Suchergebnis

 In Deutschland sind bislang mehr als 1,5 Millionen Impfungen gegen das Corona-Virus vorgenommen worden.

Überblick: Wie sich die Corona-Lage aktuell entwickelt

Entspannt sich die Corona-Lage? Wie soll es weitergehen? Wie sich die Corona-Zahlen entwickeln und was aktuell wichtig ist - wir haben den Überblick:

Infektionszahlen

Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen, lag laut Lothar Wieler, dem Präsidenten des Robert-Koch-Instituts (RKI), am Freitag bei 115. Damit ist der Wert weiter gefallen – auf den niedrigsten Stand seit 1.

Jens Spahn

Spahn: „Es ist noch nicht vorbei“

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und der Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI) Lothar Wieler sehen derzeit keine Alternative zum Corona-Lockdown. Die Infektionszahlen würden zwar sinken, die Gesamtzahl der Todesfälle sei jedoch weiterhin hoch, so Spahn am Freitag in Berlin.

Die aktuellen Zahlen seien in den letzten Tagen ermutigend und gingen in die richtige Richtung, sagte der CDU-Politiker. Aber sie seien immer noch auf einem zu hohen Niveau.

Bei Sars-CoV-2 haben Forscher bereits Mutationen entdeckt.

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Freitag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 30.400 (281.393 Gesamt - ca. 244.500 Genesene - 6.514 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 6.514 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 96,2 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 275.500 (2.106.

Gastronom Klaus Winter in seinem Restaurant: Abschlag war „Tropfen auf den heißen Stein.“

Ausbleibende Novemberhilfen: Warum ein Lindauer Gastwirt noch immer auf einen Ausgleich für den Corona-Lockdown wartet

Der Klaus Winter, der sich fröhlich scherzend durch die voll besetzten Tische seines Restaurants Strandhaus in Lindau am Bodensee schlängelt, den gibt es gerade nicht mehr. Der scheint aus einer anderen Zeitrechnung zu stammen. Winter, der frohgemute Gastgeber, der bei einem seiner Grillkurse auf die Frage antwortet, was denn seine exotischste Grillade gewesen sei: „Klapperschlange. Schmeckt wie Hühnchen“ – und alle lachen. Aber jetzt ist Schluss mit lustig.

 Ein Bild aus coronafreien Tagen: Die IBO 2019. In diesem Jahr wird die Frühjahrsmesse wegen der Pandemie auf den Sommer verlegt

Die IBO findet erst im Juli statt

Wegen der Coronapandemie muss die Messe Friedrichshafen auch im Jahr 2021 Messen verschieben oder absagen. Dass die Motorradwelt Bodensee in diesem Jahr entfällt und die Backmesse My Cake von Februar auf Juni verschoben wird, war bereits bekannt. Nun teilt die Messe mit, dass weitere Messen betroffen sind.

So wird in diesem Jahr die Aqua Fisch ausfallen. Die Internationale Messe für Angeln, Fliegenfischen und Aquaristik soll erst vom 4.

Markus Brandstetter bei seinem Vortrag im Gemeinderat.

So will Bad Wurzach herausfinden, was sich die Jugend wünscht

Den Zeitplan für das seit langem geplante Jugendhearing in Bad Wurzach hat am Montagabend der städtische Jugendbeauftragte Markus Brandstetter im Gemeinderat vorgestellt.

Es soll wieder Jugendarbeit in Bad Wurzach betrieben werden. Das ist der feste politische Wille von Stadt und Gemeinderat. Jahrelang lag sie darnieder, dann wurde im November 2019 Markus Brandstetter als Jugendbeauftragter eingestellt. Seine erste Aufgabe: herausfinden, was die Bad Wurzacher Jugendlichen wollen.

Coronavirus - Großbritannien

Großbritannien meldet weltweit höchste Corona-Todesquote

Großbritannien verzeichnet derzeit relativ zur Bevölkerung die weltweit höchste Anzahl von Corona-Todesfällen. Im gleitenden Sieben-Tage-Durchschnitt waren es zuletzt mehr als 16,5 Tote pro einer Million Menschen.

Das geht aus einer aktuellen Auswertung der Universität Oxford hervor, die sich auf Daten der Johns-Hopkins-Universität bezieht. Damit liegt Großbritannien knapp vor Tschechien und Portugal und deutlich vor Deutschland und den USA, die beide in diesem Zeitraum im Schnitt mehr als neun Todesopfer pro einer Million Einwohner ...

 Seit Ausbruch der Pandemie wurden im Ostalbkreis 8251 Menschen positiv auf das neuartige Coronavirus getestet. Die Dunkelziffer

Sechs weitere Todesfälle im Kreis – 165 Tote seit Pandemiebeginn

Im Ostalbkreis hat es sechs weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 gegeben. Das geht aus den Daten des Landratsamts hervor. Damit steigt die Zahl der Corona-Toten auf 165. Zuletzt waren über das vergangene Wochenende fünf Menschen mit oder an dem neuartigen Coronavirus gestorben.

Die Labore haben zudem am Montag bis 24 Uhr 68 Neuinfektionen an die Gesundheitsbehörde gemeldet. Damit steigt die Zahl aller positiv getesteten Menschen im Kreis seit Ausbruch der Pandemie im März vergangenen Jahres auf 8251.

Deutsche Wirtschaft

Corona-Newsblog: IWF senkt Wachstumsprognose für Deutschland abermals

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 35.550 (277.099 Gesamt - ca. 235.226 Genesene - 6.323 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 6.323 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 104,8 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 288.400 (2.052.

Joe Biden

Biden wird als Präsident vereidigt - Trump ist nicht dabei

Nach wochenlangem Streit um das Wahlergebnis endet an diesem Mittwoch mit der Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Joe Biden die kontroverse Ära von Donald Trump im Weißen Haus.

Trump hat als erster Präsident seit Andrew Johnson im Jahr 1869 angekündigt, der feierlichen Vereidigung seines Nachfolgers vor dem Kapitol in Washington fernzubleiben. Die Zeremonie zwei Wochen nach der Erstürmung des Parlamentsgebäudes durch Trump-Anhänger läuft unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen.