Auf der Plattform seien Anleitungen zum Bau von Kriegswaffen und Bomben sowie zur Herstellung von Sprengstoff zu finden gewesen.

Der Einsatz habe am Dienstagmorgen um 4.

Sprengstoff-Plattform „xplosives.net“ stillgelegt

Die Polizei hat in einem internationalen Großeinsatz die frei im Internet zugängliche Sprengstoff-Plattform „xplosives.net“ stillgelegt. Der Server und zahlreiche Datenträger seien beschlagnahmt worden, sagte der Präsident der Polizeidirektion Göttingen, Uwe Lührig, am Dienstag. Auf der Plattform seien Anleitungen zum Bau von Kriegswaffen und Bomben sowie zur Herstellung von Sprengstoff zu finden gewesen.

Der Einsatz habe am Dienstagmorgen um 4.

Buchautor Jakob Stein

Roman auf Toilettenpapier aus dem Knast geschmuggelt

Der Auftritt auf der Frankfurter Buchmesse war spektakulär: Der Autor hatte das Buch in einer Gefängniszelle geschrieben, auf Toilettenpapier, mit Hilfe des Gefängnisgeistlichen wurde es herausgeschmuggelt.

Polizisten begleiteten den Strafgefangenen 1962 zum Verlagsstand. Der Mann war kein Unbekannter in Frankfurt: Karl-Heinz Jäger war der Kopf einer berüchtigten Einbrecherbande. Als Henry Jaeger wurde er später ein international erfolgreicher Schriftsteller.

Großeinsatz der Polizei in neun Bundesländern

Sprengstoff-Plattform „xplosives.net“ stillgelegt

Die Polizei hat in einem internationalen Großeinsatz die frei im Internet zugängliche Sprengstoff-Plattform „xplosives.net“ stillgelegt.

Der Server und zahlreiche Datenträger seien beschlagnahmt worden, sagte der Präsident der Polizeidirektion Göttingen, Uwe Lührig, am Dienstag. Auf der Plattform seien Anleitungen zum Bau von Kriegswaffen und Bomben sowie zur Herstellung von Sprengstoff zu finden gewesen.

Der Einsatz habe am Dienstagmorgen um 4.

Wie sieht der Kinobesuch der Zukunft aus?

Wie sieht der Kinobesuch der Zukunft aus?

Wer sich für einen Abend im Kino entscheidet, kann sich auf drei Dinge freuen: Es gibt Popcorn (süß oder salzig), einen Film im Großformat und ein paar Stunden ohne Handy in der Hand.

Rund 4900 Kinosäle existieren in Deutschland. Was einst als Jahrmarktbude begann, heißt heute Programmkino oder Multiplex. Doch wie werden Kinos in Zukunft aussehen?

Wird es noch überwiegend Schauspieler aus Fleisch und Blut geben? Oder werden virtuelle Avatare zu Filmstars?

 Angekommen: Pilger vor der Kathedrale von Santiago de Compostela. Für viele stellt sich die Frage, wie es nun weitergeht.

Was Seelsorger aus der Region erleben, wenn Pilger auf dem Jakobsweg Hilfe benötigen

Die Enttäuschung ist riesig: Am Ende des Jakobswegs, am Grab des Apostels Jakobus im nordspanischen Santiago de Compostela, verspürt Ursula aus Ulm nach der ersten Euphorie und den WhatsApp-Nachrichten mit Selfies an die Daheimgebliebenen plötzlich eine große innere Leere: „Das soll’s jetzt gewesen sein?“

Ihr bedeutet es wenig, die Statue des Apostels Jakobus in der Kathedrale zu umarmen. Die berühmte Urkunde, die Compostela, ist ihr egal.

 Das letzte Mannschaftsfoto vor dem Abflug: Für die Volleyballer des TG Bad Waldsee geht es in den Sommerferien unter anderem an

„Sport verbindet“: Waldseer Volleyballer reisen nach Israel

Die Volleyballer der TG Bad Waldsee fliegen mithilfe einer Förderung des Sportkreises Ravensburg in den Sommerferien nach Israel. Ab dem 19. August verbringen die zwölf Jugendlichen eine Woche bei Familien im Bezirk Bnei Shimon. Auf dem Programm stehen sowohl Sport als auch Kultur.

Beim letzten Vorbereitungstreffen liegt Aufbruchsstimmung in der Luft. Was muss alles eingepackt werden? Sollen noch Gastgeschenke besorgt werden?

Es ist der erste Aufenthalt außerhalb von Europa für Volleyballerin Linda Kemper.

Ein Mann in der Luft mit seinem BMX-Rad

Krasse Sprünge und atemberaubende Stunts: So war es beim „BMX Männle“ in Tuttlingen

Adrenalin pur auf kleinen Rädern: Mehr als 70 BMX-Fahrer - darunter sechs Frauen - haben den Donaupark am Wochenende fest im Griff gehabt und mit ihren waghalsigen Sprüngen und Tricks mehrere hundert Besucher aus der Region und weit darüber hinaus in Atem gehalten.

Diese bekamen bei der elften Auflage des „BMX Männle“ Action am Fließband. Die Teilnehmer präsentierten haufenweise Tricks mit ihren Rädern, ein „Three-Sixty“, eine 360-Grad-Drehung in der Luft um die eigene Achse, eine Vorwärtsrolle „Frontflip“ oder ein „Barspin“, eine ...